info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NetApp |

Das Ducati-Team und NetApp in der MotoGP – digitaler Wandel in der Königsklasse des Motorradrennsports

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


NetApp wird offizieller Sponsoringpartner des Ducati-Teams in der MotoGP, um den Rennstall bei der Modernisierung seiner Infrastruktur und einer Leistungssteigerung zu unterstützen.


NetApp (NASDAQ: NTAP) befähigt seine Kunden dazu, die Welt mit Daten zu verändern. Nun gibt der Datenmanagement-Spezialist seine Zusammenarbeit mit Ducati (Tochter des Volkswagen Konzerns) bekannt, um 2018 als offizieller Sponsor des Ducati-Teams in der MotoGP-Weltmeisterschaft den digitalen Wandel im Motorradrennsport voranzutreiben. Seit dem Auftaktrennen auf dem Losail Circuit in Katar am 18. März 2018 unterstützt NetApp Ducati dabei, Leistung, Stabilität und Zuverlässigkeit sowohl auf als auch neben der Rennstrecke zu steigern. Mit Erfolg: Ducati-Fahrer Andrea Dovizioso sicherte sich den Sieg im ersten Rennen der Saison.



Mit Anbruch der Viertakter-Ära im Jahr 2002 öffnete sich für Ducati die Tür zur MotoGP-Weltmeisterschaft. Seither arbeitet der in Bologna ansässige italienische Motorradhersteller unentwegt an der Verbesserung seiner Rennmaschinen und seiner Rennstrategie. Angesichts der immer größeren Verteilung, Dynamik und Vielfalt seiner Daten wandte sich Ducati an NetApp. Fortan haben die Mitglieder des Ducati-Teams bei allen Rennen der Weltmeisterschaft schnellen und zuverlässigen Zugriff auf Echtzeitdaten aus aller Welt.

„NetApp ist ein entscheidender Partner für das Ducati-Team bei Projekten rund um die digitale Transformation, denn Daten stehen im Mittelpunkt unserer Strategie“, erklärte Luigi Dall’Igna, Ducati Corse General Manager. „Dank NetApp können wir unsere Daten optimal nutzen und uns bei kritischen Entscheidungen auf Big Data stützen, die von einem der fortschrittlichsten IoT-Systeme überhaupt übermittelt werden – einem MotoGP-Motorrad. Jede Rennminute liefert uns neue Erkenntnisse, wie wir den Rennbetrieb optimieren und Änderungen vornehmen können, um die Leistung zu verbessern.“

Im Rahmen der diesjährigen MotoGP-Weltmeisterschaft nimmt Ducati mit seinem Rennteam an 19 Grands Prix in 15 Ländern auf fünf Kontinenten teil – und setzt dabei uneingeschränkt auf das NetApp Data Fabric Konzept. Darüber hinaus wird Ducati bei der Modernisierung seiner IT- und Datenschutzinfrastruktur auf die NetApp-Technologien vertrauen, um den Datenschutz und die Sicherheit zu verbessern sowie die DSGVO-Compliance zu beschleunigen.

„Ducati und NetApp vereint dieselbe außergewöhnliche Leidenschaft für Innovation“, sagt Henri Richard, Executive Vice President of Worldwide Field and Customer Operations bei NetApp. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, um die digitale Transformation des Ducati-Teams zu beschleunigen, die Leistung zu steigern und die Sicherheit und den Wert seiner Daten zu erhöhen.“

 

Bildmaterial steht Ihnen zum Download bereit.

 

Weitere Informationen
•    NetApp Deutschland auf Twitter @NetAppGermany
•    NetApp Deutschland auf Facebook
•    Videos von NetApp auf Youtube

 

Über NetApp
NetApp ist einer der führenden Spezialisten für Datenmanagement in der Hybrid Cloud. Mit unserem Portfolio an Hybrid-Cloud-Datenservices, die das Management von Applikationen und Daten über Cloud- und On-Premises-Umgebungen hinweg vereinfachen, beschleunigen wir die digitale Transformation. Gemeinsam mit unseren Partnern helfen wir Unternehmen weltweit, das volle Potenzial ihrer Daten auszuschöpfen und so ihren Kundenkontakt zu erweitern, Innovationen voranzutreiben und Betriebsabläufe zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.netapp.de. #DataDriven



Über Ducati Motor Holding S.p.A. – Alleinaktionärsunternehmen – Gesellschaft unter der Leitung und Koordinierung der AUDI AG
Ducati wurde 1926 gegründet und stellt seit 1946 sportliche Motorräder her, deren Charakter von Hochleistungsmotoren mit desmodromischer Ventilsteuerung, innovativem Design und fortschrittlichster Technologie geprägt ist. 2016 feierte Ducati sein 90-jähriges Firmenjubiläum in Bologna, genauer gesagt in seinem Werk im Stadtteil Borgo Panigale. Seine Modellpalette bedient verschiedene Marktsegmente mit den folgenden Modellreihen: Diavel, Hypermotard, Monster, Multistrada, SuperSport und Panigale. 2015 präsentierte der Motorradhersteller mit Ducati Scrambler eine neue Marke, die Motorräder, Accessoires und Kleidung im Angebot hat, und in puncto Kreativität und Selbstentfaltung keine Wünsche offen lassen. Diese authentischen Kultobjekte verkörpern, was die Welt unter „Made in Italy“ versteht, und werden zusammen mit einer umfangreichen Auswahl an Accessoires, Motorradkleidung und Lifestyle-Produkten in 90 Ländern rund um den Globus vertrieben. 2017 hat Ducati 55.871 Motorräder an seine Kunden ausgeliefert und so den Wachstumstrend der letzten acht Jahre fortgesetzt. Ducati bestreitet Rennen im Rahmen der Superbike- und MotoGP-Weltmeisterschaften. Bei Superbike-Weltmeisterschaften hat Ducati bisher 17 Konstrukteurstitel und 14 Fahrertitel errungen. Ducati nimmt seit 2003 an der MotoGP teil und gewann im Jahr 2007 sowohl den Konstrukteurs- als auch den Fahrertitel.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Akima Media (Tel.: 08917959180), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 575 Wörter, 4890 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: NetApp


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema