Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de


<
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bewerten Sie diesen Artikel
3 Bewertungen (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

Burgerboom für Bremen

Das Franchiseunternehmen burgerme hat in Bremen Vahr den zweiten Store der Hansestadt eröffnet – mit Erfolg. 

München. Ein erfahrener Franchisepartner aus den eigenen Reihen hat den Betrieb des zweiten burgerme-Stores in Bremen gestartet. Nachdem Human Sadrnafisy bereits den ersten Store im Stadtteil Westend zum Erfolg geführt hat, betreibt er nun auch den zweiten burgerme-Standort der Hansestadt. „Seit Beginn des Jahres haben wir bundesweit acht neue Stores eröffnet, drei von ihnen werden – wie der neue Store in Bremen – von Multi-Unit-Partnern betrieben“, sagt burgerme-Gründer Johannes Bankwitz, „für uns ist das eine tolle Bestätigung unseres Franchisemodells. Zudem profitieren alle Seiten von der Kompetenz und dem Erfahrungsschatz des Franchisepartners.“ So war der burgerme-Gründer auch nicht verwundert, dass die Eröffnung des zweiten burgerme-Stores der norddeutschen Großstadt ein voller Erfolg war.

 

„Perfekte Standortwahl“

 

Ein Pluspunkt von Multi-Unit-Partnern: Sie kennen sich in ihrer Stadt bestens aus. Das ist vor allem bei der Standortwahl von Vorteil. Der neue burgerme-Store in Bremen Vahr liegt mitten in einem Geschäftskomplex an der Vahrer Straße – verkehrsgünstig angebunden, zentral gelegen und mit zahlreichen Parkmöglichkeiten direkt vor der Tür. „Die perfekte Standortwahl“, sagt Johannes Bankwitz. Bei der Wahl seines Fuhrparks setzt der erfahrene Franchisepartner Human Sadrnafisy auf Großstadt geeignete und umweltfreundliche Fahrzeuge. Für Auslieferungen in die nähere Umgebung werden E-Bikes zum Einsatz kommen, bei weiteren Strecken bringen die Burgerboten die frisch gegrillten Burger und knackigen Salate per Elektroauto zum Kunden.

 

„Großzügig geschnittener Kundenbereich“

 

Ob Hot Quinoa Veggie, Gorgonzola Burger oder Crunchy Chicken Salat – neben der Lieferung bis zur Haustür können die burgerme-Kunden ihre individuell zubereiteten Burger und Salate auch vor Ort abholen oder direkt im Store essen. „Der Kundenbereich ist großzügig geschnitten und in warmen Farben gestrichen. Gleich mehrere Tische – rundum bestuhlt – laden zum Verweilen und Genießen ein“, sagt Johannes Bankwitz. Bei den Bestelloptionen setzt der neue burgerme-Store auf die digitalen Kanäle im Netz, so können burgerme-Kunden einfach und bequem per App oder über den Webshop ihre Bestellung aufgeben. „Aber auch telefonische Bestellungen sind natürlich möglich“, sagt der burgerme-Gründer.   

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephan Gschöderer (Tel.: +4989458140180), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 323 Wörter, 2660 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Burgerboom für Bremen , Pressemitteilung burgerme Franchise GmbH

Unternehmensprofil: burgerme Franchise GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von burgerme Franchise GmbH


 
München. Mehr als acht Jahre nach der Eröffnung des burgerme-Pilotstores in Hamburg feiert das deutschlandweit expandierende Franchiseunternehmen burgerme die Eröffnung seines zehnten Stores in der Hansestadt. Im nördlichen Stadtteil Hummelsbüttel im Bezirk Wandsbek hat sich das Unternehmen für einen zentralen und verkehrstechnisch günstig gelegenen Standort direkt an der Hummelsbüttler Ha... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
München. Aus eins mach zwei: Erst vor einem Jahr eröffnete das deutschlandweit expandierende Franchiseunternehmen burgerme seinen ersten Store in Hannover, nun hat der zweite burgerme-Store seinen Betrieb aufgenommen. Als Standort hat sich die Premium-Burger-Kette für eine zentrumsnahe Immobilie in der Marienstraße in der Hannoveraner Südstadt entschieden. „Der erste burgerme-Store am Engel... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
München. Der Münchner Stadtteil Schwabing ist weit mehr als nur Leopoldstraße und Englischer Garten: Es ist die Kombination aus Kunst und Kulinarik, die ihn zu einem beliebten Wohnviertel im Norden der bayerischen Landeshauptstadt machen. Mittendrin hat das expandierende Franchiseunternehmen burgerme, das gerade erst in drei weiteren deutschen Städten Standorte eröffnet hat, den Betrieb eines... | Vollständige Pressemeldung lesen