Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
15
Mai
2018
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)
Teilen Sie diesen Artikel

combit CRM-Lösung steuert den Daten-Lebenszyklus DSGVO-gerecht

Konstanz, 15.05.2018. Softwarehersteller combit hat eine DSGVO-Lösung für die CRM Software combit Relationship Manager entwickelt, die den gesamten Lebenszyklus von personenbezogenen Daten steuert. Damit können Unternehmen unter anderem die von der DSGVO geforderte Dokumentationspflicht erfüllen, vorgegebene Löschfristen einhalten oder Auskünfte automatisiert erteilen.   

Um der Dokumentationspflicht laut DSGVO nachzukommen, können Unternehmer mit combit CRM protokollieren, auf welchem Weg personenbezogene Daten in ihren Besitz bzw. in ihr CRM-System gelangt sind und für welchen Zweck sie erhoben wurden. Auch Einverständniserklärungen zum Beispiel für den Erhalt eines Newsletters, können dokumentiert werden. Dies dient später nicht nur als Nachweis bei einer Datenschutz-Prüfung, sondern auch als Basis für weitere Schritte im CRM System, z.B. das automatisierte Löschen von Datensätzen oder die Erteilung von Auskünften. 

 

Die DSGVO fordert, dass personenbezogene Daten gelöscht werden müssen, wenn der Zweck ihrer Verwendung erfüllt ist oder wenn die betroffene Person dies verlangt. Dazu bietet die combit CRM Software eine individuell einstellbare Löschfunktion. Einmal eingerichtet, filtert man damit die Datensätze heraus, deren Frist zur Aufbewahrung überschritten ist, prüft sie und löscht sie dann unwiderruflich aus der Datenbank. Ein spezielles DSGVO Center sorgt dabei für Übersicht, selbst bei konkurrierenden Löschplänen mit unterschiedlichen Fristen. 

 

Personen, deren Daten verarbeitet werden, steht durch die DSGVO ein Auskunftsrecht zu. Im combit CRM System steht dafür eine fertige Vorlage bereit. Mit einem Klick erstellt man damit ein Word-Dokument, das alle zum Kontakt gespeicherten Informationen enthält. Dieser Bericht kann vor dem Versand noch individuell bearbeitet werden. So stellt man z. B. sicher, dass keine Datenschutzrechte Dritter verletzt werden.

 

„Die größte Herausforderung der DSGVO ist, dass sie jede Firma, Organisation und Branche vor andere Aufgaben stellt. Denn jeder hat individuelle Prozesse und verarbeitet andere personenbezogene Daten. Deshalb gibt es kein allgemeingültiges Rezept, um sich „DSGVO-konform“ zu verhalten,“ erklärt Geschäftsführer und combit CRM Entwicklungsleiter Björn Eggstein. „Mit unserer DSGVO-Lösung haben wir jedoch Voraussetzungen geschaffen, unter denen man, zumindest was die Punkte der DSGVO betrifft, die in der CRM Software umgesetzt werden müssen, sehr gut weiterarbeiten und dann auch gut schlafen kann.“

 

Weitere Informationen zum Datenschutz mit combit CRM mit kostenlosen Whitepapern: 

https://www.combit.net/crm-software/datenschutz/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lauren Dorothea Radimirsch (Tel.: +49 (0) 7531 90 60 13 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 303 Wörter, 2414 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: DSGVO, DSGVO-Lösung, Datenschutz, CRM-Lösung, CRM-System, CRM, Kundenmanagement

Unternehmensprofil: combit GmbH
Seit 1989 hat sich combit erfolgreich auf dem deutschsprachigen und internationalen Markt etabliert und in den Bereichen Reporting, CRM und Kontaktmanagement einen Namen gemacht. Weit über hundert Auszeichnungen durch Fachpresse und Leser sowie zahlreiche Stimmen begeisterter Kunden bestätigen den Erfolg.

List & Label
Tausende von Entwick­ler­teams und Millionen End-User vertrauen dem mehrfach preis­ge­krönten Reporting Tool combit List & Label. Seit 1992 schätzen Kunden weltweit die schnelle, unkompli­zierte Einbin­dung, den ohne weitere Lizenz­kosten weitergeb­baren Report Designer und den umfang­reichen Report­generator.

Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von combit GmbH


 
03.06.2019
Vor genau einem Jahr trat die DSGVO in Kraft. Daher hat combit die DSGVO-Readiness seines Relationship Managers auf alle Editionen ohne Zusatzkosten ausgeweitet. Alle Nutzer können ihre Geschäftsprozesse DSGVO-gerecht und automatisiert einrichten. Ein weiteres Highlight von Version 10 ist die Visualisierung von Kundendaten auf Landkarten als Pins oder Heatmap. Kundenstandorte und zugehörige Kun... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
16.04.2019
Etwa ein Jahr nach Inkrafttreten der DSGVO sind erste hohe Bußgelder auf deren Grundlage  verhängt. „Viele Unternehmen haben auf einen Kulanzzeitraum spekuliert, der sich  spätestens jetzt dem Ende zuneigt“, so Geschäftsführer und combit CRM Entwicklungsleiter  Björn Eggstein. Daher hat combit die DSGVO-Readiness seines Relationship Managers auf  alle Editionen ausgeweitet. Kunde... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
05.09.2012
Konstanz, 05.09.2012: Der Konstanzer Software Hersteller combit veröffentlicht mit dem aktuellen Service Pack ein neues, spannendes Feature mit enormem Potenzial. Die cRM- Web-Elemente integrieren Online-Inhalte direkt in die Kundenmaske und vernetzen diese perfekt mit den entsprechenden Kundendaten. Social Media Informationen, Online- Diagramme, K... | Vollständige Pressemeldung lesen