Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
22
Mrz
2018
92 Resources Corp.
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

92 RESOURCES CORP.: Erhöhung des Frac-Sandpotenzials bei metallurgischem Siliziumdioxid und Frac Sand Projekt Golden, BC



92 RESOURCES CORP.: Erhöhung des Frac-Sandpotenzials bei metallurgischem Siliziumdioxid und Frac Sand Projekt Golden, BC

Vancouver (British Columbia), 22. März 2018. 92 Resources Corp. (TSX-V: NTY, OTCQB: RGDCF, FSE: R9G2) (das Unternehmen) freut sich, ein Update zu den Explorations- und Analysearbeiten im zu 100 Prozent unternehmenseigenen Frac-Sand- und metallurgischen Siliziumdioxidprojekt Golden (das Projekt oder das Konzessionsgebiet) in der Nähe von Golden (British Columbia, Kanada) bereitzustellen. Im Sommer 2017 wurde bei der Formation Mount Wilson (FMW) ein Kartierungs- und Probenahmeprogramm durchgeführt, um das Potenzial für hochreines Siliziumdioxid und Frac-Sand zu bewerten.

Qualifizierte Mitarbeiter von 92 Resources Corp. haben von den 53 verfügbaren Proben 11 ausgewählt, um das Frac-Sand-Potenzial zu bewerten. Die angewandten Kriterien basierten auf hohen metallurgischen Siliziumdioxidgehalten, niedrigen Gehalten an schädlichen Elementen, insbesondere Barium und Eisen, mindestens mittlerer Sandkorngröße und visueller Einschätzung der Brüchigkeit.

Aufgrund dieses vorläufigen Tests sollen auch viele weitere Proben aus dem Jahr 2017, die noch nicht getestet wurden, dem Frac-Sand-Test unterzogen werden. Diese Proben wurden anfangs nicht wegen der visuellen Einschätzung der Brüchigkeit und günstiger Korngrößen ausgewählt, sondern aufgrund von niedrigeren, berichteten Siliziumdioxidgehalten und höheren, aber immer noch niedrigeren Gehalten an schädlichen Elementen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Frac-Sand in vielen, wenn nicht sogar allen übrigen Proben gefunden wird.

Wie zuvor schon berichtet, hat das Konzessionsgebiet sein Potenzial für hochreines Siliziumdioxid bereits bestätigt. Zu den Höhepunkten gehören:

- 10 der 60 Proben ergaben Werte über 99,4% SiO2, der höchste Wert lag bei 99,89% SiO2
- 22 der 60 Proben ergaben Werte über 99% SiO2 und alle 22 Proben wiesen weniger als 13 ppm Bor auf.
- Geringe Eisenkontaminierung (0,03% bis 0,18%), wobei 18 der 60 Proben weniger als 0,06% Fe2O3 und 55 weniger als 0,1% Fe2O3 ergaben.
- Geringe Borkontaminierung, wobei die Proben zwischen weniger als 2 bis 40 ppm Bor aufwiesen und nur eine Probe mehr als 18 ppm Bor ergab.
- Bis auf drei Proben wiesen alle Proben weniger als 0,01% P2O5 auf.
- Der Großteil der Proben wurde bei der einfach zugänglichen Lagerstätte Frenchmans Ridge entnommen, wo die MWF über eine Streichlänge von ca. 1,2 km und eine Breite von 400 m kartiert wurde und eine interpretierte Mächtigkeit von 50 m aufweist. Diese Lagerstätte befindet sich weniger als 5 Kilometer von Golden B.C. entfernt.

Die Ergebnisse des Programms verdeutlichen, dass das Konzessionsgebiet reifen Sandstein und Quarzit enthält, der von qualitativ hochwertigem und hochreinem Siliziumdioxid geprägt ist, der auf beträchtlichen Streichlängen und Mächtigkeiten zutage tritt. Abgesehen vom Potenzial für metallurgisches Siliziumdioxid des Konzessionsgebiets weisen die Ergebnisse auch auf das Potenzial hin, ein Lieferant für die aufkeimende Frac-Sand-Industrie zu werden.

