Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News

Hampleton Partners
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

Hampleton Partners M&A-Report: Transaktionsvolumen im Bereich SaaS & Cloud steigt um 27 Prozent

Enterprise-Anwendungen treiben 64 Prozent der Akquisitionen im Cloud/SaaS-Sektor voran / IT im Gesundheitswesen und Cloud-basierte Cybersicherheit im Visier der Einkäufer

Der neueste Software as a Service (SaaS) & Cloud M&A-Report des internationalen Beratungsunternehmens für Fusionen und Übernahmen Hampleton Partners, zeigt, dass Enterprise-Anwendungen die treibende Kraft hinter einem fulminanten Dealmaking im Jahr 2018 sind. Das Transaktionsvolumen des Sektors stieg im Vergleich zum 1. Quartal 2017 um 27 Prozent mit insgesamt 269 Transaktionen. Vier Akquisitionen erreichten in den ersten drei Monaten des Jahres die Milliarden-Marke, doppelt so viele wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das Beratungsunternehmen stellt Interessenten seine Marktberichte kostenlos zur Verfügung.

Einige Top-Statements des Reports
• SAP hat im ersten Quartal 2018 den größten Deal seit fast vier Jahren abgeschlossen. Europas größtes Softwareunternehmen übernahm den Sales-Performance-Management-Spezialisten Callidus Software für 2,4 Milliarden US-Dollar.

• Die wachsende Zahl von Unternehmen, die die Vorteile von leistungsstarken Cloud-Lösungen nutzen, schürt den M&A-Rausch. Das Segment der Unternehmensanwendungen (Enterprise Applications) legte mit 175 Transaktionen um 35 Prozent zu. Die Bewertungen blieben stark und stabil, der nachlaufende 30-Monats-Mittelwert des EV/S-Multiplikators lag bei 4,0x, während der EBITDA-Multiplikator bis auf 17x stieg.

• Zwei weitere Lichtblicke für die SaaS/Cloud-Branche waren der Anstieg der Health-IT M&A-Deals und der Markt für Cloud-basierte Cybersecurity-Lösungen angesichts immer ausgefeilterer Cyber-Attacken. Sie zwingen Unternehmen und öffentliche Behörden dazu, deutlich mehr in ihre Sicherheitsinfrastruktur zu investieren.

• SaaS im Gesundheitssektor hebt ab: Zwei IT-Healthcare-Deals überschritten im 1. Quartal 2018 die Milliardengrenze. Zum einen gab der Schweizer Arzneimittelhersteller Roche Holding seine Absicht bekannt, das US-amerikanische Krebsdatenunternehmen Flatiron Health für 1,9 Milliarden USD zu übernehmen. Zum anderen gab das Unternehmen Inovalon Holdings an, es würde den Informationstechnologieanbieter Ability Network im Wert von 1,2 Milliarden USD kaufen.

Im Laufe der Zeit hat sich die softwaredefinierte Infrastruktur schnell zum De-facto-Standard für Geschäfts- und IT-Systeme entwickelt, der Legacy-Umgebungen durch modernste Cloud-basierte Anwendungen, verbesserte Speicherkapazität und modernste Netzwerktools ersetzt. In jüngster Zeit ebnet die Automatisierung zunehmend den Weg für die nächste Welle von Unternehmensanwendungen.

"Das neue Zeitalter des Computings bringt Effizienz, Kosteneinsparungen und Geschwindigkeit. Hinzu kommen die Automatisierung und die zunehmende Akzeptanz von künstlicher Intelligenz und Cloud-basierten Sprachassistenten wie Alexa, Cortana, Google Assistant und Siri. Das alles befeuert den Einsatz von SaaS und der Cloud zuhause und an den Arbeitsplätzen", kommentiert Axel Brill, Direktor bei Hampleton Partners die aktuelle SaaS/Cloud-M&A-Analyse. "Aufgrund dieser Trends und unserer Einschätzung, dass Segmente wie Health-IT und Big Data Analytics noch viel mehr Potenzial haben, rechnen wir für den Rest des Jahres weiterhin mit einem hohen Transaktionsvolumen und sehr guten Bewertungen."

"SaaS & Cloud M&A-Report" kostenlos herunterladen
Die Reports der internationalen Beratungsfirma Hampleton Partners unterstützen Unternehmensinhaber, Verkäufer, Käufer und Investoren im Technologie-Sektor bei Bewertungen sowie bei der Planung eventueller eigener M&A- oder Investitions-Aktivitäten. Hampleton Partners stellt Interessenten seine Marktberichte kostenlos zur Verfügung. Der aktuelle "SaaS & Cloud-M&A Report" kann unter folgendem Link kostenfrei heruntergeladen werden https://hampletonpartners.com/report/saas-cloud/2018/de

####

Hinweis für Redakteure:
Der SaaS & Cloud M&A-Marktreport von Hampleton Partners deckt den Zeitraum von Januar 2016 bis März 2018 ab. Die Daten und Informationen für den Bericht wurden aus der Datenbank 451 Research (www.451research.com) zusammengestellt.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Fatma Khanjar (Tel.: +44 7590 476702), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 553 Wörter, 4765 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Hampleton Partners M&A-Report: Transaktionsvolumen im Bereich SaaS & Cloud steigt um 27 Prozent, Pressemitteilung Hampleton Partners

Unternehmensprofil: Hampleton Partners


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Hampleton Partners


 
19.03.2019
Hampleton Partners hat die niederländische 2getthere Holding B.V. bei ihrem Verkauf der mehrheitlichen Unternehmensbeteiligung an die ZF Friedrichshafen AG, einem weltweit führenden Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik, beraten. 2getthere Holding B.V ist ein führender Hersteller autonomer, elektrischer Shuttles für urbane Mobilität der Zukunft. Dies stellt bereits die zweit... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
13.03.2019
Laut aktuellen M&A-Marktreports zu den Bereichen E-Commerce und Digital Marketing des internationalen Technologieberaters Hampleton Partners gab es 2018 gegenüber 2017 einen Anstieg des veröffentlichten M&A-Wertes im E-Commerce um 20 Mrd USD. Dies wurde durch Mega-Deals wie Walmarts Kauf von Flipkart in Höhe von 16 Mrd USD und Adobes Übernahme von Marketo für 4,75 Mrd USD begünstigt.... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
07.03.2019
Der jüngste M&A-Marktreport des internationalen Technologieberaters Hampleton Partners zeigt einen bewegten Autotech-Markt. Die veröffentlichten Risikokapitalfinanzierungen für Automobil-Start-ups im Jahr 2018 betrugen insgesamt 8 Milliarden US-Dollar. Parallel dazu wurden fast 100 M&A-Deals abgeschlossen, darunter die Autotech-Akquisitionen von Renault, Ford und Volkswagen in der zweit... | Vollständige Pressemeldung lesen