Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Echtzeituhren-Module (RTC) RX8900

Von EPSON Europe Electronics GmbH

Bieten eine hohe Genauigkeit über den industriellen Temperaturbereich

Epson Europe Electronics GmbH präsentiert das Echtzeituhren-Modul RX8900. Epson’s RX8900 Echtzeituhr-Module (RTC) mit einer Betriebsspannung von 2,5-5,5 V sind in einem kleinen Gehäuse (3,2 x 2,5 x 1,0 mm3 oder 10,1 x 7,4 x 3,3 mm3) untergebracht. Das...

München, 24.05.2018 (PresseBox) - Epson Europe Electronics GmbH präsentiert das Echtzeituhren-Modul RX8900.

Epson’s RX8900 Echtzeituhr-Module (RTC) mit einer Betriebsspannung von 2,5-5,5 V sind in einem kleinen Gehäuse (3,2 x 2,5 x 1,0 mm3 oder 10,1 x 7,4 x 3,3 mm3) untergebracht. Das Gehäuse beinhaltet ein IC und einen Quarz mit einem werksseitig kalibrierten digital temperaturkompensierten Quarzoszillator (DTCXO).

Durch den Einsatz einer DTXO-Technologie, die sowohl die Temperaturabhängigkeit als auch die Schaltungs- und Bauteiltoleranzen ausgleicht, kann eine hohe Genauigkeit von ±3.4 ppm über einen Betriebstemperaturbereich von -40 bis +85 °C (9 s/M) erreicht werden. 

Diese hohe Genauigkeit ist für die präzise Zeitmessung notwendig, die bei Elektrizitätszählern, Beleuchtung und anderen industriellen oder  Außenanwendungen gefordert wird.

Um den Zeitzähler auch bei Netzausfall weiter zu betreiben, erkennt Epson’s RX8900 den Ausfall der Hauptstromquelle und stellt dann automatisch auf eine Backup-Stromversorgung von einer Batterie oder einem Superkondensator mit einer Betriebsspannung von 1,6-5,5 V um.

Besondere Merkmale

Eingebauter kHz-Quarz

Hohe Genauigkeit dank  DTCXO-Technologie: ±3,4 ppm bei -40 bis +85 °C (9 s/Monat)

Betriebsspanung: 2,5-5,5 V (Hauptspannung), 1,6-5,5 V (Batterie-Backup)

Automatische Versorgungsumschaltung

Kleines Gehäuse: 3,2 x 2,5 x 1,0 mm3 oder 10,1 x 7,4 x 3,3 mm3

Geringer Stromverbrauch: 0,7 μA (typ) im Backup-Modus

24. Mai 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 183 Wörter, 1569 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von EPSON Europe Electronics GmbH


Epson beginnt mit der Auslieferung erster Muster des neuen Bridge-IC's S2D13V70 für Automotive Display Systeme

Der S2D13V70 trägt zur effizienten Entwicklung von Automotive Display Systemen bei

13.02.2019
13.02.2019: München, 13.02.2019 (PresseBox) - Die Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, "Epson") hat einen neues Schnittstellen-konvertierungs-IC für Fahrzeugsysteme entwickelt, welches ein embedded Display Port (eDP) -Videosignal in ein OpenLDI (Open LVDS Display Interface) basiertes Signal umwandelt. Muster des Schnittstellenkonverters S2D13V70 sind ab sofort verfügbar.Sowohl eDP als auch OpenLDI sind Schnittstellenstandards für die Übertragung von Videosignalen an Displays, der eDP Standard unterstützt jedoch weit höhere Display-Auflösungen und höheren Geschwindigkeiten als der weit verbreitete ... | Von EPSON Europe Electronics GmbH, aus 80992 München

08.11.2018: München, 08.11.2018 (PresseBox) - Epson Europe Electronics GmbH („Epson“) präsentiert Epson’s TG2016SMN und TG2520SMN TCXOs mit hervorragender Stabilität und Zuverlässigkeit, bestens geeignet für den Einsatz in Kommunikationssystemen für drahtlose Anwendungen wie Wi-Fi, GPS, Mobilfunk, LPWA für IoT und 2-way Funkgeräte.Die M-Serie TCXOs mit einer Betriebsspannung von 1,7V bis 3,36 V setzen einen Epson eigenen Halbleiter und MHz Quarz ein. Durch diese speziellen eingesetzten Technologie erreichen Epson’s M-Serie TCXOs ein sehr geringes Phasenrauschen von -164 dBc/ Hz @ 26 MHz, e... | Von EPSON Europe Electronics GmbH, aus 80992 München

EPSON gibt die Serienfertigung des neuen USB-Re-Synchronisations-ICS S2R72A11 für Automobilanwendungen bekannt

Der S2R72A11 bietet eine verbesserte und stabile Kommunikation im Fahrzeug sowie in Bezug auf Smartphone-Konnektivität

02.11.2018
02.11.2018: München, 02.11.2018 (PresseBox) - Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, „Epson“) hat mit der Serienfertigung des S2R72A11 begonnen, eine neue integrierte USB-Re-Synchronisationsschaltung für Automobilanwendungen, die USB 2.0 unterstützt, Kommunikation stabilisiert und die Konnektivität mit Smartphones verbessert. USB-Ports, eine komfortable und beliebte Schnittstelle für fahrzeuginterne Systeme, sind zur Standardausstattung von Armaturenbrett und Konsolen geworden. Allerdings werden USB-Verbindungen mit zunehmender Kabellänge tendenziell weniger zuverlässig. Epson hat dieses Problem ... | Von EPSON Europe Electronics GmbH, aus 80992 München