Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Digitale Transformation in der Praxis: Wie der Wandel mit IT gelingt

Veranstaltung am 26. April 2018 verdeutlicht, wie Unternehmen die Chancen der Digitalisierung nutzen können

Die Digitalisierung ist mit enormen Hoffnungen, aber auch großen Ängsten verbunden. In welche Richtung es geht, hängt entscheidend von der Bereitschaft ab, die Digitalisierung aktiv mitzugestalten. Damit die digitale Transformation gelingt, lädt die W.I.H.-Wirtschaftsinitiative Hohenlohe GmbH in Kooperation mit connect.IT Heilbronn-Franken Hohenloher Unternehmen zur Informationsveranstaltung „Digitale Transformation in der Praxis – Wie der Wandel mit IT gelingt“ ein. Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 26. April 2018, 18:00 Uhr in der Sparkasse Hohenlohekreis, Konsul-Uebele-Str. 11, 74653 Künzelsau.

 

Nach der Begrüßung durch Bernd Kaufmann, Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Hohenlohekreis und Margot Klinger, Geschäftsführerin der W.I.H. GmbH, erläutert Prof. Dr. Dieter Hertweck, Herman Hollerith Zentrum, Böblingen, mit welchen Innovationsmethoden Unternehmen erfolgreich ein digitales Geschäftsmodell entwickeln können. Harry Hauck und Armin Daubmann, DST it-services GmbH, Heilbronn, präsentieren anschließend, welche praktischen Herausforderungen für die IT-Landschaft in Unternehmen durch Digitalisierung und Industrie 4.0 bestehen. Dr. Claus Hoffmann, connect.IT Heilbronn-Franken e.V., stellt Ansätze des Change Managements vor und berichtet über neue Qualifizierungsanforderungen der Mitarbeiter angesichts des digitalen Wandels. Thorben Heinrichs, Baden-Württemberg: Connected e.V., Stuttgart bietet zum Abschluss einen Überblick zu öffentlichen Förderprogrammen für Digitalisierungsprojekte in Unternehmen.

 

Interessierte Unternehmen sind herzlich eingeladen, an der Informationsveranstaltung teilzunehmen. Anmeldungen zur Veranstaltung sind möglich unter: Tel.: 07940 18-573, E-Mail: anna.trippel@hohenlohekreis.de.

 

JOBSTARTER plus-Projekt „Berufsausbildung.IT Heilbronn-Franken“

connect.IT kooperiert bei der Veranstaltung mit der W.I.H.-Wirtschaftsinitiative Hohenlohe im Rahmen des JOBSTARTER plus-Projekts „Berufsausbildung.IT Heilbronn-Franken“. Mit dem Projekt bietet der Verein eine Kontakt- und Beratungsstelle für Ausbildung in IT-Berufen an. In enger Abstimmung mit zahlreichen Kooperationspartnern, unter anderem Arbeitsagenturen, Kammern, Bildungsträger und Wirtschaftsförderungen aus der Region Heilbronn-Franken, werden u.a. bestehende Unterstützungsangebote bekannt gemacht und für kleine und mittlere Unternehmen erschlossen.

 

Förderung durch JOBSTARTER plus

Das Projekt „Berufsausbildung.IT Heilbronn-Franken“ läuft bis April 2019 und wird als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert. Betriebe unterstützen, Ausbildung gestalten, Fachkräfte gewinnen: Mit dem Ausbildungsstrukturprogramm JOBSTARTER plus fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bundesweit die Verbesserung regionaler Ausbildungsstrukturen. Die JOBSTARTER plus-Projekte unterstützen mit konkreten Dienstleistungen kleine und mittlere Unternehmen in allen Fragen der Berufsausbildung und tragen so zur Fachkräftesicherung bei. Durchgeführt wird das Programm von der Programmstelle JOBSTARTER beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).

 

Ansprechpartner und Projektleitung

Ansprechpartner für Fragen rund um das Projekt „Berufsausbildung.IT Heilbronn-Franken“ und die Kontakt- und Beratungsstelle ist Dr. Claus Hoffmann, Leiter Bildungsprojekte, connect.IT (Tel.: +49 71317669120). Weitere Informationen befinden sich im Internet unter
http://connect-it.hn/projekt-berufsausbildung-it.

