info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ELBA Elektroinstallation u. Bauelemente GmbH |

Entspannen bei Gewitter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Es blitzt und donnert - die einen finden es gemütlich, die anderen schrecken bei jedem Geräusch zusammen. Für jeden gilt: Vor Blitzen muss das Haus geschützt werden, um Schäden zu vermeiden.

Immer öfter werden wir in Deutschland mit Stürmen und Gewittern konfrontiert. Gut, wenn wir uns auf eine funktionierende Blitzschutzanlage verlassen können. Damit ist aber nicht nur der Blitzableiter auf dem Dach gemeint. Wirklich Sicherheit bietet nur ein vollständiges Blitzschutzsystem. Dazu gehört der innere sowie der äußere Blitzschutz. Im Inneren des Hauses kann ein Überspannungsschutz die elektrischen Geräte schützen. Damit das Haus bei Blitzeinschlag nicht in Brand gerät, ist der äußere Blitzschutz nötig. Die fachgerechte Montierung ist hier das A und O. Das Team von ELBA Elektroinstallation und Bauelemente GmbH in Großräschen weiß: Ohne Blitzschutzanlage kann es zu enormen Schäden am Haus sowie zur Gefährdung von Personen kommen.



Qualität - für höchste Ansprüche



Die findet man bei der ELBA Elektroinstallation und Bauelemente GmbH in Großräschen. Als Experten im Bereich der Elektroinstallation bieten Sie die Planung und Errichtung von Blitzschutzanlagen an. Die persönliche Beratung davor ist unerlässlich. Damit der Blitzschutz funktionstüchtig bleibt, ist eine regelmäßige Wartung nötig, welche das Team der ELBA GmbH ebenfalls übernimmt. Mit einem vollständigen Blitzschutzsystem können Sie während dem Gewitter aufatmen. Auf die Expertise der ELBA GmbH rund um Blitzschutzanlagen ist Verlass.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Maik Marotzke (Tel.: 035753 26977), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 188 Wörter, 1393 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: ELBA Elektroinstallation u. Bauelemente GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema