info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bonterra Resources Inc. |

Bonterra bestätigt weiteren Verlauf der Mineralisierung in der Goldlagerstätte Gladiator und durchteuft auf 6,5 Meter 16,9 g/t Gold

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Bonterra bestätigt weiteren Verlauf der Mineralisierung in der Goldlagerstätte Gladiator und durchteuft auf 6,5 Meter 16,9 g/t Gold

Vancouver, BC - 20. März 2018: Bonterra Resources Inc. (TSX-V: BTR, OTCQX: BONXF, FWB: 9BR1) (das Unternehmen oder Bonterra) freut sich, die ersten Ergebnisse aus den laufenden Winterbohrungen in der Goldlagerstätte Gladiator bekannt zu geben, wo unter anderem auf 6,5 Meter 16,9 g/t Au durchteuft wurden. Mit den Durchschneidungen einer hochgradigen Mineralisierung in vier aktuellen Bohrlöchern wird die weitere Kontinuität der Lagerstätte bestätigt und es zeigt sich neuerlich, dass mit einer höheren Bohrdichte auch die Vorhersehbarkeit der Mineralisierungszonen steigt. Das laufende Bohrprogramm 2018, mit einem Gesamtvolumen von 70.000 Bohrmetern, beinhaltet auch Ergänzungsbohrungen (Infill) und Definitionsbohrungen im Bereich der Goldlagerstätte Gladiator. Fünf aktive Bohrgeräte sind derzeit in Betrieb, um die Erstellung einer neuen Mineralressourcenschätzung im zweiten Halbjahr 2018 möglichst zeitnah zu ermöglichen.

Wichtige Eckdaten und Beobachtungen:

- In Loch BA-18-04 wurden in der Hauptzone 16,9 g/t Au auf 6,5 m und in der Südzone 14,1 g/t Au auf 1,5 m durchteuft.

- In Loch MT-18-01 wurden im Bereich der Hauptzone 8,4 g/t Au auf 2,9 m bzw. 8,6 g/t Au auf 3,6 m ermittelt. In Loch MT-18-02 wurden im Bereich der Hauptzone 9,3 g/t Au auf 4,0 m durchteuft. Diese Löcher liefern das repräsentative Probenmaterial für die laufenden metallurgischen Studien und ergänzen die Werte der Hauptzone zwischen den bestehenden Bohrungen.

- In Loch BA-18-03A wurde die Hauptzone durchteuft und damit die Streichlänge in der Tiefe mit 3,5 g/t Au auf 2,0 m erweitert.

- Anhand der ersten Ergebnisse aus den Winterbohrungen kann die Kontinuität der Lagerstätte Gladiator nachgewiesen werden und es zeigt sich, dass das Geomodell mit zunehmender Bohrdichte stärker wird.

- Die Kontinuität der Mineralisierung wurde damit anhand der Bohrungen bis dato in mindestens vier Horizonten (Nordzone, Liegendes, Hauptzone und Südzone) auf einer Streichlänge von insgesamt 1.200 m und bis in eine Tiefe von mehr als 1.000 m bestätigt.

Dale Ginn, VP Exploration, erklärt: Die ersten Ergebnisse aus den Winterbohrungen untermauern die Vorhersehbarkeit der Mineralisierungszonen und die Aussagekraft des Geomodells. Die positiven Ergebnisse der Bohrungen mit großem Bohrdurchmesser werden zum Erfolg der ersten metallurgischen Arbeiten im Bereich der Lagerstätte beitragen. Bonterra setzt sein ambitioniertes Ressourcenerschließungsprogramm fort; derzeit sind sieben Bohrgeräte vor Ort in Betrieb, fünf Bohrer alleine in der Goldlagerstätte Gladiator.

In Loch MT-18-01 wurden im Bereich der Hauptzone 8,4 g/t Au auf 2,9 m bzw. 8,6 g/t Au auf 3,6 m ermittelt. In Loch MT-18-02 wurden im Bereich der Hauptzone 9,3 g/t Au auf 4,0 m durchteuft. Sowohl Loch MT-18-01 als auch Loch MT-18-02 waren großformatige HQ-Bohrlöcher, die durch die Hauptzone getrieben wurden. Das Ziel in diesen Löchern war es, repräsentatives Probenmaterial für die metallurgischen Untersuchungen zu sammeln und den oberflächennahen Bereich genauer zu definieren.

In Loch BA-18-03A wurden im Bereich der Hauptzone in 800 m Tiefe 3,5 g/t Au auf 2,0 m durchteuft. Loch BA-18-03A wurde im Fallwinkel unterhalb der hochgradigen Abschnitte der Hauptzone niedergebracht und erweitert die Streichlänge der Lagerstätte in der Tiefe.

