Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SternKlinik Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde |

Kompetente Beratung zur Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde in der SternKlinik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ob Infekt im Winter oder lästige Ohrgeräusche: Wohl jeder leidet hin und wieder unter derartigen Beschwerden. In der SternKlinik in Bremen finden all jene einen kompetenten Ansprechpartner.

Das SternKlinik-Team um Frau Dr. med. Andrea-Mareen Behr behandelt sowohl Kassen- als auch Privatpatienten zu verschiedensten Leiden im Hals-, Nasen und Ohrenbereich. Dies setzt eine kompetente Beratung und Diagnostik bei Krankheitsbildern aller Art voraus. Sowohl die Therapie weit verbreiteter Beschwerden, wie Infekte, Allergien oder unangenehmes Schnarchen, sowie die Behandlung von Geruchs- und Geschmacksstörungen gehören zum Leistungsspektrum der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde in der SternKlinik. Auch Patienten, die unter Schwerhörigkeit, Schwindel oder Tinnitus leiden, verhilft das Team um Dr. Behr zu mehr Lebensqualität im Alltag. Patienten, die unter schwerwiegenderen Erkrankungen leiden, wie beispielsweise Tumoren im Kopf- und Halsbereich, erfahren ebenfalls eine intensive medizinische und menschliche Betreuung. Darüber hinaus finden Interessierte zu medizinischen Hintergründen zum Thema Tauchsport in der SternKlinik einen kompetenten Ansprechpartner.



Verschiedene Untersuchungsmethoden versprechen eine sichere Diagnose



Je nach Symptom werden verschiedenste Mittel der Diagnostik angewendet, so zum Beispiel Ultraschalluntersuchungen oder eine Endoskopie. Bei dieser wird mithilfe einer Kamerasonde der Körper nach möglichen Leiden untersucht. Auch die videogestützte Gleichgewichtsuntersuchung gehört zu den modernen Diagnosemöglichkeiten der Klinik. Darüber hinaus werden neben subjektiven Hörprüfungen, bei denen der Patient mit seinen Aussagen zur erfolgreichen Durchführung des Hörtests beiträgt, sowie objektive Hörtests, welche nicht auf präzise Angaben des Patienten angewiesen sind, angeboten.

Mögliche Allergiker erlangen mithilfe umfangreicher Allergietests eine Linderung ihrer Beschwerden.



Individuelle Behandlungsmöglichkeiten für HNO-Patienten



Frau Dr. Behr und ihr Praxis-Team setzen bei ihrer Behandlung die gebräuchlichen, schulmedizinischen Behandlungen ein. Um zu gewährleisten, dass jeder Patient individuell und optimal betreut wird, setzt die Klinik weitere Behandlungsmöglichkeiten ein, wie z.B. Pflanzenheilkunde oder Akupunktur. Besonders Tinnitus-Patienten finden in Frau Dr. Behr, welche eine Weiterbildung in der Tinnitus-Retraining-Therapie absolviert hat, eine kompetente Ärztin. Dank ihrer Weiterbildung in psychosomatischer Grundversorgung bietet sie Patienten an, nach seelischen Ursachen der Beschwerden zu suchen, wenn diese nicht auf Probleme im Hals-, Nasen und Ohrenbereich zurückzuführen sind. Besonders wichtig ist dem Team dabei, die Patienten nicht nur medizinisch, sondern auch emotional bestens zu betreuen. Dies bedeutet auch, dass sich für jeden Klinikbesucher ausreichend Zeit für die Therapie und Fragen genommen wird.



Zentrale Klinik mit breitem Leistungsspektrum



Die SternKlinik befindet sich zentral gelegen im Herzen der Hansestadt, sodass sie von Patienten in und um Bremen optimal erreichbar ist. Ein dichtes Netz aus kooperierenden Ärztinnen und Ärzten aus anderen medizinischen Fachbereichen der SternKlinik, wie beispielsweise aus der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, der Orthopädie und der Physiotherapie bietet dazu besonders umfassende Behandlungsmöglichkeiten. Die moderne Ausstattung sowie die attraktiven Räumlichkeiten tragen zu einem angenehmen Aufenthalt der Klinikbesucher bei.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rouven Schirrmeister (Tel.: 0421 16834200), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 414 Wörter, 3481 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema