Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
28
Mai
2018
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

Moderne Software-Lösungen unterstützen die Digitalisierungsstrategie

Trovarit verrät auf der Cebit die Knackpunkte bei der Software-Auswahl im digitalen Zeitalter

Mit der digitalen Revolution geht eine ungemeine Beschleunigung einher, die wir alle spüren: Wir müssen immer mehr Informationen in immer weniger Zeit verarbeiten. Die Erwartungen unserer Kunden an neue und innovative Produkte werden größer und drängender....

Aachen, 28.05.2018 (PresseBox) - Mit der digitalen Revolution geht eine ungemeine Beschleunigung einher, die wir alle spüren: Wir müssen immer mehr Informationen in immer weniger Zeit verarbeiten. Die Erwartungen unserer Kunden an neue und innovative Produkte werden größer und drängender. Produktlebenszyklen werden kürzer, Produktpaletten breiter. Während die einen noch den nächsten Schritt planen, sind die anderen schon mit einem Sprung am Markt. Ganz egal, ob wir von der Produktion sprechen oder vom Marketing: Die alten Wege werden immer steiniger oder führen gar nicht mehr weiter. Fortschritte sind hier grundsätzlich nur noch durch die Unterstützung moderner Software-Lösungen (wie z.B. ERP, CRM, MES, ECM, BI etc.) zu erzielen. Doch reicht es die bestehende Software-Landschaft mit aktuellen Releases aufzurüsten, oder sollte man sich hier vollkommen neu orientieren? Und welche Anbieter und Systeme sind besonders fortschrittlich aufgestellt? Was sind die Knackpunkte bei einer Software-Auswahl im digitalen Zeitalter? Wie pflegt und entwickelt man die eigene Software-Landschaft weiter? www.trovarit.com/termine/cebit/

Diese und andere Fragen beantworten die Experten der Trovarit AG (Halle 17, Stand C 58 und F18) auf der Cebit (11.-15.06.2018). Sie geben Hilfestellung bei der Entwicklung von Digitalisierungsstrategien und -konzepten sowie bei deren Umsetzung durch die Auswahl geeigneter Software-Lösungen. Daneben sind die Werkzeuge rund um den IT-Matchmaker der Trovarit bestens dazu geeignet, Unternehmen während des gesamten Lebenszyklus ihrer Software-Lösungen zu begleiten. Zusätzlich erhält man am Stand der Trovarit (Halle 17, Stand C 58) Informationen in Form von Whitepapern beispielsweise zu den Studien „CRM in der Praxis“ und „ERP in der Praxis“. Auch ihre aktuellen Marktübersichten zu unterschiedlichen Software-Themen (ERP, CRM, ECM/DMS (brandaktuell), MES, u.a.) hat sie selbstverständlich im Gepäck. Weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Terminvereinbarung finden Sie unter http://www.trovarit.com/termine/cebit/

„Expert-Tours“ stehen wieder auf dem Programm

Die kostenlosen Expert Tours der Trovarit AG (Start: Halle 17, C58) zu den Themen ERP, Warenwirtschaft, ECM/DMS und CRM werden in Zusammenarbeit mit der Prof. Becker GmbH, Schwetz Consulting und dem FIR e.V an der RWTH Aachen organisiert und durchgeführt. Bei den ca. 2-stündigen Messerundgängen zeigen die besuchten Aussteller an drei bis vier Stationen live, wie ein typischer (vorgegebener) digitaler Geschäftsprozess mit ihrer Lösung bearbeitet wird. Von Standardprozessen bis hin zur intelligenten Vernetzung von Produktion, Logistik und Kunde reichen die Aufgaben, mit denen sich die Aussteller hier auseinandersetzen. Dieses Procedere macht die Lösungen für den Software-Anwender miteinander vergleichbar.

ERP-Anbieter zeigen beispielsweise, wie ihre Lösung die Abwicklung aller betrieblichen Aufgabenbereiche, wie etwa die Angebotsbearbeitung im Vertrieb oder die Distribution des fertigen Produktes unterstützt.

Bei den Anbieterpräsentationen zum Thema ECM/DMS stehen das Anlegen einer Ordner- und Aktenstruktur und die Geschwindigkeit, mit der man Dokumente mit Hilfe der Volltextindizierung und Volltextsuche wiederfinden kann, im Vordergrund. Denn einer der Hauptgründe für die Einführung einer DMS-Lösung ist die Beschleunigung der Workflows und damit die nachhaltige Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.

Die CRM-Anbieter demonstrieren auf den Expert Tours u.a., wie Kundenkontakte aufgenommen und dokumentiert werden und wie dieser Prozess mit Mobile CRM funktioniert.

Anbieter von Warenwirtschaftslösungen zeigen unter anderem, wie ihre Lösung den Auftragsstatus und die Belegzusammenhänge abbildet. Verdeutlicht werden soll dem Besucher der aktuelle Stand des Kundenauftrags z.B. hinsichtlich gelieferter und noch nicht gelieferter Positionen und retournierte Positionen.

Die Teilnahme an den Expert Tours ist für Messebesucher kostenlos! Weitere Informationen zum Programm und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie unter: http://www.trovarit.com/guided-tours/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 530 Wörter, 4389 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Moderne Software-Lösungen unterstützen die Digitalisierungsstrategie, Pressemitteilung Trovarit AG

Unternehmensprofil: Trovarit AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Trovarit AG


 
05.04.2019
Aachen, 05.04.2019 (PresseBox) - Die Kundenreise (Customer Journey) durch den Einkaufs- oder Serviceprozess so angenehm und reibungslos wie möglich zu gestalten, ist ein wichtiger Aspekt, um langfristige Kundenbindung aufzubauen und die Kundenzufriedenheit zu steigern. Digitale Technologien halten gerade im Bereich CRM viele neue Möglichkeiten bereit, die Unternehmen dabei unterstützen wollen, ... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
27.03.2019
Aachen, 27.03.2019 (PresseBox) - Die Produktion effizient zu steuern und zu überwachen stellt für Fertigungsunternehmen eine große Herausforderung dar: Hier gilt es unter anderem, zeitgleich eine Vielzahl von parallelen Kundenaufträgen zu koordinieren, einen komplexen Maschinenpark im Blick zu behalten und ein Auge auf die Qualität zu haben. Gleichermaßen müssen kundenspezifische Auftragspa... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
13.03.2019
Aachen, 13.03.2019 (PresseBox) - Industrie 4.0 hält Chancen für jedermann bereit. Doch will man diese nutzen, um im Wettbewerb mit den Marktbegleitern zu bestehen, gilt es Optimierungspotenziale im Bereich der Fertigungsplanung und -steuerung konsequent zu erschließen. In diesem Kontext gewinnen MES (Manufacturing Execution Systems) bei produzierenden Unternehmen weiter an Bedeutung und Verbrei... | Vollständige Pressemeldung lesen