info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Commerce Resources Corp. |

Commerce Resources Corp. informiert über die laufenden Umwelttests zur Optimierung der Verarbeitungsrückstände aus der Seltenerdlagerstätte Ashram

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Commerce Resources Corp. informiert über die laufenden Umwelttests zur Optimierung der Verarbeitungsrückstände aus der Seltenerdlagerstätte Ashram


5. Juni 2018 - Commerce Resources Corp. (TSXv: CCE, FWB: D7H) (das Unternehmen oder Commerce) freut sich, über die laufenden Tests zur Optimierung der Umweltverträglichkeit der Verarbeitungsrückstände zu informieren, die derzeit vom Centre Eau Terre Environnement des Institut national de la recherche scientifique (INRS) zur Unterstützung des Seltenerdprojekts Ashram (das Projekt) durchgeführt werden.

Die Testprogramme werden mit einer Zuwendung von insgesamt 300.000 Dollar aus Mitteln des Fonds de recherche du Québec - Nature et technologie (FRQNT) und des Energie- und Rohstoffministeriums (Ministère de lÉnergie et des Ressources naturelles/MERN) gefördert. Die dreijährige Förderinitiative befindet sich mittlerweile im zweiten Jahr (siehe Pressemeldung vom 16. Juni 2016). Die entsprechenden Arbeiten werden im Rahmen einer Partnerschaft mit dem INRS, einem forschungsorientierten Zweig der Université du Québec mit umfangreichen Erfahrungen in Umweltmanagement und Nachhaltigkeit, durchgeführt.

Der erste Teil der Untersuchungen befasste sich vor allem mit der Charakterisierung der Verarbeitungsrückstände aus der Flotation, die bei Errichtung eines Produktionsbetriebs am Projektstandort anfallen würden. Die bisherigen Ergebnisse sind vielversprechend:

- Keine ernsten Bedenken oder Warnsignale
- Kein Säuregenerierungspotenzial
- Klare Hinweise, dass kein Metalllaugungspotenzial besteht

Chris Grove, President des Unternehmens, erklärt: Das Unternehmen ist einem umweltfreundlichen Ausbau des Projekts Ashram verpflichtet, das von den typischen Eigenschaften des aus Karbonatit bestehenden Grundgesteins - geringer Sulfidanteil, kein saures Milieu - zusätzlich profitiert. Die jüngsten Testergebnisse sind vielversprechend und wir sehen den weiteren kinetischen Untersuchungen mit großer Erwartung entgegen. Die vollständige Charakterisierung der Verarbeitungsrückstände bildet einen wesentlichen Bestandteil der Planung und Wartung des Bergeteiches.

Die Charakterisierung der Flotationsrückstände erfordert ein grundlegendes Verständnis für die potenziellen Schadstoffe, ihre Mobilität und ihre Stabilisierung. Die Bewertung erfolgt zunächst über Permeabilitäts- und Statiktests (TCLP, SPLP und CTEU) unter Umweltbedingungen, wie man sie im Norden der Provinz Quebec vorfindet (Schaltraum mit Niedertemperatur im Laborbetrieb). Diese Arbeiten wurden nunmehr abgeschlossen und die vielversprechenden Ergebnisse entsprechen den Erwartungen. Die nächste Phase der kinetischen Untersuchungen ist derzeit im Gange und wird voraussichtlich im weiteren Jahresverlauf 2018 abgeschlossen werden. Statiktests gelten im Allgemeinen als weniger repräsentativ für die Umweltbedingungen vor Ort, weil sie aggressiver sind als kinetische Untersuchungen. Die vielversprechenden Ergebnisse der Statiktests sind somit als positives Vorzeichen für die Ergebnisse der kinetischen Untersuchungen zu werten. Darüber hinaus sind auch sequenzielle Extraktionstests geplant, mit denen die potenzielle Mobilität, Bioverfügbarkeit und Toxizität von Metallen genauer bestimmt werden kann, und die deshalb Erkenntnisse zu den Metalleliminierungsmechanismen liefern.

Charakterisierung von Flussspat

Im Gesamtprogramm sind auch eine Flussspatcharakterisierung und eine Nachrüstungskomponente enthalten. Diese Arbeiten sind im Vergleich zur Charakterisierung der Flotationsrückstände weniger weit entwickelt. Erste mineralogische Untersuchungen haben jedoch ergeben, dass das Flussspatkonzentrat auch freie Monazitkörner enthält. Dies stimmt sehr optimistisch und zeigt, dass diese Körner durch Optimierung der ersten Magnetabscheidungsphase oder durch weitere Verarbeitungsschritte einfach vom Flussspat getrennt werden können, ohne dass eine zusätzliche Vermahlung erforderlich ist. Die Rückgewinnung der Monazitkörner, die einen enorm hohen Seltenerdanteil aufweisen, würde den Reinheitsgrad des Flussspatkonzentrats erhöhen und möglicherweise auch die Gesamtausbeute an Seltenerden im primären Seltenerdkonzentrat steigern.

