Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Schauspiel Chefetage - wie Katz' und Maus

Von Marit Zenk: DIE MAC - MANAGEMENT ASSISTANTS' CONSULTANT

Was es braucht, damit echte Kommunikation zwischen Chef und Assistenz den entscheidenden Mehrwert bringt, weiß Management Assistants' Consultant Marit Zenk

Management Assistants' Consultant Marit Zenk erklärt das Dilemma des Katz- und Mausspiels zwischen Chef und Assistenz.
Es gleicht einem Theaterstück, was sich jeden Tag in den Chefetagen abspielt, obwohl es für die Assistenz einen extremen Kraftakt bedeutet: Das Katz-und Mausspiel von Assistenz und Chef. "Ich erlebe es fast überall, dass Kommunikation zwischen Chef und Assistenz zwischen Tür und Angel stattfindet", berichtet Management Assistants' Consultant Marit Zenk und spricht damit ein Thema an, das viele Assistenzen aus ihrer täglichen Arbeit kennen. "Damit die Sekretärin jedoch einen guten Job machen kann, braucht es echte Kommunikation!"

Auf der einen Seite erwarten Chefs exzellente Arbeit. Auf der anderen Seite bekommt die Assistenz nicht alle notwendigen Informationen, die sie jedoch unbedingt benötigt, um Zusammenhänge erkennen und nutzen zu können. "Weiterhin ist es auch ein Unterschied, ob Unterlagen lediglich für "seine Aktentasche' erstellt werden sollen oder ob sie einer wichtigen Präsentation dienen", erklärt Zenk, die selbst viele Jahre lang Assistenz auf Top-Level in unterschiedlichen Unternehmen war.

Was braucht es nun, damit Chef und Assistenz optimal arbeiten können? "Aus meiner Erfahrung ist es unabdingbar, dass sich beide regelmäßig zusammensetzen, um Informationen auszutauschen", erklärt die Management Assistants' Consultant. "Solche Besprechungen dienen nicht nur dazu, dass die Assistenz Informationen und Aufgaben von ihrem Chef erhält, sondern auch dazu, dass sie ein Stimmungsbild abgeben kann. Damit fungiert sie als Bindeglied zwischen Chef und Mitarbeiter", hebt Zenk hervor. Auf diese Weise können Unstimmigkeiten aufgeklärt oder mögliche Konflikte vermieden werden.

Als Management Assistants' Consultant unterstützt Zenk Chef und Assistenz dabei, ihre Zusammenarbeit zu perfektionieren.

In ihrer eigenen Zeit als Vorstandsassistenz hat sich die Management Assistants' Consultant selbst Tricks einfallen lassen, um ihren Chef sprichwörtlich zu fassen zu bekommen. Wie es gelingen kann, dass beide Seiten diese wichtige Zeit für echte Kommunikation in den oft stressigen Alltag einbinden können, gibt Marit Zenk seit vielen Jahren weiter. "Chef und Assistenz sind nur dann ein Erfolgsteam, wenn sie permanent interagieren", sagt Marit Zenk abschließend.

Mehr Informationen und Kontakt zu Marit Zenk, DIE MAC - MANAGEMENT ASSISTANTS' CONSULTANT - finden Sie unter: www.marit-zenk.com Kontakt
Marit Zenk: DIE MAC - MANAGEMENT ASSISTANTS' CONSULTANT
Marit Zenk
Marienthaler Str. 52 d
20535 Hamburg
+49 40 32533552
mail@marit-zenk.com
https://www.marit-zenk.com
13. Mrz 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marit Zenk (Tel.: +49 40 32533552), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 370 Wörter, 2826 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Marit Zenk: DIE MAC - MANAGEMENT ASSISTANTS' CONSULTANT


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Marit Zenk: DIE MAC - MANAGEMENT ASSISTANTS' CONSULTANT


Marit Zenk sorgt für High Performance im Office

Bisher bekannt als Deutschlands 1. Secretary Coach: Marit Zenk ist Brückenbauerin zwischen Chef und Assistenz

23.01.2018
23.01.2018: Sie ist loyal, verschwiegen, resilient, zuverlässig und verbindlich, dazu stark in der Argumentation. Ihr Fingerspitzengefühl macht sie zur gewissenhaften und verantwortungsvollen Kraft. Mit der Prioritätensetzung kennt sie sich aus. Mehr noch: Sie erkennt Muster und Zusammenhänge, handelt vorausschauend und proaktiv und hat alles im Blick. Sie versteht das große Ganze und ist exzellent vernetzt. So muss eine Top-Assistenz aufgestellt sein, damit wirkliche Chefentlastung stattfinden kann. Marit Zenk war selbst einmal so eine Assistenz. Heute gelingt es ihr als Brückenbauerin im übertrag... | Weiterlesen