Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Kaffeehäuser, Bierhallen & Weinschenken

Von Museum 15 - Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus

Nehmen Sie teil an diesem kulinarisch-virtuellen Ausflug und lernen Sie einige der damals legendären Lokalitäten kennen.

Kultur-Frühstück mit Dr. Waltraud Zuleger am Sa, den 21.4.2018, 11:00-13.00 Uhr

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl - melden Sie sich gleich an!

Eintritt FREI, wir freuen uns aber über eine kleine Spende!

Bei unserem 2. Kultur-Frühstück geht es diesmal um Kaffeehäuser, Bierhallen & Weinschenken. Die Vororte Fünfhaus, Sechshaus und Rudolfsheim waren bereits im 19. Jhdt. bekannt für ihre Gasthöfe. Doch war das wirklich alles, was damals an Kulinarik geboten wurde?

Zur Vortragenden:
Waltraud Zuleger, geb. in Linz (OÖ), hat Germanistik und Geschichte studiert und ist seit 2000 ehrenamtlich im BM 15 tätig, wo sie für bezirkshistorische Anfragebeantwortung zuständig ist, Vorträge hält und Führungen bzw. Kultur-Spaziergänge anbietet.

Seit 2007 bietet das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus unter dem Titel "Kultur & Café" ein reichhaltiges Kulturprogramm mit Vorträgen, Lesungen, Buchpräsentationen und Kultur-Spaziergängen bei freiem Eintritt.

Vortragsort:
Museum 15 - Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus
1150 Wien, Rosinagasse 4
www.museum15.at

Veranstaltungstipp:
Straßenbahnen in Wien (Otto Brandtner): Teil 1 am 11.5., Teil 2 am 18.5.2018

Das weitere Programm finden Sie hier.


27. Jan 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Brigitte Neichl (Tel.: +436642495417), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 216 Wörter, 1896 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Museum 15 - Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*