Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

10 Tipps, wie der öffentliche Dienst seine Personalgewinnung verbessern kann

Von Rolf Dindorf

„Verfolgt man die Stellenanzeigen im öffentlichen Dienst wird rasch klar, dass zahlreiche Kommunen, Regierungsbehörden oder Landesämter den Schuss immer noch nicht gehört haben“, kritisiert der Führungskräfteberater Rolf Dindorf aus Kaiserslautern. Angesichts drastischer Sparmaßnahmen und des eingesetzten demographischen Wandels stehen viele öffentliche Einrichtungen vor einem Aderlass an Fachkräften.

Etwa 20% der Führungspositionen werden in den nächsten Jahren neu zu besetzen sein.  Dazu kommen Fachkräfte wie Ärzte, Ingenieure, Pfleger, Erzieherinnen oder IT-Fachleute.  Der eingesetzte Fachkräftemangel wird sich ohne gegensteuern im öffentlichen Dienst noch verschärfen. „Die Zukunftsfähigkeit des Arbeitgebers öffentliche Verwaltung steht auf dem Spiel“, warnt Rolf Dindorf.

An welchen Stellschrauben kann in der öffentlichen Verwaltung zur Verbesserung der Personalgewinnung gedreht werden?

1.               Dogmen überwinden – attraktive Arbeitgebermarke etablieren

  1. Frischer Wind – wirksame Verwaltungskultur etablieren und leben
  2. Image entstauben – moderne und zeitgemäße Stellenausschreibungen veröffentlichen
  3. Tandemführungen oder Angebote für Führungskräfte in Teilzeit ausbauen
  4. Karrierewege horizontal und vertikal öffnen
  5. Innovative und gegenwartsorientierte Gestaltung der Arbeitsumgebung
  6. Kompass justieren – Auswahl der Führungskräfte an fachlichen und sozialen Kriterien
  7. Weichen stellen – Führungskultur agil, strategisch und zukunftsorientiert weiterentwickeln
  8. Umbruch ernst nehmen – die Generation Y und Z konsequent mit einbinden
  9. Vergangenheit überwinden – E-Government zielorientiert einführen
27. Mai 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rolf Dindorf (Tel.: 06316259657), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 190 Wörter, 1806 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Rolf Dindorf


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Rolf Dindorf


29.09.2020: 1. Sinn führt zu Mitarbeiterbindung. Im Zuge postmaterieller Werte hat die sinnstiftende Führungskultur erheblich an Bedeutung gewonnen. Stiftet die Beschäftigung Identität führt dies zu einem Sog für Fachkräfte. „Die begehrten Nachwuchskräfte der Generation Y fühlen sich verstärkt angesprochen“, so der Fachmann für strategisches Personalmanagement Dindorf. Damit der öffentliche Dienst sein Fachkräfteproblem in den Griff bekommt ist ein Umschalten auf eine sinnstiftende Führungskultur erforderlich.   Beispiel agile Verwaltung: Warum der öffentliche Dienst in den Modus Agil... | Weiterlesen