info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ACROM GmbH |

Reseller gesucht: ACROM launcht neues Digital-Asset-Management-System (DAM) dataloft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Intelligente Verwaltung, Bearbeitung und Archivierung digitaler Assets mit dataloft


Reseller gesucht: Die ACROM launcht ihr neues Digital-Asset-Management-System (DAM) dataloft. RESELLER WANTED.

Berlin, 04.06.2018, PRODUKTNEUHEIT: Die ACROM launcht ihr neues Digital-Asset-Management-System (DAM) dataloft. Die cloud-basierte Software organisiert und speichert sämtliche digitalen Assets, wie Bilder, Videos, Musik, Präsentationen, Logos, Layout-Dateien und Multimediainhalte. Die branchenspezifischen Anpassungsmöglichkeiten und der Funktionsumfang sowie die universelle Lizenz- und Rechteverwaltung und umfassende Formatunterstützung machen es zum führenden DAM im deutschsprachigen Raum.

In Unternehmen ist die Sicherung von Daten als auch ihre Archivierung und Verwaltung immer noch eine große Herausforderung. Sie sollten zentral abgelegt werden, um abteilungs-, niederlassungsunabhängig und sogar von extern schnell wieder auffindbar sein. Studien belegen, dass Mitarbeiter im Durchschnitt bis zu 30 Prozent ihrer Arbeitszeit mit dem Suchen von Daten und Dokumenten verbringen. Komfortable Dokumenten- und Contentmanagement-Systeme (DMS/CMS) strukturieren textbasierte Dateien, legen diese nach Kriterien ab, so dass sie schnell nach Bedarf gefunden werden können. Die Verwaltung von Mediendateien übernehmen Digital Asset Management Systeme (DMS) und sorgen für eine intelligente Organisation, Sortierung, Bearbeitung, gemeinsame Nutzung und Verwaltung. Zu digitalen Assets gehören neben Bilddateien, Fotos, Logos, Konstruktionszeichnungen und Präsentationen auch Videos, Audio- und 3D-Dateien.

dataloft ist für eine branchenübergreifende Nutzung konzipiert und richtet sich sowohl an Kreativunternehmen wie Design- und Marketingagenturen, Architekten, Fotografen, Video- und Filmproduktionen als auch Anwaltskanzleien, Druckereien, Handwerker, Industrie und Produktion, Tourismus sowie den Kunstbetrieb wie Archive, Galerien, Museen, Bibliotheken, Ausstellungen und Denkmalpflege.

Der Geschäftsführer der ACROM Roger Klein bringt die Vorteile von dataloft auf den Punkt: "Digitaler Inhalt ist eine Währung. Er wird sowohl innerhalb des Unternehmens als auch mit externen Stellen ausgetauscht. Für diesen Transfer bietet dataloft eine effiziente Plattform zur sicheren Medienverwaltung, die einen Überblick über die Benutzerrechte gibt, eine übersichtliche Lizenzverwaltung sichert und Verlust sowie unnötige Doppelarbeit verhindert." Die Installation einer Cloud-Lösung ist für Unternehmen, die viele Mediendaten bearbeiten und verwalten eine Notwendigkeit, da Daten organisiert und zuverlässig bis zum nächsten Gebrauch über Abteilungsgrenzen hinweg abgelegt, verwaltet und archiviert werden.

Volltextindexierung, Filterfunktion, Tagging, Verschlagwortung und Sharing ermöglichen mit dataloft das Auffinden aller vorhandenen Daten in Rekordzeit. Mediendateien können per Drag und Drop als digitale Assets importiert, exportiert oder verschoben, oder direkt ins Content Management System (CMS) eingepflegt werden. Im DAM sind Nutzungs- und Lizenzvereinbarungen für eigene sowie erworbene Assets hinterlegt. Durch die Integrationsfähigkeit in bestehende Anwendungen und Systeme können Asset-Merkmale, wie zeitlich beschränkte Lizenzrechte über dataloft eingepflegt und über Schnittstellen ins Web-CMS etc. synchronisiert werden. dataloft verwaltet die Lizenzvereinbarungen, die Veröffentlichungsgenehmigungen und benachrichtigt die Administration, wenn Lizenzen auslaufen. So können Anwender zeitnah eingreifen, falls sich Nutzungsrechte von Dateien ändern oder ablaufen und diese noch in unterschiedlichen Medien wie Webseiten, Präsentation oder Displays in Verwendung sind und dann ausgetauscht werden müssen.

Das Digital-Asset-Management-System von ACROM ist flexibel anpassbar an die Bedarfe und Workflows von Marketingagenturen oder Verlagshäusern genauso wie für Produktionsbetriebe, Handelsunternehmen, Behörden oder Kulturinstitutionen. dataloft bringt Ordnung in den Datendschungel. Auch ohne IT-Experten können Mitarbeiter Daten eigenständig verwalten und ihre Qualität sicherstellen. Durch dataloft können Standardprozesse automatisiert werden: Eingabe von Metadaten, Konvertierung von Dateiformaten, Freigabeprozesse bis zur Archivierung.

Konzipiert für die DACH-Region wird die Software auf eigenen Servern in Deutschland, Österreich und der Schweiz gehostet. Im Hinblick auf die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) garantieren die Standorte die länderspezifischen Anforderungen an Schutz und Sicherheit der Dateien. Firmenkontakt
ACROM GmbH
Roger Klein
Rietweg 1
8506 Lanzenneunforn
+41 52 511 05 05
info@acrom.ch
http://www.acrom.ch


Pressekontakt
Exordium GmbH
Katy Roggatz
Franz-Ehrlich-Str. 12
12489 Berlin
+49 30 311 69 89 150
katy.krebs@exordium.de
http://www.exordium.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Roger Klein (Tel.: +41 52 511 05 05), verantwortlich.


Keywords: dam, digitale assets, Digital-Asset-Management-System, verwaltung digitale daten, CMS

Pressemitteilungstext: 587 Wörter, 5180 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: ACROM GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema