Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
23
Mai
2018
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

Zeitfracht wieder Gesellschafter bei CargoNetwork - Zusammenarbeit seit Jahren erfolgreich

Die Berliner Zeitfracht Logistik Holding GmbH gehört wieder zum Gesellschafterkreis der CargoNetwork. Der Vertrag gilt rückwirkend zum 1. Januar 2018.

Niederaula, 23. Mai 2018  ---  Der Kreis der Gesellschafter der CargoNetwork GmbH & Co. KG hat sich auf neun Mitglieder erhöht. „Wir freuen uns, dass Zeitfracht rückwirkend zum 1. Januar als Gesellschafter zu uns zurückgekehrt ist, da wir seit Jahren operativ sehr gut zusammenarbeiten“, berichtet Jürgen Klein, Geschäftsführer von CargoNetwork. Die Berliner waren bereits in der Vergangenheit Gesellschafter des Tourenoptimierers aus dem hessischen Niederaula. Olaf Stüwe, Geschäftsführer von Zeitfracht, bekräftigt: „Wir sehen große Übereinstimmung in der Ausrichtung und wollten unsere Zusammenarbeit daher enger gestalten. Die Synergien hieraus sorgen für eine optimale und effiziente Auslastung der Routen.“

 

Inhabergeführt mit eigenem Fuhrpark

Die Zeitfracht Holding ist ein in dritter Generation inhabergeführtes Familienunternehmen mit rund 950 Beschäftigten. Sie besteht aus derzeit 18 Einzelgesellschaften und verfügt in der Logistiksparte über 335 eigene Lkw und 850 Wechselbrücken. Im Jahr 2017 erwirtschaftete Zeitfracht Logistik einen Umsatz von rund 50 Millionen Euro. Vor allem seine Systemverkehre baut das Unternehmen aktuell aus. Dazu haben auch die Zukäufe der letzten Jahre beigetragen.

Weitere Informationen: www.cargonetwork.de

 

Pressekontakt:

Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH

Beatrice Maisch

Roßdorfer Str. 19a

60385 Frankfurt

Tel.: 0 69 / 48 98 12 90

E-Mail: beatrice.maisch@mainblick.com

  

Unternehmenskontakt:

CargoNetwork GmbH & Co. KG

Jürgen Klein

Industriestraße 5

36272 Niederaula

Tel.: 0 66 25 / 34 33 500

E-Mail: juergen.klein@cargonetwork.de

 

Über CargoNetwork
Die CargoNetwork GmbH & Co KG wurde 1997 gegründet und umfasst aktuell neun Gesellschafter. Der unabhängige Systemcarrier organisiert und optimiert Linienverkehre seiner Kunden und kann dadurch Leerfahrten weitgehend vermeiden. Er kombiniert unterschiedliche Ladungen im freien CargoNetwork-Netzwerk und organisiert den deutschland- und europaweiten Transport neutraler Wechselbrücken mit den Fahrzeugen eigenständiger Transportunternehmen. Die Organisation von Charterverkehren rundet das Leistungsangebot ab.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Klein (Tel.: Tel.: 0 66 25 / 34 33 500), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 287 Wörter, 2730 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: CargoNetwork, Zeitfracht Holding, Systemcarrier, Netzwerk, Systemverkehr

Unternehmensprofil: CargoNetwork GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von CargoNetwork GmbH & Co. KG


 
Niederaula, 08. Februar 2019 --- Im Beirat der CargoNetwork GmbH & Co KG hat es einige Umstellungen gegeben: Bereits im Frühjahr 2018 übernahm Bernd Schäfer, Vorsitzender der Geschäftsführung der deutschen Streck Transportges. mbH, die Nachfolge von Beiratsmitglied Stefan Rehmet (ebenfalls Streck Transportges. mbH). Der unabhängige Systemcarrier CargoNetwork organisiert Transporte mi... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Niederaula,  06. August 2018  --- Der Tourenoptimierer CargoNetwork setzt auf einen intensiven Austausch mit der Hochschule Darmstadt, um seine Betriebsabläufe zu verbessern. Das Speditionsunternehmen aus dem hessischen Niederaula bietet Transporte mit Wechselbrücken für externe Auftraggeber. Dafür führt CargoNetwork Ladungen unterschiedlicher Auftraggeber zusammen und vermeidet so Leerfahr... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Niederaula, 18. September 2015 --- Den angekündigten teilweisen Rückzug eines großen Mitbewerbers nimmt das Unternehmen zum Anlass, sich neuen Kundengruppen zuzuwenden. „Unser Ziel ist es, Ansprechpartner für jeden Marktteilnehmer zu sein, der für seine Komplettladungen wirtschaftliche Lösungen sucht und daher unter anderem Leerkilometer vermeiden möchte“, formuliert Geschäftsführer J... | Vollständige Pressemeldung lesen