Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Mit Teamleistung an die Spitze - Qualitätssicherung und Prozessoptimierung im Fokus

Von System Alliance GmbH

Auf Grundlage von Leistungskennzahlen zur Versand- und Zustellqualität hat die System Alliance im Jahr 2017 ihre 43 Regionalbetriebe bewertet. Im Ranking der Stückgutkooperation belegen Betriebe aus Osterweddingen in Sachsen-Anhalt, dem rheinland-pfälzischen Wittlich und Freiburg im Breisgau die Spitzenpositionen.  

Niederaula, 24. Mai 2018 --- „Das diesjährige Ranking zeigt: Alle Standorte tragen mit ihrer Arbeit dazu bei, unsere Leistung für den Kunden kontinuierlich zu verbessern“, sagt Rita Hochgürtel, die als Leiterin des Qualitätsmanagements die Bewertung koordiniert. Entsprechend groß ist im Ranking die Leistungsdichte innerhalb der 43 bewerteten Regionalbetriebe. Drei von Ihnen ragten heraus. An erster Stelle steht Hellmann Worldwide Logistics in Osterweddingen. „Die diesjährige Platzierung sehen wir als Auszeichnung für unser gesamtes Team“, so Niederlassungsleiter Till Beier. Mit der kontinuierlichen Verbesserung seiner Prozesse gelang es dem Betrieb, den Platz an der Spitze zu erreichen. Im Vorjahr war es bereits der zweite Rang. „Wir drehen laufend an unseren Stellschrauben. Dazu gehört es, Fehler zu analysieren und Verbesserungen zu finden“, erklärt Till Beier. „Auf diese Weise konnten wir die Qualität unserer Dienstleistungen weiter erhöhen.“ Seine Platzierung unter den ersten drei konnte auch ein weiterer Standort von Hellmann Worldwide Logistics bestätigen: Mit einem jungen, eingespielten Team sicherte sich der Betrieb aus Wittlich den zweiten Rang. „Unsere Mitarbeiter der Abteilungen Service und Dispo Nahverkehr haben unsere Philosophie verinnerlicht und arbeiten Hand in Hand“, sagt Speditionsleiter Ralf Thielges. So schaffte es der Betrieb durch bewährte Abläufe, gezielt auf saisonale Auftragsspitzen zu reagieren. Bei gestiegener Menge die Qualität verbessert: Diese Aufgabe hat die Streck Transportgesellschaft Freiburg im vergangenen Jahr gemeistert. Der Betrieb belegt den dritten Rang und setzt damit die guten Platzierungen der Vorjahre fort. „Wir haben die Aufgabe der Qualitätssicherung abteilungsübergreifend auf mehrere Schultern verteilt. In den letzten Jahren konnten wir so unter anderem unsere Reklamationsquote senken“, kommentiert Philipp Löffler, Leiter der nationalen Landverkehre. Die System Alliance zieht ein positives Fazit der Bewertung. „Die Ergebnisse zeigen, dass sich alle Betriebe umfassend mit ihren Prozessen befassen. Auf diese Weise können wir unseren Kunden auch in Zukunft jederzeit einen exzellenten Service bieten“, so Georg Köhler, Geschäftsführer der System Alliance.

Weitere Informationen: www.systemalliance.de

 

Pressekontakt:

Mainblick –

Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH

Roßdorfer Straße 19a

60385 Frankfurt

 

Tobias Loew

Telefon: 0 69 / 48 98 12 90

tobias.loew@mainblick.com

 

Unternehmenskontakt:

System Alliance GmbH

Industriestraße 5

36272 Niederaula

 

Gudrun Raabe

Telefon: 0 66 25 / 107-0

gudrun.raabe@systemalliance.de

 

Über System Alliance:

Das mittelständisch geprägte Speditions-Netzwerk bietet deutschlandweit Transportlösungen für unterschiedliche Branchen an und unterhält einen eigenen Hauptumschlagbetrieb (HUB) in Niederaula. Mit definierten Regellaufzeiten gelangt Stückgut flächendeckend schnell und sicher ans Ziel. Zahlreiche Premium-und ServicePlus-Produkte ergänzen das Angebot hochwertiger Transportlösungen. Dem Netzwerk gehören seit Beginn des Jahres 46 Regionalbetriebe mit insgesamt rund 10.000 Mitarbeitern an.

International ist System Alliance an das paneuropäische Netzwerk von SystemPlus angebunden. 22 Länder Europas werden von dem Spezialisten für Road-Express-Fracht täglich angefahren.

24. Mai 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gudrun Raabe (Tel.: Telefon: 0 66 25 / 107-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 439 Wörter, 3945 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von System Alliance GmbH


19.03.2019: Niederaula/ Courbevoie (Frankreich), 19. März 2019 --- Die Mainzer Niederlassung der französischen Spedition übernimmt ein Zustellgebiet mit Eckpunkten in Bingen, Offenbach, Bad Nauheim und Worms. In dieser Region beendet Hellmann Nieder-Olm Ende Februar sein Stückgutgeschäft. Alle benachbarten Regionalbetriebe des System Alliance-Gesellschafters bleiben unverändert im System Alliance-Netzwerk. In Abstimmung mit dem neuen Systempartner erfolgen jedoch kleinere Gebietsarrondierungen. In Nieder-Olm führt Hellmann außerdem den Bereich Contract Logistics weiter wie bisher. Das Segment Dire... | Weiterlesen

02.11.2018: Niederaula, 02. November 2018 --- Die Zahlen aus der aktuellen Studie des Bundesverbands der Online- und Versandhändler (bevh) gaben der Stückgutkooperation den Anlass dazu, eine bessere Verzahnung von Handel und Logistik zu analysieren. Für das Jahr 2018 geht der Verband aktuell von einem Umsatzwachstum von 9,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr aus. Mit dem erhöhten Lieferaufkommen wächst auch der Bedarf an geeigneten Logistiklösungen, vor allem für sperrige Güter, die vor Ort noch eine Montage oder Einrichtung benötigen. Im Sinne einer gesteigerten Kundenzufriedenheit gilt es demnach... | Weiterlesen

04.06.2018: Niederaula, 04. Juni 2018 --- Es war die größte Veränderung der vergangenen Jahre innerhalb der System Alliance: Zum 1. Januar 2018 hat die Stückgutkooperation fünf neue Systempartner aus Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen und Bayern aufgenommen. Als erfahrene Stückgut-Speditionen mit hohen Qualitätsstandards bewegen sie monatlich jeweils zwischen 14.000 und 85.000 Sendungen. Mit dem Ende des ersten Quartals 2018 hat das Netzwerk die Integration der neuen Partner DTC (Nürnberg), Emons (Neubrandenburg), Nellen & Quack (Mönchengladbach), Niedermaier (Landau/ Isar) und Streit (O... | Weiterlesen