info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
92 Resources Corp. |

92 Resources Corp. meldet Durchführung einer hochauflösenden magnetischen Flugvermessung in Pontax – Ein Bodenprogramm soll demnächst starten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


92 Resources Corp. meldet Durchführung einer hochauflösenden magnetischen Flugvermessung in Pontax - Ein Bodenprogramm soll demnächst starten

Vancouver, 12. Juni 2018 - 92 Resources Corp. (das Unternehmen) (TSX.V: NTY) (OTCQB: RGDCF) (FSE: R9G2) freut sich, den aktuellen Stand der Explorationspläne für das Jahr 2018 in dem zu 100 % unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Pontax (das Konzessionsgebiet) in der Region James Bay in Quebec zu melden. Das Konzessionsgebiet erstreckt sich über die südwestlichen Teile eines etwa 100 km langen Gürtels aus Metavulkangestein, der als Teil des Grünsteingürtels Eastmain River betrachtet wird und sowohl in Bezug auf in spodumenhaltigem Pegmatit gelagertes Lithium wie auch in Bezug auf Gold viel versprechend ist.

Hochauflösende aeromagnetische Vermessung
Das Unternehmen freut sich zu berichten, dass inzwischen eine hubschraubergestützte hochauflösende aeoromagnetische Vermessung über 1.094 km Luftlinie im gesamten Konzessionsgebiet Pontax abgeschlossen ist, das aus vier Claim-Blöcken mit einer Fläche von insgesamt 5.536 ha besteht. Die Vermessung wurde mit einem engen Linienabstand von 60 m durchgeführt; die Linien waren in Richtung Nordwest-Südost ausgerichtet und kreuzten die geologischen Ziele senkrecht, um den Signalkontrast zu maximieren. Die Vermessung war außerordentlich erfolgreich, wobei das Unternehmen inzwischen den endgültigen verarbeiteten Datensatz erhalten und zahlreiche Zielmerkmale identifiziert hat.

Mit der Vermessung wurden mehrere größere Strukturen, etwa Scherzonen und Faltungen, im Bereich des Grünsteingürtels identifiziert, der in dem Konzessionsgebiet kartiert wurde. Diese Bereiche werden als äußerst viel versprechend hinsichtlich einer Goldmineralisierung angesehen.

Lithiumpotenzial
Im Laufe der nächsten Wochen wird das Unternehmen Feldteams in das Gebiet von Pontax entsenden, um den Spodumengehalt der historisch kartierten Pegmatitausbisse sowie anhand von Satellitenbilddaten identifizierte potenzielle Pegmatite zu beurteilen. Im Jahr 2016 wurde ein kurzes eintägiges Feldprogramm durchgeführt, in dessen Rahmen nur eine kleine Zahl der Zielgebiete geprüft wurde. Obwohl kein Spodumen identifiziert wurde, wurden anomale Lithiumwerte gemeldet. Die Feldteams werden die Ausdehnung des Konzessionsgebiets erweitern und sich darüber hinaus an potenziell viel versprechenden strukturellen Korridoren orientieren, die mit der vor kurzem durchgeführten magnetischen Vermessung identifiziert wurden.

Das Konzessionsgebiet Pontax liegt 5 bis 30 Kilometer südwestlich des Lithiumprojekts Pontax von Stria Lithium sowie in gleicher Streichrichtung; dort wurden in einem spodumenhaltigen Pegmatitschwarm Bohrabschnitte mit 0,97 % Li2O über 21 m (DDH 09-555-05), einschließlich 1,43 % Li2O über 13 m, festgestellt. Das Konzessionsgebiet Pontax ist in Bezug auf sein Potenzial für Lithiumpegmatite noch wenig erkundet; historisch wurde nur in beschränktem Maße Exploration durchgeführt.
Die Geschäftsleitung weist vorsorglich darauf hin, dass die bisherigen Ergebnisse oder Entdeckungen in angrenzenden Konzessionsgebieten (d. h. Stria Lithium) nicht zwangsläufig auf das Vorhandensein einer Mineralisierung in den Konzessionsgebieten des Unternehmens (d. h. Pontax) schließen lassen.

