Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Ixia beschleunigt Zertifizierung von VMware-NSX-Partnerlösungen

Von Keysight Technologies Deutschland GmbH

Ixia hat gemeinsam mit VMware eine Lösung entwickelt, die die Zertifizierung von Netzwerkprodukten für die Zusammenarbeit mit der VMware NSX-Netzwerkvirtualisierungsplattform beschleunigt.

Die Lösung nutzt Ixias IxNetwork, um Herstellern von Netzwerkprodukten die Möglichkeit zu geben, ihre Produkte mit VMware NSX in einer Reihe von Netzwerktopologien selbst zu zertifizieren, was ihnen hilft, erhebliche Kosten zu sparen und gleichzeitig die Time-to-Market zu verbessern.

VMware NSX liefert ein völlig neues Betriebsmodell für die Vernetzung, das die Grundlage für das Software-Defined Data Center bildet. Die NSX-Plattform unterstützt jede IP-basierte Hardware, und das VMware NSX Technology Partner Program bietet Unterstützung und Zertifizierung für die Integration der Hardware-Switching- und Routing-Lösungen von Partnern mit NSX. Ixia und VMware haben gemeinsam die erforderlichen Testfunktionen entwickelt und in die IxNetwork-Lösung integriert, um den Zertifizierungsprozess für NEMs zu erleichtern. Unternehmen können dann auch ihre Netzwerk-Performance mit der Lösung validieren.

"Ixia hat einen guten Ruf im Bereich Netzwerkprotokoll- und Leistungstests, und die Zusammenarbeit mit ihnen hat es VMware ermöglicht, den Zertifizierungsprozess für NSX-Partner erheblich zu rationalisieren", sagte Umesh Mahajan, Vice President und General Manager der NSX-Plattform bei VMware. "Die IxNetwork-Lösung bietet die Leistung und Flexibilität, die für die Zusammenarbeit unserer Partner mit NSX in verschiedenen Kundenumgebungen entscheidend sind. Ixia war in der Lage, eine Lösung zu liefern, die wir in unseren eigenen Labors verwenden und unseren Partnern für neue und laufende Zertifizierungstests in ihren eigenen Labors anbieten können."

IxNetwork bietet VMware NSX-Partnern erweiterte Funktionen, einschließlich der neuen Open vSwitch Database (OVSDB) Emulation von Ixia. OVSDB ist ein Verwaltungsprotokoll für SDN-Umgebungen, mit dem der NSX-Controller Hardware-VXLAN-Tunnel-Endpunkte (VTEP) und VXLAN Encapsulation und De-encapsulation erstellt. Die OVSDB-Emulation von Ixia macht komplexe Server-Infrastrukturen beim Testen überflüssig.

"Ixia und VMware haben zusammengearbeitet, um die Selbstzertifizierung von Netzwerkgeräten zu beschleunigen, die Hersteller für die Zusammenarbeit mit VMware NSX benötigen", erklärt Scott Westlake, Vice President of Business Development bei der Ixia Solutions Group, einem Unternehmen von Keysight. "Mit IxNetwork verifiziert der NSX-Test die Interoperabilität und Performance der Kontroll- und Datenebene und bietet optionale Skalierungstests während Entwicklung und Zertifizierung. Es bietet Netzwerkherstellern die Möglichkeit, ihre Zertifizierung zu verbessern und ihre Time-to-Market zu verkürzen, ohne die Notwendigkeit, sehr große, komplexe und teure Serverumgebungen zu erstellen."

15. Mai 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Denise Idone (Tel.: +49 89 2155 1444-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 338 Wörter, 2750 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Keysight Technologies Deutschland GmbH


26.03.2019: PEPro ermöglicht Designern, die Effekte von Schaltnetzteilen (SMPS) zu visualisieren, ohne zeitaufwändig Prototypen bauen und testen zu müssen. Die Nachfrage nach SMPS wird durch die Notwendigkeit einer höheren Effizienz, einer höheren Leistungsdichte und niedrigeren Kosten bestimmt. Neue halbleitende Materialien wie Siliziumkarbid (SiC) und Galliumnitrid (GaN) werden aufgrund ihrer hohen Leistung und Effizienz zukünftige Anwendungen ermöglichen. Hochleistungsmaterialien stellen jedoch neue Herausforderungen dar, da das Layout einer Leiterplatte immer schwieriger wird. Die Post-Layout-... | Weiterlesen

25.02.2019: Die Demonstration wurde mit dem multimodalen Modem Helio M70 von MediaTek und der 5G-Netzwerkemulations-Lösung von Keysight durchgeführt, um die theoretisch maximale Durchsatzrate über 100 MHz NR-Bandbreite sowohl für den Non-Standalone- (NSA) als auch für den Standalone-Modus (SA) zu erreichen. Diese hohen Datenraten werden benötigt, um ein verbessertes mobiles Breitband (eMBB) für Anwendungen wie Virtual Reality, Augmented Reality und Ultra-High-Definition-Videostreaming bereitzustellen. "Die aktive Entwicklung der 5G-Technologie durch MediaTek bringt den Verbrauchern auf der ganzen ... | Weiterlesen

11.02.2019: Da im Jahr 2019 viele 5G-Mobilfunkgeräte auf den Markt kommen sollen, arbeitet die Computer- und Server-Industrie aktiv daran, die Netzwerkgeschwindigkeit mit fortschrittlichen Technologien wie 400G Ethernet zu verbessern und zu erhöhen. Die PCI Express 5.0-Technologie ist für Server erforderlich, um die Bandbreite von 400G-Netzwerken zu unterstützen, da sie die einzige signifikante Input/ Output (I/ O)-Verbindung ist, die den für die Unterstützung der 400G-Schnittstelle erforderlichen Durchsatz aufweist. Die Entwicklung integrierter Schaltungen und Systeme, die diese Version des PCIe-S... | Weiterlesen