Die ausgesuchten Proben, die zuvor an das Labor Loring Laboratory Ltd. in Calgary, Alberta, geschickt worden waren, wurden mit einem speziellen Backenbrecher aus Stahl zerkleinert. Anschließend wurde ein Teil mit einem Gummimörser und -stößel sowie ausschließlich direktem Druck und keiner Seitenbewegung manuell zerteilt. Nach Begutachtung des Ergebnisses, wurde beschlossen, dass 8 Proben leicht genug zerteilt werden können, um sie weiteren Tests zu unterziehen. Nach Waschung und weiteren hydraulischen Verfahren, um die Trennung und Rundung noch zu verbessern, wurde der abgetrennte Teil gewogen und anschließend auf +20, 20-40, 40-40, 70-140 und -40 Mesh-Fraktionen gesiebt. 2 Proben waren zu feinkörnig und konnten im + 70-Bereich nicht gut getrennt werden. 6 Proben bestanden alle Tests und ergaben Körner in Frac-Sand-Größe, die rund und kugelig genug waren, um potenziell verkäuflich zu sein.

Von dem auf -20 Mesh gesiebten Sand reichte die 20-40-Fraktion von 6,5% bis 34%, die 40-70-Fraktion von 18% bis 53%, die 70-140-Fraktion von 16% bis 30,5% und die -140-Fraktion von 8,4% bis 36%. Auf einer Skala von 0 bis 10 reichte die Sphärizität von 0,7 bis 0,9 und die Rundung von 0,4 bis 0,7. Allgemein sind die Sphärizitäts- und Rundungswerte der größeren Fraktionen auch größer.

Die besten Ergebnisse stammen von 2 Proben, die neben der Siliziumdioxidmine Mt. Moberly genommen wurde. Die übrigen stammen aus dem südlichen Bereich des Konzessionsgebiets Frenchmans Ridge.

Hintergrund

Das Hauptaugenmerk von 92 Resources Inc. ist auf die Exploration und Erschließung strategischer Metalle für aufstrebende New Age-Energiemärkte gerichtet. Frac-Sand ist bei der Gewinnungsoptimierung von Öl- und Gasvorkommen von grundlegender Bedeutung, während hochreines, metallurgisches Siliziumdioxid in der Solarpaneelbranche Anwendung findet, die weiterhin im Wachsen begriffen ist.

Anfang 2014 hat das Unternehmen eine 100-Prozent-Beteiligung an einem ursprünglich 807,77 Hektar großen Gebiet neben der Südgrenze der Mine Mt. Moberly und über Frenchmans Ridge erworben. Das Konzessionsgebiet wurde nun um ein Sechsfaches auf über 5.000 Hektar erweitert, um den logistisch günstigen Boden mit Quarzit-Sandstein-Ausbissen zu umfassen.

Die Schürfrechte liegen drei Kilometer östlich und erstrecken sich über bis zu 15 Kilometer nordöstlich und südlich von Golden (British Columbia), einem regionalen Transportzentrum, in dessen Nähe sich der Trans-Canada Highway, der Highway 95 (der nach Süden über die USA nach Mexiko verläuft), größere Bahnhofeinrichtungen und die damit in Zusammenhang stehende Infrastruktur befinden.

Das kürzlich erweiterte Siliziumdioxid-Konzessionsgebiet Golden umschließt bzw. grenzt nun sowohl an die Mine Moberly, die sich im Besitz von Northern Silica Corporation aus Calgary (vormals im Besitz von Heemskirk Canada Ltd.) befindet, das nun Frac-Sand produziert, als auch an die metallurgische Siliziumdioxidmine Horse Creek, die von HiTest Sand Inc. erschlossen wird.

