Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
aveato Catering |

Umweltfreundliches Catering auf der Überholspur!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


aveato ist der erste Caterer mit dem neuen Elektro-Lieferwagen von StreetScooter.

Exklusiv für aveato wird das Elektrofahrzeug erstmalig mit einer Trockeneiskälteanlage ausgestattet. Noch nie zuvor wurde eine Trockeneiskälteanlage in einem Elektro-Lieferwagen installiert - DHL und aveato haben es möglich gemacht und garantieren ab sofort gekühltes E-Catering und emissionsfreie Lieferungen im City-Bereich!

Die Auslieferung von E-Caterings durch den StreetScooter startet ab sofort in Berlin, und wird danach sukzessive um die rund 5 weiteren aveato Standorte erweitert. Speziell für aveato wird der StreetScooter mit einem Kühlkoffer ausgestattet, der bis zu 680 Kilogramm Catering Speisen durch das Stadtgebiet transportieren kann. Die Kühllösung wird mit der im Unternehmen eigenständig entwickelten Trockeneislösung "IceShower" in Zusammenarbeit mit Linde Gas betrieben und entlastet so den Akku - perfekte Kühlung 100% nachhaltig realisiert, das gab es noch nie!

Mit der Kombination aus komplett emissionsfreiem Antrieb und modernster Kühllogistik ist das Fahrzeug eine sinnvolle Ergänzung des bestehenden Elektro Fuhrparks von aveato bestehend aus Elektro Rollern der dänischen Firma Tripl, E-Bullits und modernen konventionell betriebenen Fahrzeugen.

Der Schritt macht die Philosophie von aveato in Richtung umweltfreundliche E-Logistik deutlich, die seit Jahren vorangetrieben wird. "Mit unserem innovativen neuen Fahrzeug kommen unsere Caterings nicht nur gewohnt frisch, sondern gleichzeitig auch extrem umweltfreundlich bei unseren Kunden in der Stadt an," freut sich aveato-Geschäftsführer Kaspar Althaus.

StreetScooter und aveato - das passt zusammen und ist ein technischer Wegweiser für die Zukunft. "Wir freuen uns mit StreetScooter einen Fahrzeugbauer gefunden zu haben, der das Thema urbane E-Logistik ernst nimmt und echte Lösungen anbietet."

"Die Auslieferung mit Elektrofahrzeugen ergänzt die Klima-Kompensationsstrategie des Unternehmens mit der Prima Klima e.V. Bereits seit 11 Jahren kompensiert aveato alle CO2 Emissionen im Rahmen von Aufforstungsprojekten in Zusammenarbeit mit der Düsseldorfer Non Profit Organisation Prima Klima e.V." ergänzt Vertriebsleiter Marco Grosser.
100 % E-Catering in 2020

Bis 2020 möchte aveato alle eigenen 30 Diesel Fahrzeuge an den Standorten Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt am Main und München durch elektrische Fahrzeuge ersetzen. Der Caterer setzt hierzu derzeit auf das E Bike von Bullit, den E Scooter von Triple und den E Laster von Streetscooter.

aveato Catering arbeitet seit 11 Jahren 100 % klimaneutral. Bereits seit 2008 liefert der Caterer bundesweit alle E-Caterings ohne Aufpreis klimaneutral und gehört somit nach eigenen Angaben zu einem der "grünen Vorreiter" in der Cateringservice Branche. Aufgeforstet wird seit Beginn des Klima Engagements mit dem Partner Prima Klima weltweit e.V.
Vertriebsleiter Marco Grosser erklärt: "Gesundes Essen und Umweltschutz sind für uns keine Geschmackssache, unsere Kunden sind von unseren E Cargo Bullit Lastenrädern und den Triple E Cargo Scootern begeistert. Die Auslieferungen klappen in puncto Lebensmittelsicherheit problemlos. Die Elektrofahrzeuge werden von den Mitarbeitern sehr gerne gefahren und sind meist auch schneller beim Kunden"!

Alexander Schad, Gründer von aveato, erläutert: "Umweltschutz ist unseres Erachtens die Voraussetzung für nachhaltige Kommunikation. Wir freuen uns, dass wir hier unseren Teil dazu beitragen können die Veranstaltungswelt ein wenig "grüner" zu machen. Es ist nur logisch, dass wir neben der Kompensation von CO2 über Aufforstung natürlich immer auch an die Vermeidung von CO2 denken.

In den letzten 6 Monaten haben wir bereits über 5.000 E-Caterings mit Bullit Lastenrädern und Triple E Cargo Scootern in Berlin 100 % elektrisch ausgeliefert". Ersatzinvestitionen in den Fuhrpark werden ab sofort nur noch im Rahmen der Beschaffung von Elektrofahrzeugen stattfinden


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Alexander Schad (Tel.: 03063960400), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 582 Wörter, 4461 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: aveato Catering


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von aveato Catering lesen:

aveato Catering | 18.07.2018

aveato Catering hilft Mitarbeitern auf's Job Rad


Voller Stolz begrüßen Alexander Schad und Kaspar Althaus, Geschäftsführer und Vorstände von aveato Catering, ein neues Mitglied in der Fahrzeugflotte. Ein bisschen sieht es aus wie eine Motocross Maschine, das fabrikneue E-Mountainbike von Küchenleiter Michael Meister, der in der aveato Niederlassung in Köln beschäftigt ist und sich sichtlich über den Neuankömmling freut. Die gut 10 Kilo...
aveato Catering | 30.04.2018

aveato Catering inspiriert Kunden mit Sommerfest Video


Das Sommerfest gehört mit zu den wichtigsten Veranstaltungen für Firmen, deren Kunden und Mitarbeiter. Was den Gästen einen erlebnisreichen, kurzweiligen Abend verspricht, ist für die Organisatoren im Vorfeld meist eine anstrengende und nervenaufreibende Aufgabe. Die Frage nach dem wie, wann, wo und vor allem nach dem Preis stellt so manchen Planer und so manche Planerin vor eine große Herau...
aveato Catering | 16.03.2018

Der nationale Premium Caterer aveato wird DEHOGA Mitglied


Der Business Caterer aveato ist seit heute Mitglied des DEHOGA. "Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit und wollen unseren Teil in der Fachgruppe Gastronomie beitragen, um die Qualität im Business-, Event- und Messe-Catering für Gäste und Kunden weiter zu standardisieren und abzusichern, so Alexander Schad, Gründer von aveato Catering. Neben der Qualitätssicherung wird sich der Caterer nach...