Goldpotenzial
Neben Lithium bietet das Konzessionsgebiet Pontax auch ein günstiges geologisches Umfeld für Goldmineralisierungen, wobei in dem Gebiet bisher nur in beschränktem Maße eine diesbezügliche Exploration stattgefunden hat. Bei den im Jahr 2017 vom Ministère des ressources naturelles (Ministerium für natürliche Ressourcen) durchgeführten Arbeiten wurden zahlreiche Goldvorkommen identifiziert, die aus makellosen Goldkörnern in Geschiebeproben bestehen, welche in der Nähe der westlichen Teile des Konzessionsgebiets entnommen wurden. Darüber hinaus hat Midland Exploration bei den jüngsten Feldarbeiten in seinem Konzessionsgebiet Minas Tirith ein neues Goldvorkommen mit einem Gehalt von 5,23 g/t Au entdeckt, das in Quarzäderchen in Wacke gelagert ist und sich innerhalb von ca. 1,5 km Entfernung von der Grenze des Konzessionsgebiets Pontax befindet. Insgesamt wird das Potenzial für Goldvorkommen in dem Konzessionsgebiet durch das geologische Umfeld sowie die jüngste regionale Goldexploration erheblich unterstützt.

Außerdem wird das Goldpotenzial des Konzessionsgebiets durch die vor kurzem abgeschlossene hubschraubergestützte hochauflösende magnetische Vermessung unterstützt, bei welcher zahlreiche viel versprechende Merkmale identifiziert wurden. Zu diesen Merkmalen gehören mehrere interpretierte Faltenscharniere sowie Scher- und Dilatationszonen im Bereich der geologischen Zielformationen. Mit dem bevorstehenden Feldprogramm soll das Goldpotenzial dieser Zielgebiete am Boden weiter evaluiert werden; das Programm gehört zu den ersten direkten Explorationstätigkeiten hinsichtlich Gold im Großteil des Konzessionsgebiets. Über den nachstehenden Link kann eine Karte abgerufen werden, in der mehrere der Goldzielgebiete gekennzeichnet sind:
92resources.com/pontaxriver/

Die Geschäftsleitung weist vorsorglich darauf hin, dass die bisherigen Ergebnisse oder Entdeckungen in angrenzenden Konzessionsgebieten (d. h. Minas Tirith) nicht zwangsläufig auf das Vorhandensein einer Mineralisierung in den Konzessionsgebieten des Unternehmens (d. h. Pontax) schließen lassen.

Als unmittelbare Folgemaßnahme zu den Ergebnissen der luftgestützten Vermessung hat das Unternehmen seine Konzessionsgebiete in diesem aufstrebenden Bezirk mit dem Erwerb (noch nicht abgeschlossen) weiterer 42 Claims (ca. 2.236 Hektar) konsolidiert. Die Claims grenzen an den Hauptkonzessionsblock an und umfassen viel versprechende Goldzielgebiete. Nach Bestätigung des Erwerbs der Claims wird das Konzessionsgebiet Pontax aus 146 Claims mit einer Fläche von ungefähr 7.772 Hektar bestehen.

Über 92 Resources Corp.
92 Resources Corp. ist ein Unternehmen für moderne Energielösungen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und den Ausbau strategischer und aussichtsreicher Projekte im Bereich der modernen Energien gerichtet ist. Zurzeit hat das Unternehmen vier primäre Projekte in Kanada: die Lithiumkonzessionsgebiete Corvette und Pontax in Quebec, das Frac-Sand-Konzessionsgebiet Golden in British Columbia und das Lithiumkonzessionsgebiet Hidden Lake in den Northwest Territories, auf das zurzeit Far Resources Ltd die Option hat.

Das Konzessionsgebiet Corvette besteht aus 76 Claims mit einer Fläche von insgesamt 3.891 Hektar und liegt weniger als 12 Kilometer südlich der Allwetterschotterstraße Trans-Taiga im Gebiet des Grünsteingürtels Guyer. In der Vergangenheit wurde das Konzessionsgebiet nur wenig auf sein Goldpotenzial hin untersucht; doch der vor Kurzem auf dem Konzessionsgebiet entdeckte hochgradige spodumenhaltige Pegmatit (3,48% und 7,32% Li2O), der eine beträchtliche Größe aufweist, zeigt ein großes Lithium-Potenzial.

Das Konzessionsgebiet Pontax besteht aus 104 Claims mit einer Gesamtfläche von 5.536 Hektar, die sich über 4 Claimsblöcke erstrecken. Das Konzessionsgebiet liegt zwischen 5 und 30 Kilometern südwestlich von sowie auf dem gleichen Trend wie Stria Lithiums Lithiumkonzessionsgebiet Pontax, wo erbohrte Abschnitte in einem spodumenhaltigen Pegmatitschwarm 0,97% Li2O über 21 m (DDH 09-555-05), einschließlich 1,43% Li2O über 13 m, ergaben.

Das Lithiumkonzessionsgebiet Hidden Lake liegt strategisch günstig im Zentrum des Pegamtitbezirks Yellowknife. Kürzlich vom Unternehmen genommene Schlitzproben ergaben Werte von 1,90% Li2O über 9 m und Stichproben bis zu 3,3% Li2O. Das Konzessionsgebiet ist leicht über eine Straße zu erreichen und die Nähe zu bestehender Infrastruktur bietet zahlreiche Vorteile bei der Erschließung.

