Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News

Ja Ergotherapie
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

Wunderwerk Hand

Unsere Hände sind ein wahres Meisterwerk. An uns selbst liegt es, wie wir mit unseren Händen umgehen. Funktionieren sie mal nicht, dann benötigen wir die qualifizierte Hilfe der Ergotherapie.

Das Zusammenwirken der 27 Knochen, Sehnen, Muskeln und Nervenbahnen in unseren Händen ist einfach magisch. Natürlich dürfen wir hier nicht unsere Blutgefäße und Lymphe vergessen, denn besonders ihnen haben wir es zu verdanken, dass eine Wunde oder ein Trauma in unseren Händen wie von Zauberhand wieder verheilt.

Spielen all diese Faktoren harmonisch zusammen, dann können wir unsere Hände zusammen mit unseren Fingern uneingeschränkt bewegen. So können wir mit ihnen Greifen, vom sanften Berühren bis zum richtigen Zupacken. Mit einer Gesunden Hand ist das alles möglich.
Doch funktionieren unsere Hände einmal nicht wie gewohnt, dann erkennen wir meist erst richtig, wie wichtig die uneingeschränkte Beweglichkeit unserer Hände und Finger in unserem ganzen Tagesablauf ist. Alle Abläufe, die wir jeden Tag ganz selbstverständlich mit unseren Händen ausgeführt haben, werden zur Qual oder sogar nahezu unmöglich, wenn unsere Hände von Schmerzen, schlecht verheilten Wunden oder einer Krankheit eingeschränkt wird.
Es gibt kaum eine Tätigkeit, in der unserer Hände nicht mit involviert sind. Doch ist es schon einmal so weit gekommen, dass deren Gebrauch erheblich eingeschränkt ist oder deren Bewegungen sich schon seit längerem unangenehm anfühlen, dann sollten Sie den Weg zum Spezialisten nicht scheuen. Hier gilt, Vorsorge ist die beste Formel dafür, um die Beweglichkeit Ihrer Hände und Finger zu erhalten.

Nicht um sonst hat sich in den letzten Jahren das Fachgebiet der Hände rasant entwickelt. Hier gibt es die Orthopädie und die Chirurgie, die sich um die Belange der Hände kümmern. Aus diesem Berufsfeldern hat sich die Handchirurgie entwickelt, die als Spezialist ein weitreichenderes Verständnis für Ihre Hände hat. Im Besonderen gilt es hier die Ergotherapie zu nennen, die Ihnen helfend zur Seite steht, wenn es Probleme mit Ihren Händen gibt. Die Ergotherapie ist Ihr Partner, wenn es um das Thema der Vorsorge für die Beweglichkeit geht und natürlich im Besonderen immer dann, wenn ein Trauma, Krankheit, Unfall oder Operation nachversorgt werden müssen.

Wer es gewohnt ist, seine Hände täglich zu gebrauchen, für den ist es schlecht vorstellbar, wie er/sie ohne seine/ihre gut funktionierenden Hände zurechtkommen soll. Unsere Hände sind wahre Bewegungskünstler, damit das auch so bleibt, dürfen wir auf sie achten und für sie sorgen. Ist das alleine nicht mehr möglich, so ist es gut zu wissen, dass es einen Spezialisten der Ergotherapie gibt, der sich um das Wohl ihrer geschundenen Hände sorgt und in einer ergotherapeutischen Behandlung sich zusammen mit Ihnen um die Funktionsfähigkeit Ihrer Hände und Finger kümmert.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Jaqueline Glaser (Tel.: 0921/90058489), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 427 Wörter, 3115 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Wunderwerk Hand, Pressemitteilung Ja Ergotherapie

Unternehmensprofil: Ja Ergotherapie


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Ja Ergotherapie


 
09.01.2019
Ergotherapie, ein erklärungsbedürftiger Therapiezweig, der vom Namen aus dem Griechischen kommt und die Beschäftigungstherapie beinhaltet. Die Beschäftigungstherapie zeigt aber nur einen kleinen Teil der Tätigkeiten auf, die die Therapieform Ergotherapie abdeckt. Ergotherapeutische Fähigkeiten gehen heute weit über die Beschäftigungsübungen und die Aktivierung von kognitiven und motorisch... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
26.11.2018
Wie kommt dieser Engpass zustande? Der Mittelnerv im Handwurzelkanal, zwischen Hand und Arm, im Handgelenk wird eingeengt oder gequetscht. Durch diese Einengung oder Quetschung dieses Medianus-Nervs entstehen Schmerzen, die auf viele Funktionen der Hand Auswirkungen haben. Hervorgerufen wird dieser Nerven-Engpass durch verschiedenste Beugebewegungen, Ansammlung von Wasser im Bindegewebe, sowie e... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
23.10.2018
Wird eine Gelenkkapselentzündung im Finger im Frühstadium erkannt, dann ist deren Behandlung in aller Regel auch einfacher. Ist diese jedoch schon chronisch, dann fällt deren Behandlung auch dementsprechend umfangreicher und langwieriger aus. Eine Gelenkkapsel umschließt die Gelenkhöhle eines Gelenks, die mit Gelenkflüssigkeit gefüllt ist. Die Gelenkkapsel selbst besteht aus Bindegewebe. B... | Vollständige Pressemeldung lesen