Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Weltblutspendetag

Von Plasma Service Europe GmbH

Plasmaspende genauso wichtig wie Blutspende

Einmal im Jahr weist der Weltblutspendetag am 14. Juni auf die Bedeutung freiwilliger Blut- und Plasmaspenden hin. Jeder gesunde Erwachsene könnte sich zum Spenden anmelden, denn durch eine Blut- oder Plasmaspende kann jeder zum Lebensretter werden.

In diesem Jahr ist es besonders wichtig. Durch die lange Grippewelle dieses Jahr fehlen viele Plasmaspenden, die zur Herstellung lebenswichtiger Medikamente dringend gebraucht werden. Die Lage ist akut und es kommt schon jetzt zu Versorgungsengpässen. Das bestätigt auch die dsai – Patientenorganisation für angeborene Immundefekte. Patienten benötigen dringend die aus dem Plasma hergestellten Medikamente. Zehnkämpfer Rico Freimuth ist sich der Bedeutung der lebensrettenden Plasmaspenden bewusst und ruft alle auf, selbst aktiv zu werden und zu helfen.

Während Blutspenden 4- bis 6-mal im Jahr möglich sind, kann man aufgrund der schnellen Regenerationszeit sogar bis zu 60-mal Plasma spenden. Aus dem gespendeten Plasma werden Medikamente zur Behandlung  von Hämophilie und Immundefekten sowie Präparate für die Intensiv- und Notfallmedizin hergestellt. Blutplasma kann nicht künstlich hergestellt werden, daher sind die Spenden für viele Menschen überlebenswichtig.

Interessierte können sich per Mail an info-pse@plasmaservice.de wenden oder sich auf unserer Website www.plasmaservice.de informieren. Unter https://www.youtube.com/watch?v=4jGtQ6BKAYE ist der Aufruf von Rico Freimuth zu finden.

 

14. Jun 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Berit Degen (Tel.: 0381 37790-15), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 165 Wörter, 1473 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Plasma Service Europe GmbH


02.03.2016: Valentin Bolder war am 29. Februar bereits zum zweiten Mal im Plasmazentrum am Hohenstaufenring in Köln. Der Schüler wollte, wie sein Vater, einfach etwas Gutes tun und Menschen helfen. Besonders überrascht war der junge Mann als ihm Betroffene seltener Erkrankungen für sein Engagement dankten. Dank der Präparate, die aus Blutplasma gewonnen werden, hat sich die Lebensqualität vieler Patienten verbessert. Die Gäste und Spender konnten sich am vergangenen Montag über seltene Erkrankungen informieren. Betroffene, Patientenorganisationen und Mediziner machten in Vorträgen, Filmen und Ges... | Weiterlesen