Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Alles Wichtige zur Datenschutz-Grundverordnung

Von Datenschutz für Firmen

Die DSGVO gilt ab dem 25.05.2018. Firmen & Unternehmen müssen handeln!

Die DSGVO gilt ab dem 25.05.2018. Firmen & Unternehmen müssen handeln!Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) löst die alte Datenschutzrichtlinie aus dem Jahre 1995 ab. Die DSGVO gilt unmittelbar in der gesamten Europäischen Union. Es bedarf keiner Umsetzung in nationales Recht. ...
Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) löst die alte Datenschutzrichtlinie aus dem Jahre 1995 ab. Die DSGVO gilt unmittelbar in der gesamten Europäischen Union. Es bedarf keiner Umsetzung in nationales Recht.

Firmen, Einzelunternehmen, Freiberufler und Vereine müssen handeln, sonst drohen hohe Bußgelder bis zu 20 Mio. Euro. Ab dem 25.Mai 2018 müssen alle Vorgaben umgesetzt sein.

Vielfach wird auch ein Datenschutzbeauftragter zwingend benötigt, der benannt und der Aufsichtsbehörde mitgeteilt werden muss. Dies ist dann der Fall, wenn mindestens 10 Personen (ob Vollzeit, Teilzeit, Minijobber, Freelancer spielt keine Rolle) personenbezogene Daten verarbeiten. Egal was mit den Daten gemacht wird, ab 10 Personen ist ein Datenschutzbeauftragter zu benennen. Werden Daten besonderer Kategorien verarbeitet (z.B. Gesundheitsdaten), ist unabhängig von der Personenzahl ebenfalls ein Datenschutzbeauftragter Pflicht. Dies betrifft z.B. Hörgeräteakustiker, Augenoptiker, Partnervermittlungen, ggf. Personalberatungen etc.). Auch Detekteien, Inkassobüros benötigen einen Datenschutzbeauftragten, egal wie viele Personen mit personenbezogenen Daten umgehen.

Hierbei bietet ein externer Datenschutzbeauftragter meist viele Vorteile. Soweit ein Mitarbeiter als Datenschutzbeauftragter bestellt wird, genießt dieser Kündigungsschutz. Auch kann nicht jeder Mitarbeiter benannt werden. Dieser muss geeignet sein und es darf keine Interessenkollision vorliegen (damit scheiden der Geschäftsführer, Personalleiter, Vertriebsleiter, IT-Leiter etc. aus)

Einen Überblick über die wichtigsten Regelungen und was bis zum 25.05.2018 umzusetzen ist, erhalten Sie hier: https://www.firmen-datenschutz.eu/dsgvo/ Kontakt
Datenschutz für Firmen
Mark Scheerbarth
Waldesrand 19b
44879 Bochum
0234/35772531
info@firmen-datenschutz.eu
http://www.firmen-datenschutz.eu
23. Apr 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mark Scheerbarth (Tel.: 0234/35772531), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 241 Wörter, 2185 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*