Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauherrenreport GmbH |

Alleinstellungsmerkmal Bauherrenzufriedenheit für Abgrenzung im Fertighaus- und Massivhausbau nutzen!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
18 Bewertungen (Durchschnitt: 4.6)


Umsatz- und Ertragserwartung mit Hilfe von Bauherrenbewertungen verbessern


Eine Alleinstellung im Markt ist nicht vom Marketingbudget abhängig. Sie ist damit keineswegs nur Big Playern vorbehalten. Kleinere, leistungsstarke Bauunternehmen haben sogar deutlich bessere Voraussetzungen, eine Alleinstellung zu erreichen.



Mit Alleinstellungsmerkmal BAUHERRENZUFRIEDENHEIT auf Erfolgskurs im Haus- und Wohnungsbau.

 

Dazu müssen sie nur ihre Bauherren zufrieden stellen. Deren Qualitätsbewertungen machen eine Alleinstellung möglich. Wir fördern das durch unser BAUHERREN-PORTAL, mit Publikationen im Netz und durch eine exklusive Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Das Marketing in Bauunternehmen wird so zum Gewinner!

 

Qualifizierte Bauherreninformationen sind der KÖNIGSWEG im Hausbau-Marketing!

 

Der strukturierte Einsatz qualifizierter Bauherreninformationen ist strategisch gesehen Neuland! Als KÖNIGSWEG ist er allen Marketing-Maßnahmen der Branche weit überlegen. Das gilt für die Außendarstellung des Unternehmens wie für den Akquisitionserfolg. Finanziell betrachtet sprengt er keineswegs den Budgetrahmen kleinerer Bauunternehmen.

 

Dieses Qualitäts-Empfehlungsmarketing ist wirtschaftlich, innovativ, effektiv, Kunden-zentriert und kann von jedem Bauunternehmen, das ausreichend zufriedene Bauherren vorweisen kann, umgesetzt werden. Für den Bauunternehmer bedeutet das: Weitere Strategiefindungen entfallen ersatzlos!

 

 

Bauherren aktiv über die ganze Zusammenarbeit in den Dialog einbeziehen.

 

Qualitätserfolge und Qualitätsprofile lassen sich am besten über zufriedene Kunden darstellen. Dann eignen sie sich dafür, über gezielte Online-PR-Arbeit an Bauinteressenten herangetragen zu werden.

 

Leistungsbewertungen werden von Bauinteressenten nicht vergessen. Dazu sind diese zu wichtig! Sie werden BEmerkt und GEmerkt! Sie bedienen das Sicherheitsbedürfnis von Bauinteressenten in gebührender Form. Das wiederum spielt bei der Entscheidung für den Bauauftrag eine dominante Rolle!

 

Profis begeistern mit Qualitätsinformationen aus erster Hand.

 

Professionelle Neubau-Vertriebler "docken" genau dort an. Sie motivieren an jeder Stelle mit Qualitatsaussagen übergebener Bauherren. Mit deren Leistungsbewertungen "ankern" sie schließlich!

 

Bauinteressenten reagieren begeistert darauf! Einerseits, weil Qualitätsinformationen ihnen besonders wichtig sind. Andererseits werden sie durch diese Vorgehensweise direkt berührt. Sie erkennen den wesentlichen Unterschied zu anderen Beratungsgesprächen und fühlen sich endlich Ernst genommen!

 

Verlässliche Empfehlungen verringern das Risiko einer Fehleinschätzung erheblich.

 

Je komplexer Produkte oder Dienstleistungen sind, desto erklärungsbedürftiger sind sie! Deshalb orientieren Bauinteressenten ihre Entscheidung gerne an Empfehlungen von Bauherren. Das sind soziale Beweise erster Ordnung. Damit sichern sie sich ein Stück weit besser ab.

 

 

MEHR erfahren!

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Theo van der Burgt (Tel.: 01722132602), verantwortlich.


Keywords: empfehlungsmanagement, bauherrenerfahrungen, qualitätsbewertungen, bauherrenakquisition,

Pressemitteilungstext: 317 Wörter, 3673 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich ausschließlich auf Qualitäts-Empfehlungsmarketing für die Bauwirtschaft spezialisiert hat.

Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH in einer Qualitätsgemeinschaft und betreibt die Qualitäts-Plattform BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bau-Blogs.

Im BAUHERRENreport GmbH geht es um Qualitäts- Referenzmarketing für das Bauwesen, also Testimonials in Form von Bewertungen, Rezensionen, Referenzen und Kundenstimmen. Wir sichern die Verbindlichkeit unserer Empfehlungen durch repräsentative, schriftliche Befragungen ab und zitieren ausschließlich aus deren Inhalten.

Zielgruppe sind Verantwortliche aus dem Haus- und Wohnungsbau, Bauträger und Baubetreuer, Fertig- und Massivhaus-Hersteller sowie Bauunternehmen aus dem Industrie- und Gewerbebau.

Außerdem wird das Spektrum aus dem Hoch- und Tiefbau einschließlich Bauunternehmen, die für öffentliche Auftraggeber tätig sind, abgedeckt.

Jeder Kunde bekommt einen Gebietsschutz und hat dadurch eine vertraglich garantierte Alleinstellung für das relevante Marktumfeld bzw. seinen Landkreis.

Themen: Qualitäts-Empfehlungsmarketing, Bewertungsmarketing, Performancemarketing, Wettbewerbsabgrenzung, Abgrenzungsmarketing.

Sichern auch Sie Ihrem Bauunternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch eine einzigartige Qualitäts-Abgrenzung!

Für die Qualitätsgemeinschaft

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauherrenreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 20.11.2018

Mitarbeiterbefragung im Bauwesen generiert relevante Inhalte für Unternehmensführung und Arbeitgebermarke

Viele kleine und kleinere Familienunternehmen aus der Baubranche wissen nicht wirklich viel über Employer-Branding. Dazu kommt, dass ihnen das Know-how zur Entwicklung ihrer Arbeitgebermarke fehlt.   Mitarbeiterbefragung in KMU zeigt das Stärkep...
Bauherrenreport GmbH | 19.11.2018

Mitarbeiterbefragung im Bauunternehmen zur Stärkung der Arbeitgebermarke einsetzen

Um an realistische und glaubwürdige Inhalte zu kommen ist ein Bauunternehmen gut beraten, eine externe Mitarbeiterführung professionell durchführen zu lassen.   Die Stärken, die ein Bauunternehmen aus Sicht seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbe...
Bauherrenreport GmbH | 18.11.2018

Erfolgreiche Fachkräftegewinnung und Mitarbeiterbindung im Bauwesen

Während die Einen sich vor lauter Zulauf kaum retten können, kämpfen Andere um ihre Existenz. Ihnen fehlen Fachkräfte, die ihre Aufträge abarbeiten.   Die Schlachten werden allerdings nicht mehr über Schmerzensgelder, höhere Vergütungen od...