info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sovereign Metals Limited |

Sovereign Metals Limited: Entdeckung weiterer mächtiger, hochgradiger Graphitabschnitte im Saprolithgestein bei Malingunde

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Entdeckung weiterer mächtiger, hochgradiger Graphitabschnitte im Saprolithgestein bei Malingunde

3. April 2018, Sovereign Metals Limited (das Unternehmen oder Sovereign) freut sich, die Analyseergebnisse zur vierten und letzten Probencharge aus den Aircore-Bohrungen 2017 im seinem Graphitprojekt in Malawi (Flockengraphit in Saprolithgestein) bekannt zu geben, an dem das Unternehmen sämtliche Schürfrechte besitzt. Die Ergebnisse stammen überwiegend aus Ergänzungsbohrungen (Infill), die im zentralen und nördlichen Teil der Hauptlagerstätte Malingunde niedergebracht wurden.

Die Aircore-Bohrungen bei Malingunde und in anderen Zielzonen der Region wurden Ende 2017 durchgeführt und dabei 209 Löcher mit einem Bohrvolumen von 6.212 Bohrmetern fertiggestellt. Zweck des Bohrprogramms war es, das Ressourcenklassifizierungsniveau gemäß JORC genauer zu definieren, hochzustufen und entsprechend in den Bergbauplan einzubinden, sowie die Graphitmineralisierung in anderen Zielzonen, wie z.B. Msinja und Lifidzi, genauer zu untersuchen.

Im Zuge der Bohrungen wurden im nördlichen Teil der Lagerstätte nach wie vor Abschnitte mit einer hochgradigen, sehr hochgradigen und grobflockigen Graphitmineralisierung durchteuft. Das Unternehmen plant eine neue JORC-konforme Ressourcenschätzung, die im 2. Quartal 2018 veröffentlicht werden soll.

Wichtigste Fakten:
- Die Analyseergebnisse der vierten Probencharge aus den Aircore-Bohrungen 2017 (71 von 209 Löchern, 138 wurden bereits bekannt gegeben) liegen nun vor. Der Großteil der Ergebnisse stammt aus dem nördlichen Teil der Hauptlagerstätte Malingunde.
- Die Bohrungen liefern nach wie vor Hinweise auf Zonen mit einer sehr hochgradigen Graphitmineralisierung im Saprolithgestein, die von der Oberfläche ausgehend bis in eine vertikale Tiefe von rund 25 Meter reicht. Zu den Ergebnissen zählen:
o MGAC0291:-13 Meter mit 14,4 % TGC einschl. 5 Meter mit 21,6 % TGC
o MGAC0303:-21 Meter mit 10,3 % TGC einschl. 8 Meter mit 15,8 % TGC
o MGAC0307:-21 Meter mit 14,9 % TGC einschl. 12 Meter mit 20,9 % TGC
o MGAC0308:-21 Meter mit 21,7 % TGC einschl. 12 Meter mit 26,3 % TGC
o MGAC0371:-26 Meter mit 17,2 % TGC einschl. 13 Meter mit 25,4 % TGC
o MGAC0375:-21 Meter mit 11,0 % TGC einschl. 6 Meter mit 15,2 % TGC
o MGAC0383:-19 Meter mit 12,3 % TGC einschl. 10 Meter mit 15,8 % TGC
- Die Bohrungen haben außerdem ergeben, dass eine der Mineralisierungszonen in westlicher Richtung im Fallwinkel etwas flacher verläuft und die Mineralisierung in diesem Gebiet offen ist.

Dr Julian Stephens, Geschäftsführer von Sovereign, erklärt: Wie erwartet, haben die Ergebnisse der Bohrungen 2017 einmal mehr bestätigt, dass Malingunde eine Lagerstätte mit außergewöhnlichen Vorkommen von Flockengraphit ist. Die Mineralisierung ist in weiches Saprolithgestein eingebettet, wodurch die Investitions- und Produktionskosten auf das unterste Quartil gesenkt werden können. Gleichzeitig liefert die grobflockige Struktur der Mineralisierung hohe Konzentraterträge auf Tonnenbasis. Aus besagten Gründen sind wir der Meinung, dass Malingunde die bedeutendste Graphiterschließung weltweit ist und Potenzial für eine Betriebstätigkeit mit hohen Gewinnmargen quer über den gesamten Rohstoffkreislauf aufweist.

ANFRAGEN --Julian Stephens-Geschäftsführung
+618 9322 6322 -Dominic Allen -Business Development Manager

Ergebnisse der Aircore-Bohrungen bei Malingunde
Das Bohrprogramm 2017 im Bereich von Malingunde und anderen Zielzonen in der Region, darunter auch in der Neuentdeckung bei Msinja, umfasste insgesamt 209 Aircore-Bohrlöcher mit einem Bohrvolumen von 6.212 Meter. Die Ergebnisse aus den ersten 138 Löchern wurden jeweils am 17. Januar, 20. Februar und 19. März 2018 veröffentlicht. Die Ergebnisse aus den letzten 71 Löchern sind in diesem Bericht enthalten. Das Unternehmen erfasst sämtliche Ergebnisse in der Geo-Datenbank, wertet die Daten aus und erstellt ein Geomodell; anschließend werden die Daten an CSA Global übermittelt, wo eine neue JORC-konforme Ressourcenschätzung erstellt wird. Eine neue Ressourcenschätzung, in der auch die neuen Bohrergebnisse enthalten sind, wird voraussichtlich Ende des 2. Quartals 2018 veröffentlicht.

Im Zuge der Bohrungen wurden im nördlichen Teil der Lagerstätte neuerlich Abschnitte mit Zonen aus hochgradigem, sehr hochgradigem und grobflockigem Graphit im Saprolithgestein durchteuft. Zusätzlich konnte gezeigt werden, dass eine der Mineralisierungszonen in westlicher Richtung im Fallwinkel etwas flacher verläuft und die Mineralisierung in diesem Gebiet offen ist (Abbildung 1). Von Bedeutung ist, dass diese in westlicher Richtung im flachen Fallwinkel verlaufende Erweiterung Potenzial für weitere Ressourcenmengen birgt. Weiterführende Bohrungen sind erforderlich, um diese westlich gelegene Mineralisierungszone genauer zu definieren.

Ausgewählte Ergebnisse aus den 71 Aircore-Löchern, die bei Malingunde gebohrt wurden, sind nachstehend aufgelistet. Die Gesamtergebnisse sind in Tabelle A angeführt.

- MGAC0239:-9 Meter mit 16,4 % TGC einschl. 3 Meter mit 27,5 % TGC
- MGAC0291:-13 Meter mit 14,4 % TGC einschl. 5 Meter mit 21,6 % TGC
- MGAC0303:-21 Meter mit 10,3 % TGC einschl. 8 Meter mit 15,8 % TGC
- MGAC0307*:-21 Meter mit 14,9 % TGC einschl. 12 Meter mit 20,9 % TGC
- MGAC0308*:-21 Meter mit 21,7 % TGC einschl. 12 Meter mit 26,3 % TGC
- MGAC0322:-26 Meter mit 9,6 % TGC einschl. 4 Meter mit 26,2 % TGC
- MGAC0323:-32 Meter mit 9,4 % TGC einschl. 9 Meter mit 16,3 % TGC
- MGAC0331:-21 Meter mit 8,9 % TGC einschl. 4 Meter mit 17,6 % TGC
- MGAC0340:-10 Meter mit 14,8 % TGC
- MGAC0371*:-26 Meter mit 17,2 % TGC einschl. 13 Meter mit 25,4 % TGC
- MGAC0375*:-21 Meter mit 11,0 % TGC einschl. 6 Meter mit 15,2 % TGC
- MGAC0383*:-19 Meter mit 12,3 % TGC einschl. 10 Meter mit 15,8 % TGC
- *bezeichnet Ergebnisse, die auch bei den wichtigsten Fakten auf der ersten Seite angeführt sind

Zusammenfassung
Sovereign hat nun sämtliche Analyseergebnisse aus dem äußerst erfolgreichen Bohrproramm 2017 in Malawi erhalten. Daraus wurden folgende Erkenntnisse abgeleitet:
- Es wurde eine neue und bedeutende Zone mit hochgradiger Graphitmineralisierung im Saprolithgestein bei Msinja, nur 1,5 km südöstlich der Lagerstätte Malingunde, entdeckt.
- Es besteht Potenzial für eine Erweiterung der bestehenden Ressource bei Malingunde, die nach Westen hin offen ist.
- Es wurden zusätzliche Zonen mit einer sehr hochgradigen Graphitmineralisierung innerhalb der bestehenden Ressource bei Malingunde ermittelt und definiert.
Eine neue Ressourcenschätzung, in der auch die Bohrergebnisse 2017 enthalten sind, wird voraussichtlich Ende des 2. Quartals 2018 veröffentlicht.


