Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
04
Mai
2018
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

Speed4Trade integriert Amazon Pay in eigenes Shopsystem

Einbindung von Amazon Pay bietet Speed4Trade-Kunden Potential für höhere Conversion Rates und höhere Umsätze

Altenstadt, 04.05.2018: Amazon Pay erleichtert Kunden das Anmelden und Bezahlen mit Informationen, die bereits auf ihrem Amazon-Kundenkonto gespeichert sind. Diese vertraute und zuverlässige Zahlungsmethode können nun auch Speed4Trade-Händler in ihren Online-Shops einsetzen. Speed4Trade-Kunden wie Original-Ersatzteile-Händler myparto profitieren bereits vom vereinfachten Bezahlprozess.  

Für Online-Händler steht im Fokus, ihren Kunden das Online-Shopping so einfach und bequem wie möglich zu machen. Nicht grundlos planen darum laut EHI-Studie 22 Prozent* der deutschen Händler, bis Ende 2018 das Bezahlen mit Amazon Pay in ihren Zahlungsmix aufzunehmen. Die entscheidenden Kriterien für Händler, um eine neue Zahlungsart aufzunehmen, sind Nutzerfreundlichkeit und gleich an zweiter Stelle Datensicherheit.** Mit Amazon Pay im eigenen Online-Shop müssen die Shop-Kunden nicht erst ihre Kreditkarte suchen oder eine Versandadresse eingeben. Sie loggen sich einfach mit den Anmeldedaten ihres regulären Amazon-Kontos ein und bezahlen mit den dort hinterlegten Zahlungs- und Versanddaten. Händlern mit einem Online-Shop auf Basis des Shopsystems Speed4Trade COMMERCE steht dafür jetzt ein passendes Integrationsmodul zur Verfügung.

 

Modul für Online-Shopsystem von Speed4Trade 

Der renommierte Original-Ersatzteile-Händler myparto kann nach Einbindung von Amazon Pay jetzt die Früchte ernten. Mit Hilfe von Speed4Trade hat myparto die Zahlungsart erfolgreich in seinen Online-Shop eingebunden. Geschäftsführer Tobias Mennecke berichtet über seine Erfahrungen: „Amazon Pay wird sehr gut angenommen. Unsere Kunden nutzen es rege: Fast jede achte Bestellung auf myparto.com wird per Amazon Pay bezahlt. Unser Fazit fällt absolut positiv aus." 

 

Individuelle Shops mit Amazon-Pay-Integration 

Amazon Pay kann helfen, die Anzahl der Kaufabbrüche zu verringern und die Conversion Rates zu erhöhen, denn mit dem Bestellen auf Amazon sind Millionen Kunden auf der ganzen Welt vertraut. Der komplette Bezahlvorgang findet auf dem Webshop des Händlers statt, ohne Weiterleitung auf eine andere Website. 

 

Grundsätzlich branchenneutral konzipiert, bietet die Shop-Plattform Speed4Trade COMMERCE speziell Anbietern aus der Kfz-Teile- und Reifenbranche besondere Funktionen für spezifische Anforderungen: Sei es z.B. die Anbindung bewährter Teilekataloge wie z.B. von TecDoc, die performante Ausgabe von Fahrzeugkompatibilitäten oder erweiterte Such- und Filterfunktionen für Online-Teilesortimente. Speed4Trade COMMERCE bildet eine flexible Basis für Business-Szenarien aller Art: Für individuelle B2C- und B2B-Shops, Online-Marktplätze oder weitere Handelsportale. 

 

*Quelle: EHI-Studie „Online-Payment 2017“, durchgeführt mit 106 Online-Händlern (Pureplayer und Omnichannel-Händler) unterschiedlicher Branchen und Umsatzgrößen 

**Quelle: EHI-Studie "Online-Payment 2016", durchgeführt mit 76 Online-Händlern (Pureplayer und Omnichannel-Händler) unterschiedlicher Branchen und Umsatzgrößen

 

Über Speed4Trade

Speed4Trade liefert erstklassige digitale Lösungen für den internationalen Omni-Channel-Commerce. Das Softwarehaus mit 90 Mitarbeitern versteht sich als Integrationsspezialist für Verkaufsprozesse auf allen Kanälen: Online, Mobile und am Point of Sale. Seit mehr als 10 Jahren vertrauen renommierte Unternehmen aus Handel und Industrie auf das einschlägige eCommerce-Know-how. Diese profitieren von einem Gesamtpaket aus Beratung, Konzeption, Umsetzung und Integration in die bestehende Systemlandschaft. Speed4Trade-Kunden erhalten damit ein solides Fundament für deren profitable plattformgestützte B2C- und B2B-Handelsstrategien. 

 

www.speed4trade.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Melchior (Tel.: +49960294440), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 414 Wörter, 3777 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Amazon, Amazon Pay, Modul, Speed4Trade COMMERCE, Bezahlen, Bezahlungsart, Online-Shop, Conversion, Umsatz, Online-Handel

Unternehmensprofil: Speed4Trade GmbH
Die Speed4Trade GmbH entwickelt Software für digitalen Handel. Das eCommerce-Softwarehaus ist darauf spezialisiert, Plattformen aufzubauen (z. B. Online-Shops, Marktplätze, Serviceportale) und mit vorhandenen IT-Systemen zu vernetzen. Speed4Trade begleitet primär Hersteller und Händler des Kfz-Teile- und Reifenmarktes dabei, digitale Geschäftsmodelle mit automatisierten Prozessen zu verwirklichen. Mit der Vision „Kundennähe durch digitale Lösungen“ verschafft Speed4Trade Anbietern effizient, sicher und kostenreduziert Zugang zu Kunden und Umsatz. Seit über 15 Jahren unterstützen die erfahrenen Softwarearchitekten ihre Kunden in allen Phasen ihrer Digitalisierungsprojekte, von Beratung an. Das international tätige, inhabergeführte Softwarehaus mit 100 Mitarbeitern ist im bayerischen Altenstadt an der Waldnaab ansässig.


www.speed4trade.com


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Speed4Trade GmbH


 
22.04.2020
Altenstadt, 22.04.2020: Das Softwarehaus Speed4Trade veröffentlicht die zweite Ausgabe seines Studienpapiers AA-STARS. Der Autoteile-Reifen-Shop-Index beleuchtet die Umsatzverteilung von B2C-Online-Shops des Automotive-Aftermarkets in Deutschland im Zeitraum von März bis August 2019. In der Fortsetzung des Autoteile-Shop-Rankings sind zu den PKW-Ersatzteilen die Segmente Reifen & Felgen ... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
05.12.2019
Altenstadt, 05.12.2019: In der Automotive-Aftersales-Branche herrscht noch immer deutlicher Digitalisierungs-Rückstand. Dabei bietet gerade diese Branche noch so viele Chancen und großes Potential – so die Beobachtung aus dem Hause Speed4Trade. Die meisten Hersteller wie Händler zögern oft, konkrete digitale Projekte zu starten. Hier möchte der eCommerce-Lösungsanbieter Speed4Trade mit ein... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
19.09.2019
Altenstadt, 19.09.2019: Speed4Trade hat einen eigenen Autoteile-Shop-Index entwickelt. Damit identifiziert das eCommerce-Softwarehaus die marktführenden Teile-Online-Shops anhand deren Marktanteil am Gesamtvolumen im betrachteten Segment. Zur Studie herangezogen wurden sichtbare und damit im Brutto-Umsatz relevante deutsche B2C-Online-Shops im eingegrenzten Segment PKW-Ersatzteile (u. a. ohne Rei... | Vollständige Pressemeldung lesen