Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Scania zeigt Lösungen für den nachhaltiger Verkehr in Städten und Gemeinden

Von Mediengruppe Telematik-Markt.de

Koblenz, 14.05.2018.

Scania präsentiert bis zum 18. Mai 2018 auf der IFAT in München Branchenlösungen für den urbanen Raum. Die neuen Produkte zeigen, wie Kunden den Herausforderungen von Städten und Gemeinden begegnen können.

 

Der Scania-L-320. Bild: Gustav Lindh 2017

 

„Wir bieten unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen für den urbanen Raum, die sowohl aus ökologischer als auch aus finanzieller Sicht nachhaltig sind“, fasst Christian Hottgenroth, Direktor Verkauf Lkw Scania Deutschland Österreich, die städtischen Transportlösungen von Scania zusammen. „Ob Kehrmaschine mit neuem P-Fahrerhaus, Abfallsammelfahrzeug auf Basis der neuen L-Baureihe oder ein effizienter Gasmotor mit 340 PS, unsere Innovationen sollen unseren Kunden stets die beste Gesamtwirtschaftlichkeit bieten.“

 

Im Dezember 2017 hat Scania zahlreiche neue Lösungen für einen nachhaltigen Verkehr in Städten und Stadtrandgebieten vorgestellt. Dazu zählen neben der neuen L-Baureihe und den zahlreichen P- und G-Fahrerhausvarianten auch das Scania City Fenster sowie die neue 7-Liter-Motorenreihe für geringeren Kraftstoffverbrauch und mehr Nutzlast. Für den Einsatz im urbanen Bereich bietet Scania zudem eine große Auswahl an Kraftstoff effizienten Euro-6-Motoren, die sowohl mit Diesel betrieben werden können, aber auch für den Einsatz von Biodiesel, Bioethanol und HVO geeignet sind.

 

„Kunden können bei Scania zudem zwischen Gasmotoren mit 280, 340 und 410 PS wählen”, so Hottgenroth. “Mit Erdgas, also CNG oder LNG, kann bis zu 20 Prozent CO2 eingespart werden. Wird Biogas getankt, lässt sich der CO2-Ausstoß um bis zu 90 Prozent reduzieren. Ein Thema, das für immer mehr Städte und Gemeinden an zunehmender Bedeutung gewinnt. Außerdem bildet das umfangreiche Euro-6-Motorenangebot von Scania das wahrscheinlich umfassendste Motorenangebot im Markt für nachhaltig agierende Stadt- und Kommunalbetriebe.”

 

„Wir haben fünf große Herausforderungen identifiziert, vor denen praktisch alle Betreiber in städtischen Umgebungen stehen. Dazu zählen Aspekte wie Verkehrsstaus, Sicherheit, Gesamtwirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und oft auch der Mangel an Lkw-Fahrern”, sagt Henrik Eng, Product Director, Urban, Scania Trucks. „Die Einführung unserer neuen Lkw-Baureihe hat unser Angebot für städtische Lösungen enorm erweitert.”

 

 

Folgende Fahrzeuge werden auf dem Scania Stand (Freigelände Stand 709/11) ausgestellt:

 

  • Scania P 370 B4x2NA – Kehrmaschine mit neuem P-Fahrerhaus, Aufbau von Faun, Radstand 4.350 mm, niedriger Einstieg (erste Stufe unter 500 mm) 
  • Scania G 500 XT B6x4*4HA – Winterdienstfahrzeug mit Kipper-Aufbau von Meiller, mit 8,05 m geringer Wendekreisradius, letzte Achse liftbar und gelenkt, luftgefederte Hinterachsen
  • Scania L 320 6x2*4 LB – Abfallsammelfahrzeug, Hecklader, mit neuem L-Fahrerhaus und Aufbau von NTM 
  • Scania L 360 B6x2*4 NB – Saug- und Spülfahrzeug mit neuem L-Fahrerhaus und Aufbau von JHL
  • Scania P 340 6x2*4 NB – Abfallsammelfahrzeug, Hecklader, CNG-Lkw mit Aufbau von Geesinknorba

 

Quelle: Scania

 

14. Mai 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 444 Wörter, 3945 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de


16.09.2020: Koblenz, 15.09.2020. Scania präsentiert den neuen batterieelektrischen Lkw, Scania BEV, und den neuen Scania Plug-in-Hybrid-Lkw, Scania PHEV.    Der Scania 25 L BEV. Bild: Scania     "Mit großem Stolz geben wir den Beginn des langfristigen Elektrifizierungs-Engagements von Scania bekannt", sagt Henrik Henrik Henriksson, Präsident und CEO von Scania. "Wir werden in den kommenden Jahren jährlich Elektrofahrzeuge für die gesamte Produktpalette auf den Markt bringen, und wir sind derzeit dabei, unsere Produktion zu diesem Zweck neu zu organisieren. Von besonderer Bedeutung ist, d... | Von Mediengruppe Telematik-Markt.de, aus 22926 Ahrensburg

16.09.2020: Hamburg, 17.09.2020. Die Corona-Pandemie hat Deutschland verändert – in manchen Bereichen hoffentlich nur vorübergehend, in anderen aber wohl für immer. Dass das auch durchaus wünschenswert ist und das Virus manchmal nur beschleunigt hat, was schon vorher abzusehen war, zeigt sich in der diesjährigen Telematik-Talk-Premiere zum Telematik Award. Premiere deshalb, weil das spannende und informative Gesprächsformat in diesem Jahr erstmals rein digital stattfindet, wegen – genau.   Der große #TelematikTalk ist traditioneller Bestandteil des Telematik Awards und findet in... | Von Mediengruppe Telematik-Markt.de, aus 22926 Ahrensburg

15.09.2020: Hamburg/ Berlin, 15.09.2020 (msc/ red). Das Event des Jahres für die Telematik-Branche – in diesem besonderen Jahr neu gedacht. Der Telematik Award wird ausgerechnet in seinem Jubiläumsjahr – er wird seit zehn Jahren von der Mediengruppe Telematik-Markt.de verliehen – rein digital stattfinden. Seine Heimat ist in all den Jahren zuvor die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover gewesen, die 2020 aus bekannten Gründen abgesagt werden musste. Nach wie vor kann sich der Award aber auf seine starken Partner verlassen – darunter von Anbeginn an der Verband der Automobilindustrie (VDA) in Gestalt se... | Von Mediengruppe Telematik-Markt.de, aus 22926 Ahrensburg