Abbildung 1. Querschnitt durch Malingunde mit hochgradiger Graphitmineralisierung in Saprolithgestein. Die Mineralisierung ist in diesem nördlichen Teil der Lagerstätte in westlicher Richtung offen.


Abbildung 2. Karte mit aktuellen Ergebnissen der Aircore-Bohrungen und Mineralisierung bei Malingunde.

Abbildung 3. Regionale Karte mit den ausgedehnten Liegenschaften von Sovereign in Zentral-Malawi und Standorte der Lagerstätten Malingunde und Msinja, sowie andere regionale Prospektionsgebiete.

Erklärung der kompetenten Person

Die Informationen in dieser Meldung, die sich auf Explorationsergebnisse beziehen, basieren auf den Informationen, die von Dr. Julian Stephens, einem Mitglied des Australian Institute of Geoscientists (AIG), in seiner Eigenschaft als Sachverständiger (Competent Person) erstellt wurden. Dr. Stephens ist Managing Director von Sovereign Metals Limited und Inhaber von Aktien, Optionen und Ausführungsrechten des Unternehmens. Dr. Stephens hat ausreichende Erfahrung, wie sie für die Art der hier dargestellten Mineralisierung bzw. Lagerstätte und auch für die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich ist. Er hat somit die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen. Dr. Stephens stimmt der Aufnahme der Inhalte auf Grundlage der von ihm erstellten Informationen in der erscheinenden Form und dem Zusammenhang in diese Pressemeldung zu.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung könnte zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die u.U. an Begriffen wie erwartet, rechnet mit, glaubt, prognostiziert, plant und vergleichbaren Ausdrücken zu erkennen sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den Erwartungen und Ansichten von Sovereign in Hinblick auf zukünftige Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen zwangsläufig Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, von denen viele außerhalb des Einflussbereichs von Sovereign liegen. Diese könnten zu einer wesentlichen Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von solchen Aussagen bewirken. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als richtig erweisen werden. Sovereign verpflichtet sich nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung später zu aktualisieren oder korrigieren, um Umständen oder Ereignissen, die nach dem Datum der Pressemeldung eintreten, Rechnung zu tragen.

Unter folgendem Link finden Sie die vollständige Pressemeldung: https://www.asx.com.au/asxpdf/20180403/pdf/43swx2hpfx072b.pdf

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sovereign Metals Limited, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1310 Wörter, 10084 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sovereign Metals Limited lesen:

Sovereign Metals Limited | 19.07.2018

Sovereign Metals: 99,9995 % reines Graphit: Eignung für vielfältige Downstream-Anwendungen bestätigt

Sovereign Metals: 99,9995 % reines Graphit: Eignung für vielfältige Downstream-Anwendungen bestätigt Sovereign Metals Limited (das Unternehmen oder Sovereign) freut sich bekannt zu geben, dass die Ergebnisse der Eignungstests für Downstream-Anw...
Sovereign Metals Limited | 12.06.2018

Sovereign Metals Limited: Ressourcen-Upgrade: Flockengrafitprojekt Malingunde

Ressourcen-Upgrade: Flockengrafitprojekt Malingunde Sovereign Metals Limited (Sovereign oder das Unternehmen) freut sich, die aktualisierte Mineralressourcenschätzung für das in weichem Saprolith enthaltene Projekt Malingunde in Malawi bekannt zu ...
Sovereign Metals Limited | 29.05.2018

Sovereign Metals: Tests validieren Flussdiagramm für Malingunde und belegen Potenzial für zusätzliches Verarbeitungsmaterial

Sovereign Metals: Tests validieren Flussdiagramm für Malingunde und belegen Potenzial für zusätzliches Verarbeitungsmaterial Sovereign Metals Limited (das Unternehmen oder Sovereign) freut sich, über die aktuellen Fortschritte seiner Vormachbar...