Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Keysight mit neuer USB-basierter Messplattform für mehr Effizienz in Design, Test und Analyse

Von Keysight Technologies Deutschland GmbH

Keysight Technologie (NYSE: KEYS) hat eine neue Messplattform angekündigt, die konsistente, wiederholbare Ergebnisse in allen Phasen des Designs gewährleistet.

Die neue Keysight Streamline Serie besteht aus kompakten USB-Geräten: Vektor-Netzwerkanalysatoren (VNAs), Oszilloskopen und einem Arbiträrsignalgenerator (AWG), die bewährte Keysight-Technologien, Messalgorithmen und Anwendungssoftware nutzen.

"Die Keysight Streamline Series Plattform ermöglicht es Unternehmen, produktiver zu werden, Ressourcen zu optimieren und enge Termine bei der Entwicklung neuer elektronischer Geräte einzuhalten", sagt Dave Cipriani, Vice President und General Manager des Oszilloskop-Geschäfts von Keysight. "Kunden können jetzt in jeder Phase des Produktlebenszyklus genaue und reproduzierbare Ergebnisse erhalten, ob nun von einem modularen, einem Kompakt-USB- oder einem Laborgerät".

Die neuen Instrumente von Keysight, die über einen USB-Anschluss über den PC gesteuert werden, sind platzsparend und können innerhalb eines Entwicklungsteams einfach gemeinsam genutzt werden. Die geringe Baugröße macht sie ideal für manuelle oder halbautomatische Prüfungen in der Designvalidierung und in einfacheren Produktionsanwendungen.

Die Keysight Streamline Serie ist in drei Modellen erhältlich:

• Die Modelle P937xA sind kompakte Zwei-Port-VNAs mit Frequenzen von bis zu 26,5 GHz. Alle sind für die Prüfung von passiven Geräten wie Antennen, Filtern und Duplexern konzipiert. Die kontextsensitive Benutzeroberfläche auf einem Host-PC ist identisch mit derjenigen der neuesten Labor-VNAs von Keysight.

• Die Hochleistungsoszilloskope P924xA bieten volle Messfunktionalität zusammen mit erweiterter Triggerung, schnellen Signalaktualisierungsraten und beliebten Funktionen wie Zonentriggerung. Mit dem Keysight InfiniiVision Interface, das auf dem PC des Anwenders läuft, entspricht das Look and Feel den bekannten Labor-Oszilloskopen.

• Durch die bewährte Trueform Signalgenierierung von Keysight bietet der 3-Kanal Arbiträrsignalgenerator P9336A eine Auflösung von 16 Bit bei einer maximalen Analysebandbreite von 540 MHz und einem maximalen internen Speicher von 4 GB. Die Anwendungen reichen von der universellen Prüfung bis hin zur komplexen I/Q-Signalerzeugung zur Charakterisierung von Transceivern und Modulatoren. Um die Signalerzeugung zu vereinfachen, ist der USB AWG mit der Keysight Signal Studio Software kompatibel.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Geräten der Keysight Streamline Serie stehen zur Verfügung unter https://www.keysight.com/en/pcx-2912782/streamline-series-usb-oscilloscopes; Bilder unter www.keysight.com/find/streamline-images

13. Jun 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Michaela Marchesani (Tel.: +49 7031 464-1955), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 318 Wörter, 2652 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Keysight Technologies Deutschland GmbH


26.03.2019: PEPro ermöglicht Designern, die Effekte von Schaltnetzteilen (SMPS) zu visualisieren, ohne zeitaufwändig Prototypen bauen und testen zu müssen. Die Nachfrage nach SMPS wird durch die Notwendigkeit einer höheren Effizienz, einer höheren Leistungsdichte und niedrigeren Kosten bestimmt. Neue halbleitende Materialien wie Siliziumkarbid (SiC) und Galliumnitrid (GaN) werden aufgrund ihrer hohen Leistung und Effizienz zukünftige Anwendungen ermöglichen. Hochleistungsmaterialien stellen jedoch neue Herausforderungen dar, da das Layout einer Leiterplatte immer schwieriger wird. Die Post-Layout-... | Von Keysight Technologies Deutschland GmbH

25.02.2019: Die Demonstration wurde mit dem multimodalen Modem Helio M70 von MediaTek und der 5G-Netzwerkemulations-Lösung von Keysight durchgeführt, um die theoretisch maximale Durchsatzrate über 100 MHz NR-Bandbreite sowohl für den Non-Standalone- (NSA) als auch für den Standalone-Modus (SA) zu erreichen. Diese hohen Datenraten werden benötigt, um ein verbessertes mobiles Breitband (eMBB) für Anwendungen wie Virtual Reality, Augmented Reality und Ultra-High-Definition-Videostreaming bereitzustellen. "Die aktive Entwicklung der 5G-Technologie durch MediaTek bringt den Verbrauchern auf der ganzen ... | Von Keysight Technologies Deutschland GmbH

11.02.2019: Da im Jahr 2019 viele 5G-Mobilfunkgeräte auf den Markt kommen sollen, arbeitet die Computer- und Server-Industrie aktiv daran, die Netzwerkgeschwindigkeit mit fortschrittlichen Technologien wie 400G Ethernet zu verbessern und zu erhöhen. Die PCI Express 5.0-Technologie ist für Server erforderlich, um die Bandbreite von 400G-Netzwerken zu unterstützen, da sie die einzige signifikante Input/ Output (I/ O)-Verbindung ist, die den für die Unterstützung der 400G-Schnittstelle erforderlichen Durchsatz aufweist. Die Entwicklung integrierter Schaltungen und Systeme, die diese Version des PCIe-S... | Von Keysight Technologies Deutschland GmbH