Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Erste Hilfe im Konflikt

Von Ulla Schnee - Konfliktart

Konflikt-Expertin Ulla Schnee gibt Tipps, wie man sich in einer akuten Konfliktsituation am zielführendsten verhält

Konflikte arten schnell aus, wenn sich niemand einsichtig zeigt. Diese Tipps von Ulla Schnee helfen in akuten Konfliktsituationen.
Düsseldorf. In einem Konflikt kochen schnell die Emotionen hoch. Ein Wort folgt dem anderen, die Gemüter sind erregt und eine Lösung weit entfernt. Keiner der streitenden Parteien möchte nun den ersten Schritt gehen, um die Situation zu entschärfen. Im Gegenteil: Einlenken nur, wenn der andere auch einlenkt. "Sich von dem eigenen Fehlverhalten lösen, ist der erste Schritt zu einer zielführenden Konfliktbewältigung", weiß Konflikt-Expertin Ulla Schnee und gibt Tipps, wie man sich in akuten Konfliktsituationen deeskalierend verhält.

Entschuldigen nur, wenn sich der andere auch entschuldigt. Das ist eine weit verbreitete Haltung in Konflikten. "Wer sich in einer Konfliktsituation befindet, erkennt meist nicht, dass er sich mit dieser Haltung selbst etwas antut", erklärt Ulla Schnee. Jede Konfliktpartei sei so sehr mit ihrer eigenen Verärgerung beschäftigt, dass sie sich in ihrer Entscheidungsfindung selbst einengt. "Ein solches Verhalten ist für mich nur schlecht nachvollziehbar, denn jeder Mensch möchte gerne frei agieren können und als Individuum behandelt werden."

Ob der Konfliktgegner selbst Einsicht zeige, sei nach Meinung der Konflikt-Expertin völlig egal. "Niemand möchte sich zu einem uneinsichtigen Verhalten zwingen lassen, doch genau das geschieht, wenn man darauf besteht, dass erst der andere sein Eingeständnis signalisieren soll."

Aus diesem Grund rät Ulla Schnee, sich keinem Konfliktgruppendruck hinzugeben und nicht darauf zu warten, dass sich der "Gegner" entschuldigt. "Wer frei und individuell, agil und unabhängig sein will und auch so wahrgenommen werden möchte, der zeigt Einsicht, der macht den ersten Schritt, der entschuldigt sich", hebt die Expertin für Konfliktmanagement hervor.

3 Tipps für zielführendes Verhalten in akuten Konfliktsituationen:
1.Innehalten und bereit sein, über den eigenen emotionalen Tellerrand zu schauen.
2.Sich vom eigenen Fehlverhalten lösen, um emotional freier werden zu können.
3.Einsicht zeigen, den ersten Schritt machen und sich entschuldigen. Frei vom Verhalten anderer.

Nähere Informationen zu Ulla Schnee - KonfliktArt - finden Sie auf ihrer Website unter www.ulla-schnee.de. Kontakt
Ulla Schnee - Konfliktart
Ulla Schnee
Postfach 26 02 54
40095 Düsseldorf
0211 22 95-674/-676
0211 22 95-675
info@ulla-schnee.de
http://www.ulla-schnee.de
13. Jun 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulla Schnee (Tel.: 0211 22 95-674/-676), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 354 Wörter, 2678 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Ulla Schnee - Konfliktart


Was tun mit dem Konflikt zum Jahresende?

Konflikt-Expertin Ulla Schnee über die wiederkehrende Anfrage nach Konfliktmoderation kurz vor Weihnachten

17.12.2018
17.12.2018: Düsseldorf. In der zweiten Hälfte des vierten Quartals des Jahres landen sie immer wieder im Postfach von Ulla Schnee: Anfragen für Konfliktmoderationen. Nicht etwa für nächstes Jahr, sondern solche, die bitte bis Weihnachten erledigt sein sollen. Meist existieren diese Konflikte bereits seit Jahresbeginn oder länger, doch ist man bis jetzt noch nicht dazu gekommen, sich damit intensiver zu beschäftigen. Aber bis zum Weihnachtsfest ist ja auch noch Zeit. "Man sollte nicht meinen, dass tatsächlich die Meinung vorherrscht, ein bereits seit längerer Zeit tief sitzender Konflikt ließe si... | Von Ulla Schnee - Konfliktart

Den Arbeitgeber um Arbeitszeit geprellt

Wo hört Kollegialität auf und fängt Aufrichtigkeit an? Konflikt-Expertin Ulla Schnee über einen Fall, den es so oder ähnlich jeden Tag in Unternehmen gibt

07.11.2018
07.11.2018: Düsseldorf. Mal ist es die Planung einer Feier, ein anderes Mal exzessives Surfen im Internet während der regulären Arbeitszeit. Den Arbeitgeber um die bezahlten Stunden prellen, hat viele Gesichter. Wie kommt es soweit und was kann man als Kollege tun, wenn man das nicht gut heißt? Ulla Schnee hat einen solchen Fall bereits in ihrer Arbeit als Expertin für Konflikt-Management erlebt - und berichtet über ihren Ansatz. "Kolleginnen oder Kollegen fällt es einerseits meist schwer, den sogenannten Schummler bei der Führung anzukreiden. Andererseits ist es für sie auch schwierig, dieses Ve... | Von Ulla Schnee - Konfliktart

Wenn der Konflikttreiber Sturheit zeigt

Was Konfliktbetroffene unbedingt in Erwägung ziehen sollten, wenn ein Konflikt unlösbar scheint, weiß Konflikt-Expertin Ulla Schnee

11.10.2018
11.10.2018: Düsseldorf. Es scheint praktisch nichts beim Entstehen von Konflikten zu geben, was es nicht gibt. Selbst erfahrene Konfliktmoderatoren oder Mediatoren werden immer mal wieder mit Situationen konfrontiert, die eine Lösung in scheinbar weite Ferne rücken lassen. So geriet auch die erfahrene Konflikt-Expertin Ulla Schnee an einen Auftrag, der im ersten Moment nicht lösbar schien. Schnee wurde von einem Unternehmen beauftragt, in dem es seit Jahren zwischen zwei Mitarbeiterinnen eines Teams einen Konflikt gab. Dieser war nicht exakt zu benennen. "Auffällig war dabei die Tatsache, dass sich e... | Von Ulla Schnee - Konfliktart