Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

"Telematics VIP-Lounge" | CeMAT: Container kommunizieren - Bierdeckel melden den Wasserstand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Am conbee-Messestand gesichtet: Telematik für's "Kühle Blonde". Das sollten sich Messegäste unbedingt auch anschauen

Hannover/Hamburg (msc), 23.04.2018.

Container kommunizieren lassen - wie das geht, zeigt der Anbieter conbee Gmbh aus dem hessischen Wehrheim auf der diesjährigen CeMAT.







Das Unternehmen, das Smart TAGs entwickelt, produziert und vertreibt, bietet als Neuheit die Möglichkeit, in Verbindung mit dem TAG die Kommunikation der Container herzustellen. Oft komme es vor, dass Container abgestellt werden und verschwinden, weil sie nicht inventarisiert wurden, erläutert Geschäftsführer Michael Nickolai. Jetzt können sie mit der Onboard Unit mit dem Fahrer kommunizieren. Die Container werden geolokalisiert, sobald die Verbindung abreißt. Auch Betriebsdaten werden erfasst. Für die Bau- und Entsorgungsbranche wichtig: Die TAGs haben die Schutzklasse IP69K, sind also absolut wasser- und staubdicht.



Conbee stellt die neue Lösung auf der CeMAT erstmals vor - serienreif und verfügbar ist sie bereits. Aus der Entsorgungsbranche gebe es ein reiches Feedback, sagt Nickolai - "das ist ein Riesenthema". Wichtig sei, dass automatisiert und autonom inventarisiert werde. Ebenfalls neu bei conbee ist der smarte Bierdeckel "Smart Call" - etwas, was in der Gastronomie stark nachgefragt werde, wie Nickolai erzählt. Über den sechs Millimeter dicken Deckel wird das Gewicht des Glases gemessen. So lässt sich erkennen, wann sich das Glas langsam leert - und der Kunde also "Nachschub" benötigt. "Jedes Glas hat eine Unique-ID", erklärt Nickolai. So kann es eindeutig einem Kunden zugeordnet werden. "Das ist etwas richtig Spannendes."





Auf der "Telematics VIP-Lounge" - eine Ausstellerfläche von über 100m² in Halle 19/20, Stand A38 - präsentieren sich erstmals zur CeMAT | HANNOVER MESSE (23. - 27. April in Hannover) ausgewählte Anbieter, die sich für die "TOPLIST der Telematik" qualifizieren konnten.





In der komfortablen Lounge erhalten interessierte Messegäste die Möglichkeit, sehr kompakt auf geprüfte Telematik-Anbieter mit ihren Lösungen zu treffen. Zu dieser Ausstellungsfläche gehört zudem eine Networking-Area, auf der spannende Gespräche in angenehmer Atmosphäre stattfinden können. Hierfür hat der Veranstalter, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, alle Voraussetzungen geschaffen, um anschaulich, informativ und praxisnah über Telematik-Technologien zu informieren.



Die conbee GmbH zeigt beispielsweise ihre Telematik-Lösung zur Vernetzung von verschiedensten Objekten mit dem Internet der Dinge und stellt die Vorteile speziell auch für die Warenlogistik dar.



Mit ihren Services knüpft der TOPLIST-Anbieter EGO FTS GmbH an dieser Stelle direkt an. Mithilfe von Telematik schult das Unternehmen für eine effizientere Fahrweisen beim Transport auf der Straße, um auch hier Zeit und Treibstoff zu sparen.



Wie man bewegliche Güter einfach im Blick behält und dabei weitaus mehr als nur Positionsdaten erfasst, zeigt die LOSTnFOUND AG, welche auch ihre neue Flottenmanagement-Lösung präsentiert.



Die einfache Erstellung individueller Telematik-Lösungen anhand eines umfangreichen Baukasten-Prinzips demonstriert die t-matix-solutions GmbH.



Die Mediengruppe Telematik-Markt.de freut sich auf viele interessante Gäste und Besucher, stellt diesen gerne alle Instrumente vor, die es Unternehmen erleichtern, ihr Anforderungsprofil zu definieren und Möglichkeiten der Digitalisierung kennenzulernen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 480 Wörter, 3859 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 26.03.2019

Anwendertest: Zuverlässige Telematik für die Baubranche


Söding/Hamburg, 26.03.2019 (msc). Die Möglichkeiten im Bereich Telematik werden immer größer, bei der Vielzahl der Angebote kann man leicht den Überblick verlieren. Dabei muss man immer die Frage beachten: Was ist für mich, für mein Unternehmen wichtig, was brauche ich wirklich? Denn nicht immer ist die Lösung, die am meisten bietet, auch diejenige, die wirklich passt. Klasse statt Masse, ...
Telematik-Markt.de | 06.03.2019

Ungenutzte Potenziale - Wie die Baubranche von Telematik profitieren kann


Hamburg, 06.03.2019 (pkl). Zeiterfassung für die Arbeiter, Diebstahlschutz für die wertvollen Maschinen, Transparenz gegenüber den Geschäftspartnern oder Dokumentation aller Arbeitsprozesse sowie auch Anlieferungen sind nur einige der Möglichkeiten, die sich dem Baugewerbe mit Telematik eröffnen. Und dennoch: Die Digitalisierung dieser Branche erfolgt relativ schleppend. Doch je schwacher di...
Telematik-Markt.de | 06.03.2019

Anwendertest: Speditionschef Ralf Amm wählt "schlichtweg das bessere Produkt"


Hamburg, 04.03.2019 (pkl). Die Nürnberger Amm Spedition ist ein seit über 50 Jahren fest etabliertes Transportunternehmen in Deutschland. Der Betrieb ist Mitglied in der Netzwerkkooperation CargoLine und mit mehr als 100 Fahrzeugen und 450 Mitarbeitern europaweit aktiv. Die Amm Spedition erwirtschaftet mit ihren eigenen Fahrzeugen und Subunternehmern einen jährlichen Umsatz von ca. 70 Millionen...