info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
New Point Exploration Corp. |

New Point erwirbt das ehemals produzierende Kupferprojekt Majuba Hill

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


New Point erwirbt das ehemals produzierende Kupferprojekt Majuba Hill

VANCOUVER- 29. Mai 2018-New Point Exploration Corp. (CSE: NP / Frankfurt: 4NP) (New Point oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit Majuba Hill LLC, einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Nevada (der Eigentümer), eine Explorations-Pachtvereinbarung mit Kaufoption hinsichtlich des Kupferprojekts Majuba Hill unterzeichnet hat. Das Kupfer-Porphyr-Prospektionsgebiet befindet sich 70 Meilen südwestlich von Winnemuca (Nevada) und 156 Meilen von Reno. Der Eigentümer hat New Point die exklusive Option und das Recht gewährt, das Eigentum am Konzessionsgebiet (die Option) für einen endgültigen Kaufpreis von 4.000.000 USD und eine Reihe von Mindestzahlungen zu erwerben.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43506/NP - News release Majuba Hill FINAL_DEPRcom.001.jpeg

President und CEO Bryn Gardener-Evans sagte dazu: Wir freuen uns sehr, dieses ehemals produzierende Kupferprojekt in das Portfolio von New Point aufzunehmen. Majuba Hill produzierte Berichten zufolge 2,8 Millionen Pfund Kupfer und die für Majuba Hill verfügbaren Daten weisen auf ein Ziel für einen potenziell großen mineralisierten Körper mit einer viel versprechenden Porphyr-Kupfer- und Silber-Zinn-Mineralisierung hin. In lediglich einem kleinen Teil des Konzessionsgebiets fanden Bohrungen mit bedeutenden Abständen statt und lieferten unter anderem 113 Meter mit 0,45 % Kupfer und 47 Meter mit 1,06 %. Unser Ziel ist es, sowohl die oberen Oxid- als auch die tieferen Sulfidziele bei Majuba Hill mit einem umfassenden technischen Programm so schnell wie möglich genauer zu untersuchen.

Der historische Kleinbergbau konzentrierte sich auf die Verwerfungszone Majuba und die Erzgänge in untergeordneten Strukturen. Der historische Untertagebergbau im Konzessionsgebiet produzierte zwischen 1907 und 1960 2,8 Millionen Pfund Kupfer, 184.000 Unzen Silber, 885.800 Pfund Blei, 106.000 Pfund Zink, 21.000 Pfund Zinn und 5.800 Unzen Gold.* 31. Mai 2017- Alan J Morris MSc, CPG - NI 43-101 Technical Report, Majuba Hill Copper Project, Pershing County, Nevada, USA


Im oberen Teil des Systems finden sich Kupfer-Silber-Oxid-Erzgänge, während in der Tiefe vor allem kleine Quarz-Sulfid-Stockwerk-Erzgänge des Porphyr-Kupfer-Typs vorliegen. Zwischen 2007 und heute wurden bei Majuba 35 Löcher mit insgesamt 18.584 Fuß niedergebracht. Davor wurden zwischen 1920 und 1975 28 Löcher über insgesamt 23.316 Fuß gebohrt, die meisten davon von Mine Finders zu Beginn der 1970er Jahre. Die Bohrungen ergaben bedeutende Abschnitte mit geringgradigem Kupfer und Silber in Form von Oxid- und Sulfidmineralisierung, wie unten in einer Übersichtstabelle dargestellt.

Bedeutende Bohrabschnitte - Projekt Majuba Hill
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/43506/NP - News release Majuba Hill FINAL_DEPRcom.002.png


Vereinbarungsbedingungen

New Point muss die folgenden Mindestzahlungen in US-Dollar an den Eigentümer zahlen:

Bei Abschluss der Vereinbarung 50.000 U250.000 Akti
SD en

Erster Jahrestag des Gültigkeitsdatum50.000 U250.000 Akti
s SD en

Zweiter Jahrestag des Gültigkeitsdatu75.000 U250.000 Akti
ms SD en

Dritter Jahrestag des Gültigkeitsdatu100.000 250.000 Akti
ms USD en

Vierter und jeder darauffolgende 125.000 keine Aktien
Jahrestag des USD
Gültigkeitsdatums

Die Mindestzahlungen werden nicht auf den Kaufpreis angerechnet, falls New Point sich zur Ausübung der Option entscheidet. New Point ist nicht verpflichtet, die Mindestzahlungen - mit Ausnahme des Aktienanteils der Mindestzahlungen - nach Ausübung und Abschluss der Option zu zahlen. Die Mindestzahlungen - mit Ausnahme des Aktienanteils der Mindestzahlungen - werden kumulativ auf die gemäß der Besitzurkunde zu zahlenden Lizenzgebühren angerechnet.