 

 

Über connect.IT Heilbronn-Franken e.V.

Der Verein connect.IT Heilbronn-Franken e.V. wurde 2014 gegründet und besteht aus rund 130 juristischen und natürlichen Mitgliedern. connect.IT entstand aus einem IT-Netzwerk für die Region Heilbronn-Franken, dem zahlreiche Vertreter von Unternehmen, Verbänden, IHK, Wirtschaftsförderung und Hochschule Heilbronn angehörten. Rund 14.000 Menschen erwirtschaften in Heilbronn-Franken im Bereich IT einen jährlichen Umsatz von rund 3,5 Milliarden Euro. connect.IT will die Kommunikation zwischen IT-interessierten Beschäftigten, Unternehmen, Schülern und Studierenden fördern und diese durch innovative Veranstaltungskonzepte stärker als bisher vernetzen.

 

connect.IT Pressekontakt

Dr. Claus Hoffmann

connect.IT Heilbronn-Franken e.V.

Weipertstraße 8-10

DE-74076 Heilbronn

hoffmann@connect-it.hn

www.connect-it.hn
Telefon: +49 7131 7669120

 


 

27. Mrz 2018
connect.IT Heilbronn-Franken e.V.

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel



Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Claus Hoffmann (Tel.: +4971317669120), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 512 Wörter, 5262 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Digitalisierung, Digitale Transformation, Berufsausbildung


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von connect.IT Heilbronn-Franken e.V.


   

connect.IT Heilbronn-Franken beendet JOBSTARTER plus-Projekt und engagiert sich weiter zur IT-Berufsausbildung in Heilbronn-Franken

26.04.2019: Nach drei Jahren endet das Projekt „Berufsausbildung.IT Heilbronn-Franken“ im April 2019 mit einem positiven Fazit. Das IT-Netzwerk connect.IT Heilbronn-Franken baute mit dem JOBSTARTER plus-Projekt eine Kontakt- und Beratungsstelle für Ausbildung in IT-Berufen auf. In enger Abstimmung mit zahlreichen Kooperationspartnern, unter anderem Arbeitsagenturen, Kammern, Bildungsträgern und Wirtschaftsförderungen aus der Region Heilbronn-Franken, wurden bestehende Unterstützungsangebote bekannt gemacht und für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erschlossen. Ob Berufsorientierung, Einstiegs...

   

Der ESF zu Gast auf der Landesgartenschau in Lahr: „Berufsausbildung.IT“ informiert über Karrieremöglichkeiten in der IT-Branche

06.07.2018: Am 10. und 11. Juli 2018 macht die ESF-Tour Halt auf der Landesgartenschau in Lahr in Baden-Württemberg. Mit dabei ist auch das Projekt „Berufsausbildung.IT“, mit dem das Branchennetzwerk connect.IT dem IT-Fachkräftemangel in Baden-Württemberg begegnet. Bundesweit unterstützt der Europäische Sozialfonds (ESF) mit vielfältigen Projekten, Menschen in Arbeit und Ausbildung zu bringen oder sie für die wachsenden Anforderungen des Arbeitsmarktes zu qualifizieren. Er unterstützt Junge und Ältere, Einheimische und Zugewanderte, Männer und Frauen, d.h. alle Menschen, die arbeiten oder si...

   

connect.IT gründet neues Forum IT-Fachkräfte

24.04.2018: „Mit unserer Initiative wollen wir in Heilbronn-Franken neue Wege aus dem IT-Fachkräftemangel aufzeigen und so den Standort nachhaltig stärken. Der IT-Fachkräftemangel ist eine große Wachstumsbremse in der Region und lasst sich am besten durch gemeinsame Initiativen von Wirtschaft, Arbeitsmarktinstitutionen, Verwaltung und Politik bewältigen“, erläutert Steffen Jung, Vorstandvorsitzender connect.IT, das Ziel des Forums IT-Fachkräfte. Die Region Heilbronn-Franken ist ein wichtiger Hotspot für IT-Konsumenten und IT-Anbieter. Rund 14.000 Menschen erwirtschaften einen jährlichen Umsat...