Die Ergebnisse der in dieser Pressemeldung beschriebenen Programme werden zusammen mit anderen erforderlichen technischen Daten, unter anderem aus geologischen und technischen Studien, in die laufende Vormachbarkeitsstudie eingebunden, in der die kostenrelevanten Auswirkungen und Vorteile im Detail beschrieben werden.

NI 43-101-konforme Veröffentlichung
Darren L. Smith, M.Sc., P.Geol., Dahrouge Geological Consulting Ltd., ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, hat die Erstellung der Fachinformationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Über das Institut national de la recherche scientifique (INRS)
Das Institut national de la recherche scientifique (INRS) ist ein forschungsorientierter Zweig der Université du Québec, der sich der Grundlagenforschung und angewandten Forschung sowie den Aufbaustudien und Ausbildungsprogrammen für Forscher widmet. Das INRS besteht aus vier Forschungszentren mit den Schwerpunkten ökologische Nachhaltigkeit, moderne Technologien, Gesundheit und Sozialwissenschaften, die an den Standorten Quebec City, Laval, Montreal und Varennes angesiedelt sind.

Über Commerce Resources Corp.
Commerce Resources Corp. ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das auf Lagerstätten mit Seltenmetall- und Seltenerdelementvorkommen spezialisiert ist. Das Unternehmen konzentriert sich in erster Linie auf die Erschließung seiner Seltenerdelement-Lagerstätte Ashram in Quebec und der Tantal- und Niob-Lagerstätte Upper Fir in British Columbia.
Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter http://www.commerceresources.com oder über das Anlegerservice Tel. 604.484.2700 bzw. info@commerceresources.com.

Für das Board of Directors:
COMMERCE RESOURCES CORP.

Chris Grove
Chris Grove
President
Tel: 604.484.2700

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einer Vielzahl an Risiken und Ungewissheiten sowie weiteren Faktoren unterliegen, welche dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zum Beispiel sind in den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung ohne Einschränkung auch Aussagen darüber enthalten, dass die geplanten Aktivitäten innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren abgeschlossen werden bzw. Hinweise darauf, dass der Bergeteich errichtet wird und die Ergebnisse in die Vormachbarkeitsstudie eingebunden werden. Zu den Risiken, die diese Aussagen ändern oder ihre Umsetzbarkeit verhindern könnten, zählen unter anderem: Kostenänderungen beim Abbau und bei der Verarbeitung; höhere Investitionskosten; der zeitliche Ablauf und Inhalt der bevorstehenden Arbeitsprogramme; Auslegungen der geologischen Situation anhand aktueller Daten, die sich im Zuge genauerer Datenerhebungen ändern könnten; potentielle Verfahren und Annahmen im Hinblick auf die Mineralausbeute anhand von Untersuchungen im begrenzten Umfang und im Vergleich zu als analog bewerteten Lagerstätten, die sich im Zuge weiterer Untersuchungen als nicht vergleichbar herausstellen könnten; Verfügbarkeit von Arbeitskräften, technischer Ausrüstung und Absatzmärkten für die hergestellten Produkte; und dass sich trotz der gegenwärtig erwarteten Umsetzbarkeit des Projekts Änderungen in der Sachlage ergeben, sodass die Mineralvorkommen in unserem Konzessionsgebiet aus wirtschaftlicher Sicht nicht gefördert werden können, oder dass die erforderlichen Genehmigungen für den Bau und Betrieb der vorgesehenen Mine nicht beigebracht werden können. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum jetzigen Zeitpunkt und das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die Aktualisierung oder Berichtigung solcher Informationen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.


Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Commerce Resources Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1061 Wörter, 9092 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Commerce Resources Corp. lesen:

Commerce Resources Corp. | 12.06.2018

Commerce Resources Corp. meldet den aktuellen Stand des Standort-Infrastrukturplans für das Seltene-Erden-Projekt Ashram

Commerce Resources Corp. meldet den aktuellen Stand des Standort-Infrastrukturplans für das Seltene-Erden-Projekt Ashram 12. Juni 2018 - Commerce Resources Corp. (TSXV: CCE, FSE: D7H) (das Unternehmen oder Commerce) freut sich, den aktuellen Stand ...
Commerce Resources Corp. | 31.05.2018

Commerce Resources Corp. beginnt mit der von der Regierung des Staates Quebec finanzierte Zusammenarbeit mit der Université Laval, zwecks Durchführung von Testarbeiten in der hydrometallurgischen SEE-Pilotanlage

Commerce Resources Corp. beginnt mit der von der Regierung des Staates Quebec finanzierte Zusammenarbeit mit der Université Laval, zwecks Durchführung von Testarbeiten in der hydrometallurgischen SEE-Pilotanlage 31. Mai 2018 - Commerce Resource...
Commerce Resources Corp. | 12.04.2018

Commerce Resources Corp. meldet Probe mit 4,30 % Nb2O5 aus der

Commerce Resources Corp. meldet Probe mit 4,30 % Nb2O5 aus der Niobium-Konzessionsgruppe, Quebec 12. April 2018 - Commerce Resources Corp. (TSXv: CCE, FWB: D7H) (das Unternehmen) freut sich, die Ergebnisse der jüngsten Prospektion und Probenahme be...