Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
03
Mai
2018
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

Berufung von Dr. Thilo Eith als Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Allensbach Hochschule

Die Allensbach Hochschule freut sich über die Berufung von Dr. Thilo Eith als Professor für allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Personal, Organisation und Management.

Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann hat sich Thilo Eith erfolgreich in verantwortungsvollen Führungspositionen im Gesundheits- und Sozialwesen etabliert. Hier konnte er wertvolle Erfahrungen im interdisziplinären Management, der Arbeit mit personalen Ressourcen und ökonomischen Zielen sammeln. Gleichzeitig hat Thilo Eith diese Zeit effizient genutzt, seine akademischen Ziele zu erreichen. So konnte er im Rahmen seines betriebswirtschaftliches Studiums an der Deutsch-Ordens-Fachhochschule Riedlingen wichtige Grundsteine für seine berufliche und persönliche Entwicklung legen. Die anschließende gesundheitswissenschaftliche Promotion in der Hauptfachgruppe Management an der UMIT - Privaten Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik, Hall i. T., in Verbindung mit entsprechenden wissenschaftlichen Publikationen, haben Thilo Eith weitere Perspektiven geöffnet. Mit dieser Grundlage konnte er mit sich in der Vergangenheit mit großem Erfolg der Herausforderung als Studiendekan und Hochschullehrer an der Hochschule Fresenius widmen. Parallel dazu hat sich Thilo Eith als gern gesehener und hochbewerteter Dozent bei verschiedenen Hochschule und Bildungsträgern einen Namen gemacht. Darüber hinaus ermächtigt seine Zusatzausbildung zum Systemischen Coach (EBS) Thilo Eith, diese Aufgaben empathisch und professionell wahrzunehmen. Seine Kompetenz zeigt sich insbesondere auch bei seinen authentischen Vorträgen, Podiumsdiskussion und diversen Mitgliedschaften in verschiedenen Gremien.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Timo Keppler (Tel.: 07533 919 23 99), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 203 Wörter, 1915 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Berufung von Dr. Thilo Eith als Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Allensbach Hochschule, Pressemitteilung Allensbach Hochschule Konstanz

Unternehmensprofil: Allensbach Hochschule Konstanz


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Allensbach Hochschule Konstanz


 
Die Allensbach Hochschule Konstanz freut sich mit der Alma Mater Europaea der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste einen herausragenden Kooperationspartner in der Wissenschaftslandschaft gewonnen zu haben. Ziel der Kooperation ist es gemeinsame Programme zu entwickeln und die Allensbach Hochschule bei Ihrem Markteintritt in Österreich zu unterstützen. Daneben planen beide Partne... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Konstanz, den 15.07.2018. Das 2. Bodenseeforum war mit über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der DACH-Region ausgebucht und startete in diesem Jahr mit einer Bodenseerundfahrt am Vorabend, welche von den teilnehmenden Insolvenzverwaltern, Unternehmern, Beratern, Banken und Anwälten bereits zum intensiven Austausch genutzt wurde. "Das Bodenseeforum hat sich zu einem festen Bestandte... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Die Allensbach Hochschule freut sich über die Berufung von Dr. Maximilian A. Werkmüller als Professor für allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Finance und Family Office Management. Mit der Berufung von Herrn Dr. Werkmüller gewinnt die Allensbach Hochschule einen ausgewiesenen Experten in den genannten Bereichen. Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften arbeitete Dr. W... | Vollständige Pressemeldung lesen