Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

De Grey Mining: Erneuter Volltreffer auf Goldprojekt Pilbara!

Von GOLDINVEST Consulting GmbH

Einmal mehr trifft die australische De Grey Mining auf ihrem Goldprojekt Pilbara ins Schwarze!

Erst vor Kurzem hatte der australische Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) mit hervorragenden Bohrergebnisse vom Mt Berghaus-Zielgebiet gemeldet, das Teil des Goldprojekts Pilbara in der gleichnamigen Region Australiens ist. Nun legt das Unternehmen mit abermals exzellenten Goldgehalten vom Zielgebiet Mallina nach. Das begrüßen die Anleger Down Under mit einem Kursplus von über 8%, sodass die Aktie bei 0,195 AUD schließt. GOLDINVEST.de hatte das Unternehmen das erste Mal im August 2017 vorgestellt, als der Kurs bei gerade einmal 0,04 AUD lag!

Die heute gemeldeten Goldentdeckungen haben zudem den Vorteil, dass sie in geringer Tiefe von weniger als 60 Metern unter der Oberfläche auftreten und zudem voraussichtlich innerhalb der geplanten, erweiterten Tagebaugruben liegen, die De Grey im Rahmen der Arbeiten an einer vorläufigen Machbarkeitsstudie abgesteckt hat. Da die Goldvererzung zudem in übereinander liegenden Erzgängen innerhalb der 3 Kilometer langen Scherebene auftritt, besteht nach Ansicht von De Grey großes Potenzial für die Entdeckung weiterer Adern sowie von Strukturen, die diese miteinander verbinden. Es besteht als erhebliches Potenzial auf weitere Goldfunde auf Mallina!

Insgesamt hat De Grey bei den jüngsten Bohrungen eine hohe Trefferquote erzielt: 49 von 82 Bohrungen erbrachten signifikante Goldgehalte! Zu den vielversprechenden, ersten Ergebnissen, die das Unternehmen aus dem Labor erhielt gehörten:

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

De Grey Mining: Erneuter Volltreffer auf Goldprojekt Pilbara!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der De Grey Mining halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Nevada Zinc steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Erstellung von Berichten zu De Grey Mining entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von De Grey Mining profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

15. Jun 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Björn Junker (Tel.: +49 (0)40 - 44 195195), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 559 Wörter, 4614 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von GOLDINVEST Consulting GmbH


02.05.2019: Hamburg, 02.05.2019 (PresseBox) - Das Sichern von Informationen ist heute gleichbedeutend mit dem Führen eines erfolgreichen Unternehmens. Wie sich Unternehmen am besten auf die Bedrohung durch Cyberattacken vorbereiten, war jüngst das Thema des Cybersecurity & Identity Summit in Ottawa, zu dem die im Converge Unternehmensverband organisierten Unternehmen Becker-Caroll und Northern Micro eingeladen hatten. Das Ziel war es Experten für Cybersicherheit und Identitätsmanagement zusammenzubringen, um digitale Schwachstellen im öffentlichen und privaten Sektor zu diskutieren. 350 Vertreter von... | Weiterlesen

08.04.2019: Hamburg, 08.04.2019 (PresseBox) - Die Analysten des unabhängigen kanadischen Investmenthauses Paradigm Capital Inc. (PCI) geben dem Anbieter von Hybrid-IT-Lösungen Converge Technology (TSXV: CTS; FRA: 0ZB) in ihrer Erstanalyse ein Kursziel von 1,75 CAD auf Sicht von 12 Monaten. Die Studie umfasst 26 Seiten. Die Kursprognose stützt sich auf ein branchenübliches EBITDA Multiple von 7,5 auf der Basis der für 2020 erwarteten Zahlen. Der aktuelle Kurs von Converge steht bei 0,87 CAD.Paradigm glaubt an das fortgesetzte Wachstum von Converge durch Akquisitionen. Zu den sieben Unternehmen, die bi... | Weiterlesen

03.04.2019: Hamburg, 03.04.2019 (PresseBox) - Converge Technology Solutions (TSX-V: CTS, FRA: 0ZB) ist von der Internetplattform CIO Review unter die 20 vielversprechendsten IMB Service Partner gewählt worden. In einem IBM Special widmet die CIO Review Converge seine jüngste Titelgeschichte.Im Zentrum des Berichts steht die jüngste Akquisition von Lighthouse Computer Services durch Converge. Durch Lighthouse gewinnt Converge automatisch starke Beziehungen zu sowohl Red Hat als auch IBM.Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:Hybrid-IT-Provider Converge Technology: Titelgeschichte bei CIO-ReviewAbonni... | Weiterlesen