info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Net at Work GmbH |

Net at Work optimiert mit WEBCON BPS die HR-Prozesse im SharePoint bei ADAMA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Zentrale Plattform für das Prozessmanagement wird hohen Anforderungen an international übergreifende Prozesse gerecht. Benutzerfreundlichkeit, Transparenz und Einsparungen im Fokus.

Paderborn, 5. April 2018 - Net at Work GmbH, einer der wichtigsten Systemintegratoren für Microsoft SharePoint und führender Partner für WEBCON BPS im deutschsprachigen Raum, hat für das Pflanzenschutzunternehmen ADAMA eine zentrale Plattform für das Prozessmanagement umgesetzt.



ADAMA rekrutiert Mitarbeiter europaweit. Die internationale Verzahnung stellt die Personalabteilung vor erhebliche administrative Herausforderungen und erhöht den Aufwand für die HR-Mitarbeiter enorm. Die internationale Aufstellung verstärkt die ohnehin schon hohe Komplexität der Prozesse im Abwesenheitsmanagement: Mitarbeiter in Deutschland haben Vorgesetzte in Frankreich oder anderen europäischen Ländern und die jeweils lokalen Feiertage, Arbeitszeit- und Urlaubsregelungen sowie andere Besonderheiten lassen ein komplexes Regelwerk entstehen. Die Prozesse haben international verteilte Nutzer in unterschiedlichen Organisationen, nach unterschiedlichem Recht und in verschiedenen Sprachen. Dennoch besteht der Bedarf an übergreifenden Abläufen, Übersichten, Reports und Berechnungen.



Zentrale Plattform für Prozessmanagement im SharePoint



ADAMA suchte deshalb nach einer zentralen und leistungsstarken Plattform zum Management und zur Automatisierung von Prozessen im SharePoint. Zukünftig sollen alle Workflows auf dieser zentralen Plattform abgebildet und den Mitarbeitern eine homogene Arbeitsumgebung geboten werden. Weitere Synergien und Vorteile erwartet man durch die Integration workflowgestützter Anwendungen mit den ohnehin vielfach genutzten Möglichkeiten zur Collaboration im SharePoint. Sowohl die internationalen Schwesterunternehmen von ADAMA Deutschland als auch die zahlreichen externen Partner sollen so vernetzt werden. Auch die hochgradig komplexen und stark regulierten Registrierungsprozesse für neue Wirkstoffe sollen mittelfristig durch die Umstellung auf SharePoint und die neue Workflow-Plattform optimiert werden, indem Projektunterlagen sicher bereitgestellt und moderne Formen der Online-Collaboration und workflowgestützter Abläufe unterstützt werden.



Nutzung von WEBCON BPS und Lösungstemplate Abwesenheitsmanagement



ADAMA entschied sich schließlich für WEBCON BPS als Workflowplattform und das Lösungstemplate Abwesenheitsmanagement von Net at Work. Dieses vorgefertigte Anwendungsmuster kann leicht auf die individuellen Anforderungen des Kunden adaptiert werden. Rund 80 Prozent der von ADAMA geforderten Funktionalität brachte die Net-at-Work-Lösung bereits mit, die restlichen 20 Prozent wurden individuell entwickelt. Da die Lösung sehr flexibel und konfigurierbar ist, konnten viele Wünsche ohne Programmieraufwand durch das Setzen einiger Häkchen in der Konfiguration einfach umgesetzt werden.



"Das Lösungstemplate für Abwesenheitsmanagement von Net at Work erlaubte eine sehr schnelle Umsetzung", sagt Bernd Biertümpfel, Leiter Controlling und IT bei ADAMA Deutschland. "Wir hatten uns einen sehr straffen Zeitplan gesetzt und Net at Work hat unsere Erwartungen noch übertroffen."



Neben einer schnellen Umsetzung bietet der Templateansatz auch eine höhere Qualität als eine individuelle Einzelentwicklung. Hier zeigt sich auch die Stärke des technologischen Ansatzes von WEBCON BPS: Änderungen an der Logik der Anwendung sind auch im Live-Betrieb im SharePoint umsetzbar. Damit können Anpassungen des Templates ohne großen Aufwand ausprobiert werden.



"Fachlich war das Lösungstemplate zum Abwesenheitsmanagement von Net at Work eine sehr gute Stütze. So konnten wir die fachlichen Anforderungen nicht nur abstrakt beschreiben, sondern sehr schnell am lebenden Objekt diskutieren", erklärt Stefanie Hugo, Leiterin Personal bei ADAMA Deutschland. "Wir konnten zudem frühzeitig die Anwender in die fachlichen Tests der Abläufe einbeziehen, was die Qualität und Akzeptanz der Lösung weiter gesteigert hat."



