Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Transics' Fahrer-App TX-FLEX wird kompatibel mit dem displaylosen Bordcomputer TX-GO

Von Mediengruppe Telematik-Markt.de

Transics ist ein geprüftes Mitglied der "TOPLIST der Telematik"

Hannover, 28.03.2018.

Transics, ein WABCO-Unternehmen und Anbieter von Komplettlösungen für das Management von Lkw, Fahrer, Anhänger, Ladung und Subunternehmern, hat die neueste Version seiner Fahrer-App TX-FLEX auf den Markt gebracht. Die mobile Telematik-Lösung ermöglicht dem Fahrer nun auch die Planung und direkte Kommunikation sowie Navigation mittels mobiler Endgeräte. Diese Funktionen waren bisher nur über den stationären Bordcomputer TX-SKY zugänglich. 

 

Mit dem Launch der neuen Version ist TX-FLEX nun auch mit TX-GO, dem fahrzeugunabhängigen, displaylosen Bordcomputer des Unternehmens, kompatibel. Der Fahrer verbindet die TX-FLEX-App einfach mit dem displaylosen Bordcomputer, um über ein mobiles Endgerät – entweder ein Tablett oder ein Smartphone – vollen Zugriff auf umfangreiche Datenservices zu erhalten. Auch für Flottenmanager bietet die aktualisierte App ein hohes Maß an Flexibilität, da diese nun einen Überblick über die verbleibenden Lenk- und Ruhezeiten des Fahrers erhalten. Darüber hinaus ist auch ein Zugriff auf das ökonomische Fahrleistungsprogramm TX-ECO ASSISTANT möglich.

 

Fortschrittliche API erweitert die Digitalisierung der Lkw-Kabine

Die fortschrittliche Programmierschnittstelle (Application Programming Interface – API) der aktualisierten Fahrer-App TX-FLEX ermöglicht darüber hinaus zusätzliche Anwendungen und Software auf dem mobilen Endgerät des Fahrers zu installieren, wie z.B. Wartungs-Apps für Lkw und Anhänger, Navigationssoftware und digitale CMR-Plattformen. Bisher war die Integration nur im Back-Office über TX-CONNECT, der webbasierten Back-Office-Plattform von Transics, möglich. Dank der neuen Version kann der Fahrer auf integrierte Anwendungen nun auch von der Lkw-Kabine aus zugreifen. Außerdem kann er nun auf einfache Art und Weise Daten aus externen Anwendungen über sein mobiles Endgerät nutzen.

 

„Die Nutzung unserer Fahrer-App in Verbindung mit den displaylosen Bordcomputern bereichert unser Telematik-Portfolio erheblich. Wir bieten jetzt eine Lösung für Flotten, die Mobilität und freie Gerätewahl innerhalb und außerhalb des Fahrzeugs schätzen", sagte Peter Bal, Vice President Digital Customer Services bei WABCO. „Dank der fortschrittlichen API bringen wir die Digitalisierung auch in die Lkw-Kabine. TX-FLEX ist heute mehr als nur eine Fahrer-App, es ist nun eine fortschrittliche Telematik-Lösung, die die Effizienz, Mobilität und Benutzerfreundlichkeit für Flotten und Fahrer erhöht.“ Quelle: Transics Deutschland GmbH

 

28. Mrz 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 356 Wörter, 3329 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de


25.09.2020: Hamburg, 25.09.2020 (msc/ red). Der #TelematikAward2020 hat sich in den vergangenen drei Wochen als spannendes, informatives und abwechslungsreiches Format gezeigt, mit unterschiedlichsten, aber immer hochkarätigen Gesprächspartnern. Heute nun endet das neue Online-Event mit dem Höhepunkt: der Vergabe des Preises in der Hauptkategorie sowie der Verleihung des Anwenderpreises. Wer werden die glücklichen Gewinner in dieser ganz besonderen Jubiläumsedition der begehrtesten Auszeichnung der Branche sein? Seien Sie beim großen Finale des Telematik Awards dabei und freuen Sie sich auf innova... | Weiterlesen

24.09.2020: Hamburg, 24.09.2020 (msc/ red). Flottenmanager waren unter den Pionieren der Telematik: In diesem Bereich wurden schon früh die ersten digitalen Helfer eingesetzt. Diese haben sich inzwischen enorm weiterentwickelt. Auf welchem Stand die Technik derzeit ist, wird sich heute wieder einmal beim Telematik Award zeigen, wenn die begehrten Auszeichnungen in den Kategorien Fuhrpark-Management und Trailer-Telematik vergeben werden. Groß dürfte die Spannung auch bei den Nominierten im Bereich Bestes Projekt sein: Hier vergibt der Veranstalter einen Sonderpreis.     Vom 21.-25. Sept... | Weiterlesen

23.09.2020: Hamburg, 23.09.2020 (msc/ red). Die Spannung beim Telematik Award 2020 reißt nicht ab: Am heutigen Mittwoch geht es zum einen um die Kategorie Vernetzte Produktion. Außerdem wird der Gewinner in der Kategorie Container-Logistik bekanntgegeben. Und dann wird es kreativ: Die Mediengruppe Telematik-Markt.de vergibt den ersten von insgesamt drei Sonderpreisen. Heute ist der für die Tüftler und Zukunftsgestalter dran: Der Sonderpreis "Beste Innovation" wird verliehen. Dies ist immer der Preis für Spannendes, Ausgefallenes, Außergewöhnliches. Wenn Sie erfahren wollen, wer in diesem beson... | Weiterlesen