Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Cavallo Reitsport Bad Oeynhausen GmbH & Co. KG - erfolgreiche Rettung durch Verkauf

Von BURK AG

Der Standort in Bad Oeynhausen bleibt erhalten.

Nur vier Monate nach Insolvenzantragstellung, wurde heute die Rettung der Cavallo Reitsport Bad Oeynhausen GmbH & Co KG bekannt gegeben.

Rechtsanwalt Michael Mönig von der Kanzlei mönigundpartner, ist erfreut: "Wir haben einen, in allen Punkten, guten und fairen Abschluss erzielen können." Ausschlaggebend war, neben der mehrheitlichen Personalübernahme, das gute Konzept für die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens. Dazu gehört unter anderem der Erhalt der exklusiven Marktposition und aller Sparten sowie die weiterhin qualitativ hochwertigen Produkte. Die Übernahme erfolgte bereits zum 01.06.2018.

Neue Inhaberin ist Branchenkennerin Frau Brigitte Weeke-Therling. Sie kann als erfolgreiche Geschäftsfrau auf eine gute Intuition und ein stilsicheres Gefühl im Bereich Mode und Sportswear blicken. Der Reitsport ist für die Warendorferin jahrelange Leidenschaft und hat in der Familie ebenfalls Tradition. Sie betont, dass die Übernahme eine logische Folge ihrer unternehmerischen Idee ist. Die Mitarbeiter wurden bereits über die erfreulichen Veränderungen und der damit gesicherten Zukunft informiert. Der überwiegende Teil der Belegschaft konnte übernommen werden. Um die ausscheidenden Mitarbeiter für neue Aufgaben weiter zu qualifizieren, wurde eine Transfergesellschaft gegründet.

Der Standort in Bad Oeynhausen bleibt erhalten.

Am 01.05.2018 war planmäßig, nach dreimonatiger Sanierung in Eigenverwaltung, das Insolvenzregelverfahren über die Cavallo Reitsport Bad Oeynhausen GmbH & Co. KG eröffnet worden. Der Beschluss des Amtsgerichtes Bielefeld folgte damals in allen Punkten der Antragstellung und bestellte Rechtsanwalt Michael Mönig zum Insolvenzverwalter.

Frau Weeke-Therling baut auch in der Zukunft auf das Vertrauen der Fachhändler und Endkunden. Die letzten Monate haben gezeigt, wie groß die Treue und die Bindung des Marktes an das Unternehmen Cavallo ist. "Ich darf mit einem motivierten Team für großartige Kunden arbeiten, die auch in einer schwierigen Zeit zum Unternehmen gestanden haben", so die begeisterte neue Inhaberin. Künftig firmiert der Ausstatter für Reitsport unter dem Namen Cavallo GmbH & Co KG.

12. Jun 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Monika Eckstein (Tel.: 02571 / 57701-19), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 295 Wörter, 2245 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über BURK AG

Die BURK AG ist ein auf Krisenintervention und Insolvenzprophylaxe spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in Greven und Niederlassungen in Leipzig, Olpe, Recklinghausen und Bottrop.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von BURK AG


28.08.2018: Mit Beschluss vom 24.08.2018 hat das Amtsgericht Münster dem Insolvenzantrag der Holly Back GmbH aus Gronau stattgegeben. Das Gericht bestellte Herrn Rechtsanwalt Michael Mönig zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Der erfahrene Fachanwalt für Insolvenzrecht von der Kanzlei Mönig und Partner aus Münster hat erste Maßnahmen zur Erhaltung des Unternehmens eingeleitet. Die Belegschaft wurde ebenfalls bereits informiert. Alle Mitarbeiter des Unternehmens werden weiter beschäftigt. Es sind keine personellen Anpassungen geplant. Auch die Filialen bleiben erhalten. Rechtsanwalt Michael Mönig ... | Weiterlesen

07.09.2015: Erwartungen an Transfergesellschaft Holtkamp haben sich voll erfüllt – Fast alle Arbeitnehmer konnten vermittelt werden. Insolvenzverwalter Michael Mönig, Agentur für Arbeit und Personaltransfer West GmbH sind mit dem positiven Abschluss sehr zufrieden. Mit Ablauf des Monats August endete die Transfergesellschaft Holtkamp in Melle mit einem beeindruckenden Ergebnis. 85 Mitarbeiter wechselten Anfang März in die eigens geschaffene Gesellschaft. Bereits nach ein paar Wochen zeichnete sich ab, dass die qualifizierten Fachkräfte am Markt sehr gefragt sind. Nach individuellen Schulungs-, Um-... | Weiterlesen