Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
02
Mai
2018
Bewerten Sie diesen Artikel
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Bar und bargeldloses Kassensystem: 50. Einführung TopCash 2 erfolgreich umgesetzt

Neueste Generation Gebührenkasse und EC-Zahlung schafft Sicherheit

Die Gebührenkassenlösung TopCash der EDV Ermtraud GmbH ist seit über 25 Jahren ein führendes Kassensystem in kommunalen Ämtern. Zahlreiche Verwaltungen modernisieren die Softwarelandschaft nun mit dem Nachfolger TopCash 2 ergänzt um Angebote zum sicheren bargeldlosen Bezahlen. Mittlerweile hat die 50. Verwaltung das neue System erfolgreich eingeführt.

Die Gebührenkassenlösung TopCash der EDV Ermtraud GmbH ist seit über 25 Jahren ein führendes Kassensystem in kommunalen Ämtern. Zahlreiche Verwaltungen modernisieren die Softwarelandschaft nun mit dem Nachfolger TopCash 2 ergänzt um Angebote zum sicheren bargeldlosen Bezahlen. Mittlerweile hat die 50. Verwaltung das neue System erfolgreich eingeführt.

 

Aus unterschiedlichen organisatorischen Strukturen ergeben sich variable Anforderungsprofile. Alle Anwender profitieren gleichermaßen von frei gestaltbaren Baumstrukturen von einer zentralen Archivebene über organisatorische Bündelungen bis zu den Einzelkassen in Abteilung oder am Arbeitsplatz. Alle Stufen der Hierarchie sind zentral administrierbar, inklusive der EC-Terminal-Technik.

 

Die Stadt Castrop-Rauxel, mit 85.000 Einwohnern ein typisches Zentrum im Kreis Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen, betreibt 19 Zahlstellen im Bürgerservice. Im offen gestalteten Servicecenter bezahlen die Bürger großenteils bargeldlos. Tragbare EC-Terminalgeräte, unmittelbar an die Kassensoftware angebunden, machen es den Mitarbeitern leicht, an den jeweils ausgelasteten Arbeitsplätzen schnell und einfach zu kassieren. TopCash 2 hat zum März 2018 den Vorgänger samt EC-Terminals abgelöst. Der EDV-Verfahrensbetreuer, Herr Mac-Nelly-Horn,  schätzt die „Übersichtlichkeit der Software- und Terminaleinstellungen“.

 

Die Gemeinde Neubiberg ist Anlaufstelle für 14.000 Einwohner vor den Toren Münchens. Die Bürgeramtsleitung bestätigt, dass TopCash 2 „seit Produktivbeginn ohne Fragen“ selbsterklärend für den Sachbearbeiter genutzt wird. 9 Arbeitsplätze nehmen bar- und bargeldlose Zahlungen mit WLAN-Terminals an.

 

7 Anwender und Administrator profitieren bei der Verbandgemeinde Vallendar, 15.000 Einwohner, Rheinland-Pfalz, nach Ablösung von TopCash 1 von den Vereinfachungen durch die neueste Generation Gebührenkasse. „Zeitgemäß und benutzerfreundlich“, so Herr Beuler, Leiter EDV, muß das Kassensystem sein. Der Umstieg ist dank Übernahme der Gebührentabellen zügig im September 2017 erfolgt. Durch eingängige Ausgestaltung  der Programmoberfläche (Symbole, Tooltips, Hilfefunktionen, Favoritenliste) finden sich die Sachbearbeiter intuitiv zurecht.

Mit TopCash 2 fühlen sich sowohl die Mitarbeiter kleiner Einheiten wie dem iPunkt in Marl (Touristinformation) als auch die Anwender einer Großstadt wie Ulm, die ein besonders detailliertes Rechte- und Abteilungskonzept insbesondere im Hinblick auf die Rechnungsprüfung umgesetzt hat (über 100 Mitarbeiter an ca. 10 Standorten), wohl. „Kassieren bleibt Kassieren“. Kassen- und Revisionssicherheit verbunden mit einfachem Handling zeitgemäßer Zahlarten rückt aber in den Fokus.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Krumnow (Tel.: 02635 9224 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 334 Wörter, 2933 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Gebührenkasse, TopCash, EC-Zahlung, Praxisbericht, Kassensystem

Unternehmensprofil: EDV Ermtraud GmbH
Software für Kommunalverwaltungen:

TopCash - Gebührenkasse
TopCash 2 - die neueste Generation der Gebührenkasse
EC-Modul OPI und OPI-Terminalmanager:
einfach, sicher bargeldlos kassieren

Gewerbedaten versenden und empfangen gemäß xGewerbeanzeige:
GEVE 4 - Gewerberegister- & Erlaubniswesen
GEVE 4 regional - Gewerbedatenverwaltung für Landkreise

Effektives eGovernment mit Webmodulen:
Gewerbemeldungen, Auskünfte und Branchenbuch online

EDV Ermtraud GmbH - Partner der Kommunen seit über 20 Jahren
Fordern Sie Infos an.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von EDV Ermtraud GmbH


 
19.06.2020
  Das große Konjunkturpaket der Bundesregierung zur Milderung der Corona-Folgen ist verabschiedet. Der reguläre Mehrwertsteuersatz sinkt befristet vom 1.7.2020 bis zum 31.12.2020 von 19% auf 16%, der ermäßigte von 7% auf 5%. Betrifft dies Städte und Gemeinden im Kassengeschäft? In welchen Bereichen sind kommunale Ämter oder Einrichtungen betroffen? Ein Überblick.       Das UStG wurde i... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
09.04.2020
Bundesweit ist das Antragsverfahren für den Bezug der Corona-Soforthilfe des Bundes für kleine Unternehmen intensiv angelaufen. Die Antragsprozesse sind auf Landesebene (z.B. bei den Struktur- und Förderbanken) verortet. Dort erfolgt die Prüfung und Auszahlung der Mittel. Jetzt laufen die ersten Umsetzungsschwierigkeiten auf. „Schwarze Schafe“ erschweren das unbürokratische Sofortprogramm... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
07.01.2020
  Das Onlinezugangsgesetz fordert die elektronische Bereitstellung von 575 Verwaltungsleistungen bis 2022, die Gewerbemeldung ist eine priorisierte davon. Antragsprozesse im Erlaubniswesen werden ebenfalls digital. Im Kassenwesen bringen die Kassensicherungsverordnung, Umsatzsteuerpflicht und modernes Payment neue Anforderungen. Dies sind Beispiele dafür, dass sich hinter scheinbar einfachen Pr... | Vollständige Pressemeldung lesen