Das Frac-Sand-Konzessionsgebiet Golden liegt nahe der Ortschaft Golden in British Columbia und deckt einen mehr als 18 km langen Abschnitt der Formation Mount Wilson ab, die aus weißen Quarzit und brüchigen Sandsteinen mit hohem Reinheitsgrad besteht. Bisher hat das Unternehmen in dem Konzessionsgebiet nur in beschränktem Maße Explorations- und Testarbeiten durchgeführt; es hat jedoch hohe Werte bei Siliziumdioxid (98,3-99 % SiO2) mit einem geringen Gehalt von Bor (~10 ppm) und Eisen (0,28 %) festgestellt. Das neuerdings erweiterte Konzessionsgebiet Golden Silica grenzt nunmehr sowohl an die in Betrieb befindliche Mine Moberly im Eigentum von Northern Silica Corporation mit Sitz in Calgary (vormals im Eigentum von Heemskirk Canada Ltd.), die heute Frac-Sand produziert, als auch an die metallurgische Siliciumoxid-Mine Horse Creek an, die von Hi Test Sand Inc. erschlossen wird.

Das Management weist darauf hin, dass frühere Ergebnisse oder Funde auf benachbarten Konzessionsgebieten nicht unbedingt ein Hinweis darauf sein müssen, dass die Konzessionsgebiete des Unternehmens Mineralisierung aufweisen.

Informationen gemäß NI 43-101
Darren L. Smith, M.Sc., P. Geol., von Dahrouge Geological Consulting Ltd., ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne des National Instrument 43-101, hat die Erstellung der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Adrian Lamoureux, President & CEO (Tel: 778-945-2950, E-Mail: adrian@92resources.com) oder besuchen Sie die Webseite www.92resources.com.

Für das Board of Directors

ADRIAN LAMOUREUX
Adrian Lamoureux, President & CEO


Suite 1400 - 1111 W. Georgia St.
Vancouver, BC, V6E 4M3
Tel.: (778) 945 2950
www.92resources.com
Trading Symbol: TSX.V: NTY
OTCQB: RGDCF
Frankfurt: R9G2 (WKN: A11575)

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen:
Die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen, zu denen auch Aussagen zu unseren Plänen, Absichten und Erwartungen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, zählen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind anhand von Begriffen wie prognostiziert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, erwartet und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen - unter anderem auch jene, die sich auf die zukünftige Betriebstätigkeit und die Geschäftsprognosen des Unternehmens beziehen - bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen , die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, 92 Resources Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1421 Wörter, 11435 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von 92 Resources Corp. lesen:

92 Resources Corp. | 11.09.2018

92 RESOURCES CORP.gibt die Ergebnisse seiner Schlitzproben mit 2,28 % Li2O über 6 m und 1,54 % Li2O über 8 m bekannt und meldet neu entdecktes spondumenhaltiges Pegmatitvorkommen mit 1,61 % Li2O auf seinem Konzessionsgebiet Corvette in Quebec

92 RESOURCES CORP.gibt die Ergebnisse seiner Schlitzproben mit 2,28 % Li2O über 6 m und 1,54 % Li2O über 8 m bekannt und meldet neu entdecktes spondumenhaltiges Pegmatitvorkommen mit 1,61 % Li2O auf seinem Konzessionsgebiet Corvette in Quebec Vanc...
92 Resources Corp. | 04.09.2018

92 Resources Corp. schließt Optionsvereinbarung mit Osisko Mining zum Erwerb von 75 % der Besitzanteile an Claims, die an die unternehmenseigene Lithiumkonzession Corvette in Quebec grenzen

92 Resources Corp. schließt Optionsvereinbarung mit Osisko Mining zum Erwerb von 75 % der Besitzanteile an Claims, die an die unternehmenseigene Lithiumkonzession Corvette in Quebec grenzen Vancouver, 4. September 2018 - 92 Resources Corp. (das Unt...
92 Resources Corp. | 13.08.2018

92 RESOURCES CORP. gibt den Erwerb weiterer Claims nach der Entdeckung neuer spodumenhaltiger Pegmatite auf der Lithium-Liegenschaft Corvette in Quebec bekannt

92 RESOURCES CORP. gibt den Erwerb weiterer Claims nach der Entdeckung neuer spodumenhaltiger Pegmatite auf der Lithium-Liegenschaft Corvette in Quebec bekannt Vancouver 13. August 2018 - 92 Resources Corp. (das Unternehmen) (TSX.V: NTY) (OTCQB: RGD...