Zusätzlich zu den Mindestzahlungen wird New Point dem Eigentümer bei Abschluss dieser Vereinbarung einen Betrag von 25.706,00 USD als Erstattung für die Kosten des Eigentümers zahlen, die angefallen sind, um bestimmte der nicht patentierten Bergbau-Claims, die im Konzessionsgebiet enthalten sind, zu lokalisieren.

New Point wird außerdem Ausgaben in der Höhe und in den unten beschriebenen Zeiträumen für die Mineralexploration und -erschließung bei Majuba Hill tätigen.

Pachtjahr---Ausgaben
Erstes Pachtjahr--100.000 USD
Zweites Pachtjahr--350.000 USD

New Point zahlt dem Eigentümer auch eine Produktionsbeteiligung auf Grundlage der Netto-Schmelzerträge aus der Produktion und dem Verkauf von Mineralien aus dem Konzessionsgebiet (die Lizenzgebührenbeteiligung). Der Prozentsatz der Lizenzgebührenbeteiligung an der Produktion von Edelmetallen beträgt drei Prozent (3 %). Der Prozentsatz für die Produktion von Mineralien - ausgenommen Edelmetalle - beträgt ein Prozent (1 %).

Die Laufzeit dieser Vereinbarung beginnt am Gültigkeitsdatum und dauert zehn (10) Jahre.

Finanzierungsankündigung

Das Unternehmen beabsichtigt, eine nicht vermittelte Privatplatzierung von bis zu 12.000.000 Einheiten zu einem Preis von 0,25 CAD pro Einheit durchzuführen und damit einen Erlös von bis zu 3 Millionen CAD zu erzielen. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie und einem halben Aktienkaufwarrant. Jeder Aktienkaufwarrant berechtigt den Inhaber innerhalb eines Zeitraums von einem Jahr ab dem Abschluss zum Erwerb einer zusätzlichen Aktie zum Preis von 0,35 CAD. Der Nettoerlös aus der Finanzierung wird für die Exploration und Erschließung des Konzessionsgebiets Majuba Hill, den Erwerb und die Exploration von Projekten sowie als allgemeines Betriebskapital verwendet. Die Aktien unterliegen einer Haltedauer von vier Monaten und einem Tag ab dem Abschlussdatum.

Qualifizierter Sachverständiger

Die technischen Aspekte dieser Pressemeldung wurden von Herrn Eric Saderholm, P.Geo., in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

Datenverifizierung

Bei der Prüfung der Bohrdaten ging es vor allem darum, die Quelldateien mit den Arbeitsdateien zu vergleichen, um Verschiebungen in den in den geochemischen Daten beschriebenen Feldern zu ermitteln. Mit historischen Luftaufnahmen und der Feldkontrolle wurden die Bohrstandorte verifiziert. Damit wurde nicht unbedingt die tatsächliche Bohrloch-Nummer verifiziert, aber zumindest geprüft, ob in dem in den Berichten angegebenen ungefähren Zeitraum an einem bestimmten Standort ein Loch gebohrt wurde. Das Volumen, die Form und der Gehalt der mineralisierten Körper bei Majuba Hill müssen noch ermittelt werden.

MAX Resources brachte 5 Kernlöcher (MM-02, MM-03, MM-05, MM-06 und MM-07) als Zwillingsbohrungen zu den RC-Löchern von Minterra (MH-02, MH-03, MH-05, MH-06 und MH-07) nieder. Die Löcher wurden im Abstand von etwa 5 Metern voneinander und bei etwa gleichem Azimut (263 und 260 Grad) in einem Neigungswinkel von 70 Grad gebohrt.

Über New Point Exploration Corp.

New Point (CSE: NP) ist ein Unternehmen, das sich auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Rohstoffkonzessionsgebieten mit Bezug zum wachstumsstarken Batteriesektor spezialisiert hat. New Point legt seinen Geschäftsschwerpunkt auf aussichtsreiche Konzessionsgebiete mit hochgradiger Mineralisierung in Nordamerika und konzentriert sich auf den Ausbau eines Portfolios an Lithium-, Kobalt- und Kupferprojekten in potenzialreichen, bergbaufreundlichen Rechtssystemen. New Point, ein Metallunternehmen der nächsten Generation.

Für das Board von New Point Exploration Corp.

