Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Designen der Zukunftsfabrik

Von DPS Software GmbH

DPS Software auf der Automatica, München

DPS Software, Spezialist technischer Lösungen für den Mittelstand, präsentiert auf der Automatica die Software Visual Components, die Komplettlösung für die Simulation eines automatisierten Fabriklayouts. Für professionelle Fabrikplaner DPS zeigt...

Leinfelden-Echterdingen, 16.05.2018 (PresseBox) - DPS Software, Spezialist technischer Lösungen für den Mittelstand, präsentiert auf der Automatica die Software Visual Components, die Komplettlösung für die Simulation eines automatisierten Fabriklayouts.

Für professionelle Fabrikplaner

DPS zeigt anhand von Beispielen aus dem Arbeitsalltag wie wichtig die volle Integration aller Daten für die anspruchsvolle Planung eines Fabrikprozesses ist. So unterstützt Visual Components alle gängigen CAD-Formate. Der Anwender kann die Modelle im nativen Format so einlesen wie sie konstruiert wurden.

DPS Software, als größter selbständiger Reseller der CAD Lösung SOLIDWORKS von Dassault Systèmes, hat als PLM Lösungsanbieter dabei die gesamte Prozesskette im Blick.

Visual Components 4.1 – was die nächste Generation zu bieten hat

Smartere Simulation

Die Visual Components Plattform wurde entworfen, um moderne 3D-Fertigungssimulationsanwendungen zu unterstützen. Das physikalische Verhalten, angetrieben von der NVIDIA PhysX Engine, ermöglichte Ihnen die Simulation und Visualisierung von Funktionalitäten, die auf physikalischen Kräften beruhen, wie Kollisionen, Schwerkraft und Materialeigenschaften.

Erweiterte Visualisierung

Visual Components enthält verschiedene Renderingverfahren, die Ihnen helfen, mehr Details und Funktionen zu sehen um ein vielfältigeres und intensiveres Betrachtungserlebnis ermöglichen. Durch die verbesserte Beleuchtung, feinere Schattierung und der detaillierten Darstellung von Materialtexturen, sehen die Modelle in der 3D-Welt jetzt noch realistischer aus. Die Software ermöglicht den Export von Bildern und Videos in Marketing-Qualität. Mit Hilfe des neuen Röntgenmodus können Ursachen und Problemen beim Komponentendesign, der Layout-Konfiguration und bei der Analyse von Kollisionen einfach festgestellt werden.

Verbesserte Performance

Visual Components wurde entwickelt, um die Windows 64-Bit-Umgebung voll auszunutzen. Dies bedeutet: bessere Graphik, schnellere Ladezeit und eine reibungslosere Benutzererfahrung. Die Navigation in großen Layouts erfolgt flüssig. Die Speicherverwaltung wird fortwährend optimiert, um die Simulationsleistung zu verbessern. Der CAD-Converter wurde optimiert, um Geometrien schnell in die Visual Components 3D-Welt zu importieren.

Offene Architektur

Die Visual Components Architektur ist offen und modular, wodurch die Plattform ganz unkompliziert individuell angepasst werden kann. Visual Components ist auf .NET aufgebaut, was für viele Entwickler ein vertrautes Framework ist. Außerdem steht eine Python API in allen Visual Components Produkten zur Verfügung. Aufgrund ihres Designs ermöglicht die zentrale Service-Ebene eine einfache individuelle Anpassung an alles, vom UI bis zum Simulationsverhalten.

DPS Software auf der Automatica in München 19.-22.6.2018 Halle B5, Stand 402

www.dps-software.de/Automatica

16. Mai 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 347 Wörter, 3218 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über DPS Software GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von DPS Software GmbH


23.04.2019
23.04.2019: Leinfelden-Echterdingen, 23.04.2019 (PresseBox) - Die Wettbewerbsfähigkeit am Markt ist heute eng gekoppelt mit der Digitalisierung – so auch in der Möbelbranche. Als kompetenter Partner bietet die DPS Software GmbH für den Schritt in die digitale Welt nicht nur Software an, sondern komplette Softwarearrangements. Projektorientiert werden diese zusammengestellt, entwickelt und installiert. Speziell für Schreiner, Ladenbauer und die Möbelindustrie wurde SWOOD entwickelt, und kann so – ohne Schnittstellenproblematik – die komplette Prozesskette softwaretechnisch abdecken, vom Aufmaß ... | Weiterlesen

02.04.2019: Stuttgart / Brno, 02.04.2019 (PresseBox) - DPS Software akquiriert die SolidVision Gruppe mit Sitz in Brno (Brünn) und weiteren 5 Standorten in Tschechien. Das 2002 gegründete Unternehmen erwirtschaftete in 2018 mit 100 Mitarbeitern einen Umsatz von über 10 Mio. EURO.DPS Software startete bereits Ende 2018 in Ostrava mit einer eigenen Gesellschaft in Tschechien. Nun wurde die Chance wahrgenommen, mit der Übernahme von SolidVision der mit Abstand größte Solidworks Reseller in Tschechien zu werden.Hynek Horák, Geschäftsführer von SolidVision freut sich, denn für ihn war „DPS Softwar... | Weiterlesen

Für die Zukunft gerüstet

Rädlinger primus line GmbH stellt gesamtes ERP System um

27.03.2019
27.03.2019: Leinfelden-Echterdingen, 27.03.2019 (PresseBox) - Die Rädlinger primus line GmbH hat innerhalb gerade mal elf Monaten ihr gesamtes ERP-System umgestellt. Der Spezialist für grabenlose Sanierung von Druckrohrleitungen aus Cham in der Oberpfalz setzt nun komplett auf die ERP-Software RPS von Ibermática. Das speziell für den Mittelstand entwickelte Programm bietet Bausteine von der Fertigungsplanung bis zur Wartung. Ganz im Sinne der Zukunftsthemen Industrie 4.0 und IoT, werden mit RPS, das voll in die CAD/ CAM-Software integrierbar ist, die Übergänge von Entwicklung und Fertigung hin zu de... | Weiterlesen