Die Lösung zeichnet sich durch eine große Einfachheit in der Bedienung aus und die Prozesse zum Abwesenheitsmanagement bei ADAMA sind nun effizienter und transparenter. Viele Details wie die automatische Berechnung der Abwesenheitstage oder das Genehmigen der Anträge direkt aus der E-Mail heraus, machen die Nutzung zudem attraktiv.



Microsoft SharePoint und WEBCON BPS bilden auch für zukünftige Anwendungen und Prozessoptimierungen nun die strategische Plattform für ADAMA, die weiter ausgebaut wird.



"WEBCON BPS ergänzt SharePoint optimal und bietet gegenüber der SharePoint-Workflow-Engine erhebliche Vorteile in den Funktionen, aber auch im Betrieb", so Biertümpfel. "Wann immer möglich, werden wir WEBCON BPS für die Abbildung unserer Prozessstrukturen einsetzen. Mit Net at Work haben wir einen verlässlichen Partner mit hoher Kompetenz in beiden Produkten."



Ausführliche Case Studies zu Projekten im Kontext von Office 365, SharePoint, Exchange und Skype for Business finden Sie hier: https://www.netatwork.de/unternehmen/referenzen



Weitere Informationen über die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten von Microsoft SharePoint und die optimale Integration in Geschäftsprozesse erhalten Sie hier: https://www.netatwork.de/kompetenz/professionelle-microsoft-sharepoint-beratung



Über ADAMA Deutschland



Die ADAMA Deutschland GmbH ist ein Unternehmen der ADAMA Agricultural Solutions Ltd., einem der weltweit führenden Unternehmen für Pflanzenschutz mit mehr als 6.600 Mitarbeitern und Kunden in mehr als 100 Ländern. ADAMA Deutschland befasst sich mit der Entwicklung, Registrierung und dem Vertrieb von Pflanzenschutzmitteln in Deutschland, in Österreich und der Schweiz. Es ist darauf spezialisiert, aus bewährten Wirkstoffen durch innovative Formulierungen neue, innovative Produkte und Lösungen herzustellen, die durch hohe Qualität und Wirtschaftlichkeit überzeugen. ADAMA zeichnet sich durch seine langjährige Innovationskraft, einen auf den Landwirt ausgerichteten Ansatz bei der Produktentwicklung von Herbiziden, Fungiziden, Insektiziden, Wachstumsregulatoren und Saatgutbeizen sowie das Einhalten strikter Standards im Umweltschutz sowie in der Qualitätskontrolle aus. ADAMA bietet so Lösungen für alle Bedürfnisse, für alle wichtigen Kulturen und für alle Märkte.



Weitere Informationen über ADAMA Deutschland erhalten Sie unter: www.ADAMA.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Aysel Nixdorf (Tel.: +49 5251 304627), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 811 Wörter, 6832 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Net at Work GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Net at Work GmbH lesen:

Net at Work GmbH | 04.06.2018

Net at Work setzt bei Lekkerland mit Office 365 neue digitale Arbeitsumgebung um

Paderborn, 4. Juni 2018 - Net at Work GmbH, einer der wichtigsten Systemintegratoren für Microsoft Office 365 in Deutschland, hat gemeinsam mit Lekkerland eine neue digitale Arbeitsumgebung bei dem Handelsunternehmen eingeführt. Mehr Effizienz und...
Net at Work GmbH | 15.05.2018

EFAIL: Prüfung der Senderreputation bietet weitgehende Sicherhei

Paderborn, 15. Mai 2018 - Net at Work GmbH, der Hersteller der modularen Secure-Mail-Gateway-Lösung NoSpamProxy aus Paderborn, gibt heute Entwarnung im Zusammenhang mit der aktuell breit diskutierten Sicherheitslücke EFAIL. Verschlüsselungstechni...
Net at Work GmbH | 08.05.2018

Hürden der E-Mail-Verschlüsselung - Infografik

Paderborn, 8. Mai 2018 - Net at Work GmbH, der Hersteller der modularen Secure-Mail-Gateway-Lösung NoSpamProxy aus Paderborn, veröffentlicht die Ergebnisse einer Umfrage zu den Hürden der E-Mail-Verschlüsselung aus Sicht der Anwenderunternehmen. ...