Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Junger Musikproduzent sorgt 2018 für WM Euphorie!

Von Stereodrift UG (haftungsbeschränkt)

WM 2018 - wer spielt die Musik? Ein Jungtalent unter der Lupe.

Der 18-jährige Musikgymnasiast Jonas Pawler aus dem Raum Nürnberg will ganz Deutschland für sich gewinnen.

Bei seinem Debüt hält er sich nicht zurück und setzt die Latte hoch an. Mit dem an die WM 2018 angelehnten Titel "Lasst Uns Fliegen" gibt er uns sein Debüt und zeigt, dass er in der Lage ist, einen guten, durchgängigen und melodischen Popsong zu produzieren, der nicht nur WM-geeignet ist.

Der Jungmusiker verfügt über ein enormes Talent, das er als Komponist und Produzent auslebt. Der sehr positive und zum Erfolg animierende Song lässt uns mitfliegen und mitsingen.

Jonas Pawler: "Ich wollte einen WM-Song kreieren, der den Zeitgeist trifft und nicht nur die WM. Einen Song, der für viele Anlässe einsetzbar ist.

Jonas Pawler wurde mit 16 Jahren von Autor Stephan Janischewski entdeckt, und seitdem haben sie in einer Zusammenarbeit 30 fertige Werke erarbeitet. Somit haben wir noch viel von Jonas Pawler zu erwarten.

Der Vollblutmusiker ist neben seiner Tätigkeit als Komponist und Jungproduzent ein leidenschaftlicher Saxophonspieler.

Hier der Link zum Künstler:

https://www.facebook.com/jonaspawler/


Weitere Informationen, wie ein Artikel, ein Interview und Bilder sind durch eine E-Mail an press@stereodrift.com abrufbar.

31. Mai 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Hannes Mühlenbruch (Tel.: 015777768676), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 215 Wörter, 1641 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*