info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Admiral Markets UK |

Admiral Markets: Neues Kontomodell für den weltweiten Aktienhandel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der preisgekrönte, internationale Forex und CFD-Broker Admiral Markets bietet ab sofort auch den Handel mit echten Aktien an. Dafür wurde ein neues Kontomodell mit dem Namen Admiral.Invest eingeführt, bei dem das klassische Aktientrading direkt im MetaTrader 5 möglich ist. ...

Der preisgekrönte, internationale Forex und CFD-Broker Admiral Markets bietet ab sofort auch den Handel mit echten Aktien an. Dafür wurde ein neues Kontomodell mit dem Namen Admiral.Invest eingeführt, bei dem das klassische Aktientrading direkt im MetaTrader 5 möglich ist. Wie auch beim Forex- und CFD-Handel steht den Kunden die hauseigene Supreme Edition der Handelsplattform mit einer breiten Palette an zusätzlichen Instrumenten zur Verfügung.

Bislang war Admiral Markets bekannt für außergewöhnlichen Service und ein vielfältiges Angebot zu hervorragende Preise beim Forex- und CFD-Handel. Der preisgekrönte Broker bietet seinen Kunden alles, was man für den erfolgreichen Handel braucht, angefangen bei einem stetig wachsenden Bildungsangebot über neueste Trends wie CFDs auf Kryptowährungen bis hin zur Supreme Edition für den MetaTrader 4 und 5 mit vielen exklusiven Funktionen. Nun erweitert Admiral Markets sein Angebot und ermöglicht zusätzlich zum bisherigen Angebot den klassischen Aktienhandel. Dieser ist künftig über ein neues Kontomodell mit dem Namen Admiral.Invest verfügbar.

"Admiral Markets bietet beim Forex- und CFD-Handel bereits seit langem beste Konditionen und kundenorientierten Service. Dieses Konzept weiten wir nun auf den klassischen Aktienhandel aus. Unsere Kunden profitieren damit nicht nur von unserer langjährigen Expertise im Forex- und CFD-Handel, sondern können nun auch Aktien ohne Hebel handeln und damit längerfristig investieren. So können sie nun auch von Dividendenausschüttungen profitieren", erklärt Jens Chrzanowski, Mitglied des Vorstands der Admiral Markets Group. "Zum Start dieses neuen Kontos haben wir 265 weltweite Aktienwerte im Handelsangebot. In den nächsten Wochen werden wir die verfügbaren Werte auf viele tausende ausbauen", fügt Roman Krutyanskyi, Leiter der deutschen Zweigniederlassung in Berlin, hinzu.

Die Vorteile für die Bestandskunden liegen auf der Hand. Sie können das neue Kontomodell Admiral.Invest einfach im Kundenportal TRADER ROOM eröffnen und ohne weitere Legitimation direkt mit dem Aktienhandel starten. Da auch beim neuen Konto der MetaTrader 5 mit den zahlreichen exklusiven Funktionserweiterungen zum Einsatz kommt, fällt außerdem die Umgewöhnung auf eine neue Handelssoftware weg. Sowohl neue als auch bestehende Kunden profitieren außerdem von konkurrenzfähigen Handelskonditionen insbesondere für internationale Märkte (US-Aktien ab 1 USD sowie deutsche und europäische Aktien ab 4 Euro Kommission) und können auf das umfangreiche Bildungsangebot von Admiral Markets zurückgreifen. Trader, die das Beste aus beiden Welten, also aus dem klassischen Aktien- und dem Forex- und CFD-Handel, in einem Broker vereint haben möchten, sind damit bei Admiral Markets genau an der richtigen Adresse.

Auch für das neue Konto Admiral.Invest steht ein Demokonto neben dem Echtgeldkonto zur Verfügung. Im Livekonto stehen allen Kunden automatisch auch für Aktien kostenlose Realtime-Pushkurse und Realtimecharts zur Verfügung, unterstützt vom Handelspartner BATS. "Echter Aktienhandel in der kostenlosen, professionellen Handelssoftware MetaTrader 5 mit vielen Analyse-Features und schneller Orderaufgabe in Sekundenbruchteilen, das ist mehr, als die meisten Onlinebroker in Deutschland derzeit kostenfrei anbieten", schließt Chrzanowski ab.

Weitere Informationen sowie genaue Konditionen und die aktualisierten Bedingungen mit dem neuen Kontomodell Admiral.Invest sind auf der Homepage von Admiral Markets unter https://admiralmarkets.de/ueber-uns/news/premiere-echtes-aktien-trading-mit-dem-neuen-kontomodell-admiral-invest abrufbar. Firmenkontakt
Admiral Markets UK
Jens Chrzanowski
Potsdamer Platz 10, Haus 2
10785 Berlin
030- 25 74 19 53
j.chrzanowski@admiralmarkets.de
http://www.admiralmarkets.de


Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-30308089-14
kraus@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jens Chrzanowski (Tel.: 030- 25 74 19 53), verantwortlich.


Keywords: Admiral Markets, CFD, Forex, Broker, Aktienhandel, Admiral.Invest

Pressemitteilungstext: 540 Wörter, 4585 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Admiral Markets UK

Admiral Markets UK ist der weltweit aktive Forex & CFD Broker, reguliert und beaufsichtigt von der (britischen) Financial Conduct Authority. In über 40 Ländern aktiv ist Admiral Markets einer der global größten Retail-Broker für Forex & CFDs (Hebelprodukte). Über die Handelssoftware MetaTrader können ohne Anlageberatung Devisen und CFDs (DAX30, Dow, Gold, Rohstoffe) getradet werden. Der Berliner Office am Potsdamer Platz ist für den deutschsprachigen Kundenservice börsentäglich von 09 bis 18 Uhr erreichbar.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Admiral Markets UK lesen:

Admiral Markets UK | 12.09.2018

Acht neue Rohstoff-CFDs bei Admiral Markets

Professional Clients des internationalen Forex- und CFD-Brokers Admiral Markets können ab sofort acht neue CFDs auf Kupfer, Kakao, Arabica-Kaffee, Robusta-Kaffee, Baumwolle, Orangensaft, Rohzucker und weißen Zucker über ihr Admiral-MT5-Konto hande...
Admiral Markets UK | 27.08.2018

DAX: Noch nicht bullisch

Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.248 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete damit 111 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung am Montagmorgen der Vorwoche, aber 13 Punkte über dem Wochenschluss der...
Admiral Markets UK | 19.07.2018

Neue ESMA-Regulierung: So reagieren die CFD-Händler in Deutschland

Bis zum 01. August 2018 müssen alle CFD-Anbieter in der Europäischen Union (EU) die neuen Regularien der European Securities and Markets Authority (ESMA) für den Handel mit Forex und CFDs umgesetzt haben. Wie die Kunden, um die es bei den ganzen M...