Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
22
Mrz
2018
Ceylon Graphite Corp.
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

Ceylon Graphite Corp.: Entdeckung neuer Graphiterzgänge



Entdeckung neuer Graphiterzgänge

22. März 2018 - Vancouver, BC - Ceylon Graphite Corp. (Ceylon Graphite) (TSX-V: CYL) (OTC: CYLYF) (FWB: CCY) hat heute wesentliche Fortschritte in seinen Bergbaubetrieben in den Standorten K1 und K2 bekannt gegeben. Der sanierte und erneuerte Schacht hat mittlerweile den Boden in einer Tiefe von mehr als 190 Fuß erreicht.

In der aktuellen Tiefe befinden sich nun Tunnel auf mehreren Ebenen beiderseits des Hauptschachts. Diese Tunnel wurden durch das Hartgestein getrieben und bilden die Basis des früheren Bergbaubetriebs an diesem Standort. Jeder Tunnel verläuft bis zu einem Blindschacht (ein Schacht, der unter Tage beginnt und weiter unterirdisch verläuft, bis er endet). Diese Blindschächte/Gruben stoßen zusammen auf den Querschlag (ein ebener Tunnel, der entlang des Erzgangs in den Fels getrieben wird). Sie werden als Schächte, als Belüftungskorridore, für Versorgungsleitungen, etwa Rohre und Stromleitungen, und für den Transport bis zum Querschlag und anderen niedrigeren Gangstrecken genutzt. Auch der Abbauprozess des Schachtes hat zahlreiche Graphitadern im Untergrund gezeigt. Vor kurzem hat Ceylon Graphite im Bereich der Tunnel auf der 180 Fuß-Ebene drei neue große Graphiterzgänge mit einer Mächtigkeit zwischen 25 und 30 cm entdeckt. In der nachstehenden Karte sind die lilafarbenen und schwarz gepunkteten Linien, ausgehend vom Schacht, in östlicher Richtung jeweils im Fallwinkel von 30° bzw. 60° verlaufend dargestellt. Anschließend vereinigt sich der Schacht mit einem x-Schnitt auf 180 Fuß-Ebene. Hier haben wir Erzgänge entdeckt, die durch das Grundgestein an den Seitenwänden und an der Decke der Höhle entlangziehen. In den nachfolgenden Bildern sind diese gut erkennbar.

https://uploads-ssl.webflow.com/5a99d41b7a31860001bb1eee/5ab2e66aed29b423cd34d4a5_1.jpg

https://uploads-ssl.webflow.com/5a99d41b7a31860001bb1eee/5ab2e66b87a62e26d594b947_2.jpg

https://uploads-ssl.webflow.com/5a99d41b7a31860001bb1eee/5ab2e66cc69e967e4a426d4f_3.jpg

Ceylon Graphite ist derzeit damit beschäftigt, mindestens zwei Seiten abzugrenzen, um die Mindestgröße des Mineralisierungsblocks bestimmen zu können. Außerdem setzen wir unsere Arbeiten zur Auffindung neuer Tunnel und Stollen am Standort fort. Der Großteil der Schächte wurde entwässert und die Aufräumarbeiten werden fortgesetzt. Ceylon Graphite wird in Kürze das Verfahren zur Beantragung einer Bergbaulizenz für diesen Standort einleiten.

Zusätzlich zu diesen bedeutenden Fortschritten am Standort K1 gibt Ceylon Graphite bekannt, dass am Standort K2 bereits mit umfangreichen Bohrungen begonnen wurde. Das Team ist mittlerweile bis in eine Tiefe von 110 Meter vorgedrungen. Die vorläufigen Ergebnisse weisen auf mehrere kleinere Erzgänge mit Graphitmineralisierung hin. Die Arbeiten für den Antrag auf Erteilung einer Bergbaulizenz für den Standort M1(Palliyadda) wurden bereits eingeleitet. Diese Explorationskonzessionen oder GRIDs - eine in Katuwana, die andere in Malsiripura - weisen an der Oberfläche beide eine sichtbare Graphitmineralisierung auf. Ceylon Graphite führt in Zusammenarbeit mit der Firma Dorfner ANZAPLAN Tests zu den diversen Eigenschaften des in den Minen aufgefundenen Graphits durch (Spheroidisierung, Reinheitsgrad und Dehnungsverhalten).

Chief Executive Officer Bharat Parashar erklärt: Dies ist eine tolle Neuentdeckung von Graphiterzgängen beträchtlichen Ausmaßes. In einem nächsten Schritt werden wir die Größe des Mineralisierungsblocks bestimmen. Wir forcieren das Tempo unserer untertägigen Arbeiten und sind zuversichtlich, dass wir uns bereits in naher Zukunft als Graphitproduzent positionieren können, der einen der reinsten natürlich vorkommenden Graphite der Welt produziert.

Qualifizierter Sachverständiger
Robert Marvin, P. Geo (ONT) hat in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift National Instrument 43-101 die geologischen Informationen in dieser Pressemitteilung überprüft und freigegeben.