Siliciumdioxid (SiO2), auch als Kieselerde bekannt, bietet in Abhängigkeit seiner Reinheit zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. Hochgradiges Siliciummetall und Polysilicium kommen in vielen Hochtechnologie-Anwendungen zum Einsatz, einschließlich Mikroelektronik, Computer-Chips und Solarpaneele. Die globale Nachfrage nach und die Anforderungen an metallurgisches Siliziumdioxid und Frac-Sand werden immer größer, weshalb das Frac-Sand-Projekt Golden, das sich in einer strategisch günstigen Lage befindet, ein sehr wichtiges Aktivum des Unternehmens darstellt.

Leopold Lindinger, P.Geo., ist eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101 und hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte President und CEO Adrian Lamoureux unter adrian@92resources.com oder besuchen Sie unsere Website unter www.92resources.com.

Für das Board of Directors

ADRIAN LAMOUREUX
Adrian Lamoureux, President & CEO

92 Resources Inc.
Suite 1400 - 1111 W. Georgia St.
Vancouver, BC, V6E 4M3
Tel: (778) 945 2950
www.92resources.com

Trading Symbol: TSX.V: NTY
OTCQB: RGDCF
Frankfurt: R9G2 (WKN: A11575)


Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen:
Die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen, zu denen auch Aussagen zu unseren Plänen, Absichten und Erwartungen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, zählen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind anhand von Begriffen wie prognostiziert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, erwartet und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen - unter anderem auch jene, die sich auf die zukünftige Betriebstätigkeit und die Geschäftsprognosen des Unternehmens beziehen - bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen , die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/42849/March 22 2018 - Golden Frac Sand Project Update-DEUprcom.001.jpeg



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, 92 Resources Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1248 Wörter, 9624 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: 92 RESOURCES CORP.: Erhöhung des Frac-Sandpotenzials bei metallurgischem Siliziumdioxid und Frac Sand Projekt Golden, BC, Pressemitteilung 92 Resources Corp.

Unternehmensprofil: 92 Resources Corp.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von 92 Resources Corp.


 
92 Resources Corp.
24.04.2019
92 Resources Corp. gibt Ergänzungsabkommen zur bestehenden FCI-Optionsvereinbarung mit Osisko Mining mit Erweiterung um 83 Claims bekannt (darin enthalten ist auch ein Bohrabschnitt im Prospektionsgebiet Golden Gap mit 10,5 g/t Au auf 7 m) Vancouver, 24. April 2019 - 92 Resources Corp. (das Unternehmen) (TSX.V: NTY) (OTCQB: RGDCF) (FWB: R9G2) gibt bekannt, dass die Bedingungen der im September 2... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
92 Resources Corp.
22.01.2019
92 Resources Corp. bietet einen Rückblick auf das Jahr 2018 und informiert über die Explorationspläne für 2019 Vancouver, 22. Januar 2019 - 92 Resources Corp. (das Unternehmen) (TSX.V: NTY) (OTCQB: RGDCF) (FWB: R9G2) möchte seiner Aktionärs- und Investorenbasis einen Rückblick auf das Jahr 2018 hinsichtlich der Explorationen im Projektportfolio des Unternehmens bereitstellen. 2018 wurden u... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
92 Resources Corp.
11.09.2018
92 RESOURCES CORP.gibt die Ergebnisse seiner Schlitzproben mit 2,28 % Li2O über 6 m und 1,54 % Li2O über 8 m bekannt und meldet neu entdecktes spondumenhaltiges Pegmatitvorkommen mit 1,61 % Li2O auf seinem Konzessionsgebiet Corvette in Quebec Vancouver, 11. September 2018 - 92 Resources Corp. (das Unternehmen) (TSX.V: NTY) (OTCQB: RGDCF) (FWB: R9G2) freut sich das Eintreffen der Ergebnisse des ... | Vollständige Pressemeldung lesen