Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
29
Mai
2018
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Wie effizient ist RPA wirklich?

Nur wer seine Prozesse und die Kosten dafür kennt, kann den Erfolg von RPA wirklich beurteilen

Nur wer seine Prozesse und die Kosten dafür kennt, kann den Erfolg von RPA wirklich beurteilenWolfsburg, 29. Mai 2018**** Wie effizient der Einsatz von Robotic Process Automation (RPA) tatsächlich ist, können die wenigsten Unternehmen wirklich sagen. ...

Wolfsburg, 29. Mai 2018**** Wie effizient der Einsatz von Robotic Process Automation (RPA) tatsächlich ist, können die wenigsten Unternehmen wirklich sagen. Denn die wenigsten Unternehmen sind in der Lage, ihre Prozesse vor und nach der Automatisierung zu messen und die Kosten dafür zu beziffern. Abhilfe schafft hier das Dashboard des RPA-Tools Roboticsourcing der Weissenberg Group, das im Rahmen des Innovationspreises-IT 2018 mit dem Preis als Niedersächsischer Landessieger ausgezeichnet wurde. Zusammen mit speziellen Process Mining Tools zur Analyse digitaler Geschäftsprozesse liefert das von Weissenberg Intelligence entwickelte Dashboard die Daten, die notwendig sind, um den Erfolg einer Prozessautomatisierung beurteilen zu können.

"In den vielen Kundengesprächen, die wir geführt haben, konnten mir die wenigsten Geschäftsführer sagen, was der zu automatisierende Prozess das Unternehmen gegenwärtig tatsächlich kostet. Aber ohne dieses Wissen kann man keine verlässliche Aussage darüber treffen, wie effektiv der automatisierte Prozess anschließend ist. Wir können diese Informationslücke schließen, weil wir bereits die Prozessanalyse und die Prozessaufnahme automatisieren. Und mit unserem Dashboard kann unser Kunde anschließend selbst messen und überprüfen, ob sein Prozess nach der Automatisierung wirklich so effektiv ist, wie wir versprochen haben", erklärt Milad Safar, Geschäftsführer der Weissenberg Group.

Das A und O für den Erfolg von RPA ist die Prozessanalyse und die Prozessaufnahme. Weissenberg Solutions bietet Unternehmen daher die Möglichkeit, mit Hilfe spezieller Process Mining Tools die entsprechenden Kernprozesse, die Unterstützungs- und Management-Prozesse sowie die dazugehörigen KPIs (Key Performance Indicators) zu analysieren. Im Rahmen eines RPA-Projekts beschleunigt und erleichtert Process Mining das Erkennen von ineffizienten und Risiko behafteten Geschäftsprozessen. Process Mining liefert damit eine valide Grundlage für die Bewertung der tatsächlichen Ist-Prozesse und Leistungsdaten. Die so gewonnenen Daten bilden nicht nur die Basis für eine Entscheidung für oder gegen eine Automatisierung von Prozessen. Sie bilden vielmehr auch die Grundlage für eine verlässliche Beurteilung des Erfolgs eines Automatisierungsprozesses.

Mit der Implementierung der RPA-Lösung liefert Weissenberg Intelligence zudem ein Dashboard, mit dem das Unternehmen den Erfolg des automatisierten Prozesses selbst beurteilen kann. Denn das Dashboard überwacht die Logfiles der verschiedenen Bots und wertet deren KPIs wie Laufzeiten, Einsparungen, Fehlerquoten aus. An das Dashboard kann das Unternehmen jedes RPA- Tool, nicht nur das von Weissenberg eingesetzte Tool, andocken und so alle RPA-Prozesse überwachen und analysieren. Firmenkontakt
Weissenberg Business Consulting GmbH
Kerstin Liedtke
Major-Hirst-Str. 11
38442 Wolfsburg
05361 8973090
presse@weissenberg-solutions.de
https://weissenberg-solutions.de


Pressekontakt
prtogo
Alffried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
0201-8419594
ag@prtogo.de
http://www.prtogo.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kerstin Liedtke (Tel.: 05361 8973090), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 434 Wörter, 3686 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Wie effizient ist RPA wirklich?, Pressemitteilung Weissenberg Group

Unternehmensprofil: Weissenberg Group


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Weissenberg Group


 
29.06.2020
Wolfsburg - Als Drittschuldner erhält die Volksbank BraWo täglich mehrere Pfändungen. Für die Pfändungsbearbeitung müssen die Mitarbeiter einen bankinternen Prozess anstoßen und abwickeln. Dieser Prozess sieht vor, dass jeder Pfändungseingang manuell in das Banksystem übertragen werden muss. Insgesamt dauert eine Pfändungsbearbeitung zwischen 10 und 30 Minuten, sodass die Mitarbeiter mit... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
04.05.2020
Autor: Milad Safar, Managing Partner Weissenberg Group Der Ausbruch von COVID-19 hat die Wirtschaftswelt auf den Kopf gestellt und vielen Unternehmen schmerzhaft vor Augen geführt, dass Krisenmanagement für die meisten nicht die höchste Priorität hatte. Doch Unternehmen jeder Größe müssen ihre Organisation schnell - mitunter auf eine radikale Weise - den Auswirkungen der Pandemie anpassen. ... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
20.04.2020
Autor: Milad Safar, Managing Partner Weissenberg Group Derzeit suchen alle am Wirtschaftsprozess Beteiligten händeringend nach Möglichkeiten, den Folgen der COVID-19 Pandemie entgegenzuwirken oder diese zumindest abzufedern. Dabei kann niemand vorhersagen, wie lange die Corona-Krise unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft noch im Würgegriff hält. Aber Fatalismus oder Lethargie sind sicherli... | Vollständige Pressemeldung lesen