info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Medplus Nordrhein |

Medplus Nordrhein: Digitaler Fortschritt im Gesundheitsbereich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Ärzte- und Gesundheitsnetzwerk Medplus Nordrhein an der Düsseldorfer Oststraße setzt auf eine umfassende Digitalisierung. Das kommt den Patienten zugute.

Die Digitalisierung schreitet in so gut wie allen Bereichen massiv voran. Das gilt auch für die Gesundheits- und Medizinbranche. "Wir spüren, dass unsere Patienten großen Wert darauf legen, digitale Lösungen in Anspruch nehmen zu können. Wir haben uns der Weiterentwicklung und dem digitalen Fortschritt voll unterworfen und unser Ärztehaus digital aufgestellt", sagt Dr. Adrian Flohr. Der Gynäkologe ist Geschäftsführer von Medplus Nordrhein (www.medplus-nordrhein.de), einer multidisziplinären, überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaft (ÜBAG) mit Praxen im Ärztehaus-Oststraße in der Düsseldorfer Innenstadt, in Düsseldorf-Gerresheim sowie in Krefeld. Zu dem Netzwerk gehören Ärzte verschiedener Fachrichtungen, Diabetes- und Ernährungsberaterinnen. Im Fokus steht die umfassende Vernetzung aller Kompetenzen und Leistungen. Alle Experten arbeiten abgestimmt und interdisziplinär zusammen und verstehen sich als professioneller und leistungsfähiger Gesundheitspartner an der Seite der Patienten.



Das beginnt schon bei der Terminvergabe. Über ein technisch hochwertiges Buchungssystem können die Patienten der Facharztpraxen von Medplus Nordrhein an allen Standorten ihre Termine auswählen und eintragen - und das zu jeder Zeit und von jedem Ort, ob vom Computer oder einem mobilen Endgerät. "Patienten wählen den Standort und die Art der Sprechstunde aus. Wir decken technisch unser gesamtes Behandlungsspektrum ab, von allgemeinärztlichen Sprechstunden bis hin zu unklaren gynäkologischen Beschwerden. Im Anschluss können die Patienten dann aus den vorgeschlagenen Terminen wählen, die ihnen für die kommenden Wochen angezeigt werden. Die Bestätigung erfolgt dann über das Mobiltelefon", erläutert Diabetologin Dr. Jolanda Schottenfeld-Naor. "Dieses digitale Angebot wird von Patienten in allen Altersklassen gut angenommen. Auch Ältere wissen zu schätzen, zu jeder Zeit einen Termin vereinbaren zu können und einen Überblick über die Möglichkeiten zu erhalten."



Medplus Nordrhein besteht aus mehreren fachärztlichen Richtungen: Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Innere Medizin / Diabetologie, Innere Medizin / Kardiologie und Augenheilkunde. Und alle Mediziner arbeiten Hand in Hand. "Unser Anspruch ist die umfassende Versorgung eines Patienten in Diagnostik und Therapie. Dafür tauschen sich die Ärzte regelmäßig untereinander aus, aber durch die vernetzten Systeme könne alle Therapeuten auch auf die Daten eines jedes Patienten zugreifen und ihre Maßnahmen genau abstimmen. Das führt zu mehr und schnelleren Behandlungserfolgen und einer effizienteren Abwicklung der medizinischen Dienstleistungen - gerade bei unseren Check-up-Untersuchungen, für die wir über Düsseldorf hinaus sogar bei internationalen Patienten bekannt sind, spielt dies eine herausragende Rolle", sagt Kardiologe Dr. Avner Horowitz. Dass dabei alle datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten würden und die Sicherungsmechanismen sogar weit über die gesetzlichen Anforderungen hinausgingen, verstehe sich von selbst.



Augenarzt Dr. Oded Horowitz weist auch auf eine Kooperation mit einem digitalen Gesundheits-Start-up hin. pillbox stellt Patienten ihre individuellen Medikationen zusammen und versendet diese in einem 28-tägigen Rhythmus. Über die Plattform www.pillboxcares.de kann jeder Kunde seine Arzneimittel und Dosierungen verwalten und anpassen. "Das bedeutet einen hohen Komfort für unsere Patienten in allen Fachrichtungen. Sie müssen sich nicht um die Beschaffung ihrer Medikamente kümmern - und sie verhindern eine falsche Einnahme, da die Medikamente von pillbox sortiert werden. Das erhöht die Sicherheit für Patienten und Ärzte, da wir ungewollte Wechselwirkungen ausschließen können, wenn alle Medikamente dauerhaft vollständig geordnet sind."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Adrian Flohr (Tel.: 0211 16888939), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 511 Wörter, 4311 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Medplus Nordrhein lesen:

Medplus Nordrhein | 25.04.2018

Medplus Nordrhein: Patienten und Besucher mit Kunst begeistern

Medplus Nordrhein und Kunst, das gehört seit vielen Jahren zusammen. Regelmäßig lädt das Ärztehaus an der Oststraße 51 zu besonderen Veranstaltungen und Ausstellungen ein und begeistert das Düsseldorfer Publikum. Am 7. Mai findet die Vernissag...