In Loch BA-18-04 wurden in der Hauptzone 16,9 g/t Au auf 6,5 m und in der Südzone 14,1 g/t Au auf 1,5 m durchteuft. Loch BA-18-04 war das erste Bohrloch, das im Rahmen der Winterbohrungen auf der Westseite der Lagerstätte auf Eis niedergebracht wurde. Wie bereits im Geomodell prognostiziert, kann anhand der Durchschneidungen in Loch BA-18-04 in zahlreichen Zonen eine hervorragende Kontinuität im Fallwinkel nachgewiesen werden.

Die Winterbohrungen, in denen mit sieben Bohrgeräten ein Bohrvolumen von 30.000 Meter absolviert werden soll, sind Teil des laufenden Ressourcenerschließungsprogramms in der Goldlagerstätte Gladiator. Bonterra setzt die Erschließung der Goldlagerstätte Gladiator anhand von Definitionsbohrungen in allen mineralisierten Horizonten fort.

Loch von bis Länge* ErzgehaltZone/Gebiet
(m) (m) (m) (g/t Au)
MT-18-01 56,1 59,0 2,9 8,4 Hauptzone
MT-18-01 60,4 64,0 3,6 8,6 Hauptzone
MT-18-02 39,7 43,7 4,0 9,3 Hauptzone
BA-18-03A956,0 958,0 2,0 3,5 Hauptzone
BA-18-04 153,5 160,0 6,5 16,9 Hauptzone
BA-18-04 294,4 295,9 1,5 14,1 Südzone
*Die angegebenen Längen entsprechen der Mächtigkeit des Bohrkerns. Die wahren Mächtigkeiten sind Schwankungen unterworfen und liegen im Schnitt zwischen 60 und 80 Prozent der erbohrten Mächtigkeit. Die Winkel der zentralen Achse mit den Kontaktstellen zwischen den Abschnitten und dem umgebenden Gesteins betragen im Schnitt 55 bis 70 Grad.

Die aktuellen Lagepläne mit Längs- und Querschnitten finden Sie unter http://www.bonterraresources.com/en/gladiator/maps-sections.

Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass es - vorbehaltlich der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange - die Firma Venture Liquidity Providers Inc. (VLP) mit der Einleitung von Market-Making-Maßnahmen beauftragt hat. Damit soll ein ordnungsgemäßer Rahmen für den Handel der Stammaktien des Unternehmens geschaffen werden.

Die Market-Making-Maßnahmen werden von VLP über den registrierten Broker W.D. Latimer Co. Ltd. im Einklang mit den Statuten der TSX Venture Exchange und anderen gesetzlichen Vorschriften umgesetzt. Das Unternehmen hat sich bereit erklärt, VLP über einen Zeitraum von 12 Monaten 5.000 Dollar monatlich zu bezahlen. Die Vereinbarung kann jederzeit vom Unternehmen selbst oder von VLP beendet werden. Das Unternehmen und VLP agieren voneinander unabhängig und VLP hat derzeit keine direkten oder indirekten Interessen am Unternehmen oder an seinen Wertpapieren. Die Finanzierung sowie die Aktien, die für das Market Making erforderlich sind, werden von W.D. Latimer bereitgestellt. Die vom Unternehmen an VLP entrichtete Gebühr dient ausschließlich der Leistungsabgeltung.

VLP ist eine spezialisierte Beratungsfirma mit Sitz in Toronto und unterstützt Emittenten, die an der TSX Venture Exchange notieren, mit zahlreichen Serviceleistungen.

Bonterra Resources in Kürze:

