info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ELC Gaming GmbH |

Fortnite: Arenen-Netzwerk von ELC Gaming bricht Twitch-Rekord in Las Vegas

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


- Rekord-Zuschauerzahl von Tyler Ninja Blevins - Hamburger Location soll wie geplant eröffnen

Es ist noch gar nicht lange her, da hatten die Zuschauermagnete in der amerikanischen Glücksspielmetropole Las Vegas so bekannte Namen wie Siegfried & Roy, Tom Jones oder Britney Spears. Wenn diese Künstler mit ihren Shows auftraten, waren die Hallen voll und die Hotels ausgebucht.



Heute zieht eSport die Besucher an. Und das nicht nur real, sondern auch virtuell. Denn das Live-Streaming-Videoportal "Twitch" verzeichnete am letzten Wochenende eine Rekord-Zuschauerzahl, als in der eSport-Arena im Luxor die Gamer zum "Fortnite"-Battle antraten.



Die Arena wird von derselben Firmengruppe betrieben, die kürzlich auch die Eröffnung einer eSport-Arena in Hamburg ankündigte. Die ELC Gaming GmbH von Geschäftsführer Leon Groenewoud ist dabei Teil des globalen Arenen-Netzwerks von Allied Esports*, einem Unternehmen, das bereits mehrere Arenen in China und den USA erfolgreich betreibt.



Dort eröffnete im ersten Quartal dieses Jahres auch die Arena in Las Vegas, die im legendären Luxor Hotel ansässig ist. Und in dieser Location ging am vergangenen Wochenende der prominente Streamer Tyler Ninja Blevins auf Zuschauerjagd. Seinen Live-Stream zu Fortnite, einem Koop-Survival-Spiel, bei dem der Gamer gegen andere Profis antrat, verfolgten bei Twitch bis zu 680.000 Zuschauer.



Dazu sagt Leon Groenewoud: "Den Zuschauerrekord zu brechen, ist natürlich fantastisch. Bei solch einer beachtlichen Reichweite freuen sich alle Partner und Sponsoren. Dieses Format möchten wir auch auf ‚Big Betty' (big-betty.com) übertragen, die Planungen laufen bereits. Es ist die optimale Gelegenheit für interessierte Firmen, sich mit eSport zu verbinden."



Die Planer von ELC Gaming sondieren aktuell weiter Gebäude, die als Location infrage kommen und entsprechend umgebaut werden können. Die Eröffnung in Hamburg ist für Januar 2019 geplant. Als Größe sind 1.500 bis 2.000 Quadratmeter anvisiert.



Dabei freut sich ELC Gaming über Angebote zu passenden Immobilien, die verkehrstechnisch zentral gelegen sind und den Anforderungen entsprechen. Damit auch in der Hansestadt bald die Rekorde gebrochen werden können - und das nicht nur im Live-Streaming bei Twitch…



Weiterführende Links: elcgaming.com, esportsarena.com und alliedesports.gg



Bildmaterial finden Sie unter http://www.pr-agent.media/pressemeldungen/2018/fortnite-arenen-netzwerk-von-elc-gaming-bricht-twitch-rekord-in-las-vegas/4814.



*Hintergrundinformation: "Allied Esports" ist ein Joint Venture des größten Esports-Unternehmens in China. Dazu gehören Ourgame International (SEHK: 6899), die Internetcafé-Kette KongZhong (Nasdaq: KZ), Ourpalm (SZSE: 300315) und iRena (NEEQ: 834358).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Leon Groenewoud (Tel.: Tel. 04107 9083905), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 374 Wörter, 3227 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ELC Gaming GmbH lesen:

ELC Gaming GmbH | 11.09.2018

ELC Gaming spricht aus Erfahrung: Immer mehr Familien begeistern sich für ESports

Dass ESports immer stärker wächst und ein umsatzreiches Geschäft verspricht, hat sich mittlerweile sogar bis zu den Clubs der Fußball-Bundesliga herumgesprochen, die nach und nach eigene Profiteams in diesem jungen Sportbereich aufstellen. ELC Ga...