Über Ceylon Graphite Corp.
Ceylon Graphite Corp ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der TSX Venture Exchange (CYL:TSX-V) gehandelt werden. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Exploration und Erschließung von Graphitminen in Sri Lanka. Die Regierung von Sri Lanka hat dem Unternehmen die Explorationsrechte für eine mehr als 120 km² große Liegenschaft gewährt. Diese Explorationskonzessionen/GRIDs (jedes davon ist einen Quadratkilometer groß) erstrecken sich über Gebiete, in denen bereits ab dem frühen 20. Jahrhundert Graphit gefördert wurde. Sie machen die Mehrheit der bekannten Graphitvorkommen in Sri Lanka aus. Der in Sri Lanka abgebaute Graphit zählt bekanntlich zu den reinsten Graphiten der Welt und hat derzeit einen Anteil von weniger als 1 % an der weltweiten Graphitproduktion.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen (laut Definition dieses Begriffes in den geltenden Wertpapiergesetzen), die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen der Unternehmensführung widerspiegeln. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem auch Aussagen über die Gesamtzahl der in Besitz von Ceylon Graphite befindlichen GRIDs; Ceylon Graphites Pläne im Hinblick auf weitere Bohrungen und die Entwicklung eines Abbauplans; sowie Ceylon Graphites Absicht, eine Bergbaulizenz zu beantragen und einen Bergbaubetrieb zu errichten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten der Unternehmensführung wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen. Dazu zählt auch die Annahme, dass im Rahmen der Bohrungen hochwertige Graphitvorkommen bestätigt werden können; dass ausreichende Finanzmittel zur Verfügung stehen werden; dass sich die vorhandenen Bohrdaten als korrekt erweisen werden; dass es zu keinen unerwarteten Verzögerungen oder Kosten kommt, die einen wesentlichen Einfluss auf Ceylon Graphites Explorations-, Entwicklungs- und Produktionsaktivitäten haben werden; dass sich die Metallpreise nicht wesentlich zum Nachteil entwickeln; dass alle erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen, einschließlich verschiedener Lizenzen der Kommunalregierung, erteilt werden; und dass der Markt im Allgemeinen und die Branchen der Elektroautos und der erneuerbaren Energien im Besonderen auch weiterhin hochwertigen Graphit benötigen werden. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen weder Versprechungen noch Garantien darstellen und Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, welche dazu führen könnten, dass die zukünftigen Ergebnisse erheblich von den erwarteten abweichen. Zu den Risikofaktoren, die bewirken könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt oder indirekt zum Ausdruck gebracht werden, zählen: das Nichtzustandekommen einer endgültigen Übernahmevereinbarung; ungenaue Ergebnisse aus den Bohrungen; dass die erforderlichen behördlichen Genehmigungen und Lizenzen nicht oder nicht zeitgerecht erteilt werden; keine ausreichende Finanzierung; eine allgemeine Wirtschaftskrise; Kursschwankungen an den Börsen; Arbeiterstreiks; politische Unruhen; Änderungen bei den für Ceylon Graphite maßgeblichen Bergbauvorschriften; die Nichteinhaltung von Umweltauflagen; eine Verschlechterung der Marktlage; und der Bedarf der Industrie an hochwertigem Graphit. Ceylon Graphite weist den Leser darauf hin, dass die oben aufgelisteten Faktoren keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und Ceylon Graphite ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung werden durch diese und andere vorsorgliche Hinweise in unseren Veröffentlichungen bei der kanadischen Wertpapierbehörde (SEDAR/www.sedar.com) eingeschränkt.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie auf www.ceylongraphite.com.

Bharat Parashar, Chairman and & Chief Executive Officer
Chairman & Chief Executive Officer
info@ceylongraphite.com
Corporate Communications (PR-Abteilung)
(604) 559-8051

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ceylon Graphite Corp. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1155 Wörter, 9415 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Ceylon Graphite Corp.: Entdeckung neuer Graphiterzgänge, Pressemitteilung Ceylon Graphite Corp.

Unternehmensprofil: Ceylon Graphite Corp.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Ceylon Graphite Corp.


 
Ceylon Graphite Corp.
12.04.2018
Ceylon Graphite Corp.: Große neue Graphiterzgänge entdeckt 12. April 2018 - Vancouver, B.C., Kanada - Ceylon Graphite Corp. (Ceylon Graphite oder das Unternehmen) (TSX-V: CYL) (OTC: CYLYF) (FSE: CCY) hat heute die Entdeckung von zwei neuen großen Graphiterzgängen in einer Tiefe von 200 Fuß am Standort K1 bekannt gegeben. Jeder der Gänge ist rund 46 cm breit und befindet sich an der Decke ei... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Ceylon Graphite Corp.
06.04.2018
Ceylon Graphite als Explorationsunternehmen des Jahres im asiatisch-pazifischen Raum ausgezeichnet 5. April 2018 - Vancouver, BC - Ceylon Graphite Corp. (Ceylon Graphite oder das Unternehmen) (TSX-V: CYL) (OTC: CYLYF) (FWB: CCY) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen von Mines and Money auf der Konferenz in Hongkong als Asia Pacific Exploration Mining Company of the Year 2018 (zu deut... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Ceylon Graphite Corp.
29.03.2018
Ceylon Graphite ist in der engeren Auswahl für Auszeichnungen auf der bevorstehenden Mines and Money Asia 28. März 2018 - Vancouver, BC - Ceylon Graphite Corp. (Ceylon Graphite oder das Unternehmen) (TSX-V: CYL) (OTC: CYLYF) (FWB: CCY) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen an der Mines and Money Asia Conference vom 3. bis 6. April 2018 in Hong Kong teilnehmen wird, um Ceylon Graphi... | Vollständige Pressemeldung lesen