Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
11
Apr
2018
Medigene AG
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

Medigene AG: Medigene beruft Dr. Kai Pinkernell als CMO/CDO in den Vorstand


Medigene AG: Medigene beruft Dr. Kai Pinkernell als CMO/CDO in den Vorstand

Planegg (11.04.2018) Die Medigene AG (MDG1, Frankfurt, Prime Standard, TecDAX) gab heute die Berufung von Dr. Kai Pinkernell in den Vorstand des Unternehmens als Chief Medical Officer (CMO) und Chief Development Officer (CDO) bekannt. Dr. Pinkernell ist seit Februar 2016 als Senior Vice President und Chief Medical Officer (CMO) bei Medigene tätig.

Prof. Dr. Dolores Schendel, Vorstandsvorsitzende und Vorstand für Forschung und Entwicklung der Medigene AG, sagte: "Die Berufung von Kai und die Erweiterung des Vorstands entspricht der Weiterentwicklung von Medigene als immun-onkologisches Unternehmen mit Projekten in der klinischen Entwicklung. Nach dem erfolgreichen Start der klinischen Phase I/II-Studie mit unserer TCR-Immunzelltherapie MDG1011 im März gehört Medigene zu den wenigen Unternehmen weltweit mit einer TCR-basierten Immuntherapie in der klinischen Entwicklung. Zudem verläuft die Phase II-Studie mit unserem DC-Impfstoff weiterhin nach Plan. Kai hat zu diesen Fortschritten maßgeblich beigetragen und wird die weitere Entwicklung unserer Immuntherapien auf Vorstandsebene optimal unterstützen und ich freue mich auf unsere intensive Zusammenarbeit."

Prof. Dr. Horst Domdey, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Medigene, fügte hinzu: "Die Berufung von Kai Pinkernell in den Vorstand kommt zur richtigen Zeit und reflektiert den sich verstärkenden klinischen Fokus des Unternehmens. Mit diesem Schritt wird der Vorstand bei Medigene optimal positioniert, um die gegenwärtigen und zukünftigen Aufgaben zu adressieren. Wir freuen uns sehr, dass mit Dr. Pinkernell die wichtige Funktion des Vorstands für klinische Entwicklung und Produktentwicklung exzellent besetzt wird. Er verfügt über umfassende, langjährige und sehr erfolgreiche Führungserfahrung in diesen Bereichen und ich wünsche ihm viel Erfolg in seiner neuen Rolle."

Dr. Kai Pinkernell, neuer Vorstand für die klinische Entwicklung und Produktentwicklung bei Medigene, kommentierte: "Ich sehe sehr großes Potenzial in Medigenes Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Durch unsere gerade angelaufene klinische TCR-Studie ist es eine aufregende und sehr wichtige Phase für das Unternehmen, und ich bin dankbar, dass mir nun diese verantwortungsvolle Position übertragen wurde. Ich freue mich sehr darauf, die klinische Entwicklung und Produktentwicklung der Medigene AG weiter voranzutreiben, um schwerkranken Patienten zukünftig neue, innovative Therapieformen anbieten zu können."

Dr. Kai Pinkernell ist für die klinische Entwicklung, für "Regulatory Affairs" und die Herstellung von Medigenes Produkten verantwortlich. Er verfügt über 17 Jahre Erfahrung in der weltweiten klinischen Entwicklung von Zelltherapien einschließlich präklinischer Tätigkeiten, der Automatisierung und GMP-Produktion sowie Vermarktungs- und Vertriebsaktivitäten. Vor seiner Tätigkeit bei Medigene hatte er verschiedene Führungspositionen bei der Miltenyi Biotech GmbH, Bergisch Gladbach, inne, zuletzt als Global Head of Clinical Business und Head of Clinical Development. Davor war Dr. Pinkernell für Cytori Therapeutics Inc., San Diego, USA, als Senior Director of Regenerative Cell Technology tätig. Er studierte Medizin und promovierte an der Westfälischen Wilhems-Universität in Münster. Darüber hinaus hält Dr. Pinkernell einen Master of Business Administration von der Marshall School of Business der University of Southern California, Los Angeles, USA.

Die Medigene AG (FWB: MDG1, WKN A1X3W0, Prime Standard, TecDAX) ist ein börsennotiertes Biotechnologie-Unternehmen mit Hauptsitz in Martinsried bei München. Das Unternehmen entwickelt hochinnovative Immuntherapien zur Behandlung von verschiedenen Krebsarten und -stadien. Dabei konzentriert sich Medigene auf personalisierte, T-Zell-gerichtete Therapieansätze. Entsprechende Projekte befinden sich in der präklinischen und klinischen Entwicklung. Weitere Informationen unter www.medigene.de

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese spiegeln die Meinung von Medigene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von Medigene tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Medigene ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren. Medigene und Veregen® sind Marken der Medigene AG. EndoTAG® ist eine Marke der SynCore Biotechnology Co., Ltd. Diese Marken können für ausgewählte Länder Eigentum oder lizenziert sein.

Kontakt Medigene AG
Julia Hofmann, Dr. Robert Mayer
Tel.: +49 - 89 - 20 00 33 - 33 01
Email: investor@medigene.com

(Ende)
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43029/MedigeneAG.001.png


Aussender: Medigene AG, Lochhamer Straße 11, 82152 Planegg, Deutschland
Ansprechpartner: Medigene PR/IR
E-Mail: investor@medigene.com
Tel.: +49 89 2000 33 3301
Website: www.medigene.de
ISIN(s): DE000A1X3W00

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hannover; Freiverkehr in Berlin, Tradegate,


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Medigene AG, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 682 Wörter, 5420 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Medigene AG: Medigene beruft Dr. Kai Pinkernell als CMO/CDO in den Vorstand, Pressemitteilung Medigene AG

Unternehmensprofil: Medigene AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Medigene AG


 
Medigene AG
09.05.2019
Medigene AG: Präklinische Daten von erstem TCR-Kandidaten aus bluebird-Kooperation. Beginn der klinischen Entwicklung 2020 Martinsried/München (09.05.2019) - Ausgewählter TCR-Kandidat zielt auf das MAGE-A4 Tumorantigen, das bei verschiedenen soliden Tumorarten vorkommt - Präklinische Daten bestätigen hohe Antigen-Sensitivität und starke Erkennung von Tumorzelllinien - TCR Kandidat zeigt... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Medigene AG
08.05.2019
Medigene AG: Medigene kündigt Teilnahme an kommenden Konferenzen an Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt Martinsried/München (08.05.2019) - Die Medigene AG (FWB: MDG1, Prime Standard) gibt ihre Teilnahme an folgenden Wissenschafts-, Business Development- und Investoren-Konferenzen bekannt: EACR-ESMO Joint Conference on Liquid Biopsies Datum: 15. - 17. Mai 2019 Veranstaltungsort: Berg... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Medigene AG
02.05.2019
Medigene AG: Medigene präsentierte positive Sicherheitsdaten eines PRAME-spezifischen TCR auf neuronalen Zellen auf der ASGCT München/Martinsried (02.05.2019) - - Funktionelle 2D- und 3D-in vitro-Assays mit iPSC-abgeleiteten neuronalen Zellen zur Abschätzung des potenziellen Risikos einer TCR-vermittelten Neurotoxizität vorgestellt Die Medigene AG (FWB: MDG1, Prime Standard), ein Immunonkol... | Vollständige Pressemeldung lesen