- Das Unternehmen ist durch die Aufbringung von Mitteln in Höhe von 60 Millionen Dollar in den letzten zwölf Monaten finanziell gut ausgestattet.
- Starke Aktionärsbasis: Eric Sprott, Van Eck, Kirkland Lake Gold
- Goldlagerstätte Gladiator:
o Der Ausbau der Lagerstätte und die Ressourcenerweiterung sind im Gange; 2017 wurden 60.000 Bohrmeter absolviert, 2018 sind weitere 70.000 Bohrmeter geplant.
o Der weitere Ausbau erfolgt bis zur Erstellung einer neuen NI 43-101-konformen Mineralressourcenschätzung im zweiten Halbjahr 2018.
o Die Goldlagerstätte Gladiator wurde anhand der bisherigen Bohrungen bis in eine Tiefe von 1.000 Meter ab Oberflächenniveau und auf einer Streichlänge von 1.200 Meter abgegrenzt.
o Gladiator ist in allen Richtungen weiterhin offen; es wurden mindestens fünf eigenständige, annähernd parallel verlaufende Zonen oder Mineralisierungshorizonte ermittelt.
o Die Bohrungen konzentrieren sich derzeit auf die weitere Ausdehnung der Goldlagerstätte Gladiator und auf Explorationsziele innerhalb des 10.541 Hektar großen Konzessionsgebiets Urban-Barry.
- Goldkonzessionsgebiet Larder Lake:
o Sämtliche Bergbaurechte auf einer Grundfläche von 2.165 Hektar im Cadillac-Larder Break Camp in Ontario (siehe Pressemeldung vom 17. März 2016 mit Informationen zu den historischen Goldressourcen).
o Hervorragender Zugang zu drei hochgradigen Goldlagerstätten zwischen Kirkland Lake und Virginiatown.

Robert Gagnon, P.Geo. hat die Fachinformationen in dieser Pressemitteilung freigegeben. Herr Gagnon ist ein Director von Bonterra und zeichnet als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 verantwortlich.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

Nav Dhaliwal, President & CEO
Bonterra Resources Inc.
-
Weitere Informationen über Bonterra erhalten Sie über unser Anlegerservice
Telefon: 1 844 233 2034
E-Mail: ir@bonterraresources.com-
Webseite: www.bonterraresources.comwww.bonterraresources.com -

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen von Bonterra basieren. Diese zukunftsgerichteten Informationen beinhalten unter anderem Aussagen über Bonterras Explorations- und Erschließungspläne. Ausdrücke wie wird, geplant, plant oder andere ähnliche Ausdrücke sollen auf zukunftsgerichtete Informationen hinweisen. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Bonterra erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt bzw. indirekt zum Ausdruck gebracht wurden. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem auch: Unsicherheiten in Bezug auf die Exploration und Erschließung; dass ausreichende Mittel für die Finanzierung der Exploration und Erschließung aufgebracht werden können; Änderungen der Wirtschaftslage oder Finanzmärkte; eine Erhöhung der Eigenkosten; Rechtsstreitigkeiten; gesetzliche, umweltbezogene sowie andere rechtliche, behördliche, politische und wettbewerbsrelevante Entwicklungen; technische oder betriebliche Schwierigkeiten oder Probleme mit der Genehmigung der Explorationsaktivitäten; und personelle Angelegenheiten. In dieser Liste sind nur einige der Faktoren aufgezählt, die Einfluss auf unsere zukunftsgerichteten Informationen nehmen könnten. Diese und andere Faktoren sollten sorgfältig abgewogen werden und die Leser dürfen solche zukunftsgerichteten Informationen nicht überbewerten. Bonterra hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bonterra Resources Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1533 Wörter, 11156 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bonterra Resources Inc.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bonterra Resources Inc. lesen:

Bonterra Resources Inc. | 17.04.2018

Bonterra erzielt bei vorläufigen metallurgischen Untersuchungen Goldgewinnungsraten von bis zu 99,4 %, einschließlich bis zu 76,1 % in Schwerkraftkreislauf

Bonterra erzielt bei vorläufigen metallurgischen Untersuchungen Goldgewinnungsraten von bis zu 99,4 %, einschließlich bis zu 76,1 % in Schwerkraftkreislauf Vancouver (British Columbia), 17. April 2018. Bonterra Resources Inc. (TSX-V: BTR, OTCQX: B...
Bonterra Resources Inc. | 09.04.2018

Bonterras Winterbohrprogramm entdeckt eine 6. parallele Goldzone auf der Gladiator-Goldlagerstätte

Bonterras Winterbohrprogramm entdeckt eine 6. parallele Goldzone auf der Gladiator-Goldlagerstätte Vancouver, BC - 9. April 2018: Bonterra Resources Inc. (TSX-V: BTR, OTCQX: BONXF, FSE: 9BR1) (das Unternehmen oder Bonterra) freut sich, die ersten ...
Bonterra Resources Inc. | 03.04.2018

Bonterra erweitert Goldlagerstätte Gladiator in Richtung Westen und durchschneidet 17,8 g/t Au auf 3,0 m

Bonterra erweitert Goldlagerstätte Gladiator in Richtung Westen und durchschneidet 17,8 g/t Au auf 3,0 m Vancouver (British Columbia), 3. April 2018. Bonterra Resources Inc. (TSX-V: BTR, OTCQX: BONXF, FSE: 9BR1) (Bonterra oder das Unternehmen) freu...