Bryn Gardener-Evans
President & CEO

Firmensitz
1240-1140 West Pender St
Vancouver, BC
V6E 4G1

Weitere Informationen erhalten Sie über:
E-Mail: investors@newpointexploration.com
Tel: 403-830-3710

Zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammen zukunftsgerichtete Aussagen) im Sinne der einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetze. Sämtliche in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Dazu zählen ohne Einschränkung auch Aussagen zum Übernahmeabkommen, zum geplanten Explorationsprogramm im Lithiumkonzessionsgebiet Empire, zu den künftigen Investitionen, zu den voraussichtlichen Geschäftsplänen, wie etwa die Entwicklung des Unternehmens zu einem Rohstoffexplorations- und -erschließungsunternehmen mit Bezug zum Batteriesektor, sowie zum zeitlichen Verlauf der künftigen Aktivitäten des Unternehmens. Häufig, wenn auch nicht immer, sind zukunftsgerichtete Informationen anhand der Verwendung von Begriffen wie können, werden, erwarten, beabsichtigen, schätzen, prognostizieren, glauben, fortsetzen, planen oder ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Unternehmens bezüglich zukünftiger Ereignisse wider und basieren zwangsweise auf einer Reihe von Annahmen, die vom Unternehmen als angemessen betrachtet werden, jedoch typischerweise bedeutenden betrieblichen, wirtschaftlichen und regulatorischen Unsicherheiten und Eventualitäten unterliegen. Dazu zählt unter anderem: dass die Preise für Lithium, Kobalt, Kupfer und Grundmetalle auch weiterhin den Schätzungen entsprechen; dass die Preise für Mitarbeiter, Werkstoffe, Betriebsmittel und Leistungen (einschließlich Transport) auch weiterhin den Schätzungen entsprechen; dass alle erforderlichen Genehmigungen, Lizenzen und Behördenzulassungen für die Betriebe des Unternehmens zeitgerecht erteilt werden; und dass das Unternehmen in der Lage ist, die gesetzlichen Auflagen im Hinblick auf Umwelt, Gesundheit und Sicherheit zu erfüllen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen basieren, kann nicht garantiert werden, dass diese Erwartungen auch tatsächlich eintreffen.

Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Zu solchen Risiken und anderen Faktoren zählen unter anderem: betriebliche und technische Schwierigkeiten in Verbindung mit der Rohstoffexploration- und -entwicklung, die tatsächlichen Ergebnisse von Explorationsaktivitäten, Abweichungen bei den geologischen und metallurgischen Annahmen, Kosten und Zeitplan für die Erschließung neuer Explorationsprojekte, Bedarf an zusätzlichem Kapital, um den Geschäftsplan des Unternehmens finanzieren zu können, zukünftige Preise für Lithium, Kobalt, Kupfer und Grundmetalle, Änderungen der allgemeinen Wirtschaftslage, Änderungen an den Finanzmärkten und bei der Nachfrage und den Marktpreisen für Rohstoffe, Verzögerungen beim Erhalt der Regierungs- und Behördengenehmigungen (einschließlich der kanadischen Börse/Canadian Securities Exchange), bei Zulassungen oder Finanzierungen, oder beim Abschluss der Erschließungs- oder Bauarbeiten, Änderungen bei den Gesetzen, Vorschriften und Maßnahmen im Hinblick auf den Bergbaubetrieb, Hedging-Praktiken, Währungsschwankungen, Rechtsstreitigkeiten oder Einschränkungen bei den Rechtsansprüchen in Bezug auf Versicherungsdeckung sowie der zeitliche Ablauf und mögliche Ausgang von Rechtsstreitigkeiten, Umweltthemen und Haftungen, sowie all jene Faktoren, die in der Rubrik Risikofaktoren im Prospekt des Unternehmens vom 8. November 2017 sowie in anderen bei den kanadischen Wertpapierbehörden eingereichten Unterlagen des Unternehmens angeführt sind. Kopien dazu finden Sie unter dem Firmenprofil auf der SEDAR-Webseite www.sedar.com.

Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen, die in dieser Pressemeldung veröffentlicht werden bzw. auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben wird.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, New Point Exploration Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1751 Wörter, 13067 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von New Point Exploration Corp. lesen:

New Point Exploration Corp. | 02.08.2018

New Point Exploration erweitert Grundbesitz in Neufundland im sich in der Entwicklung befindlichen Goldgebiet Moosehead

New Point Exploration erweitert Grundbesitz in Neufundland im sich in der Entwicklung befindlichen Goldgebiet Moosehead VANCOUVER - 1. August 2018- New Point Exploration Corp. (CSE: NP / OTC: NPEZF / FWB: 4NP) (New Point oder das Unternehmen) freut...
New Point Exploration Corp. | 27.07.2018

New Point Exploration kündigt nicht vermittelte Privatplatzierung an

New Point Exploration kündigt nicht vermittelte Privatplatzierung an NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE VANCOUVER-25. Juli 2018- New Point Exploration Corp. (CSE: NP / OTC: NPEZF / FWB: 4NP) (New Poin...
New Point Exploration Corp. | 25.07.2018

New Point Exploration erwirbt Landpaket neben hochgradigem Goldprojekt von Sokoman in Neufundland

New Point Exploration erwirbt Landpaket neben hochgradigem Goldprojekt von Sokoman in Neufundland Vancouver, 25. Juli 2018. New Point Exploration Corp. (CSE: NP, OTC: NPEZF, FSE: 4NP) (New Point oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, das...