Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie |

Zahnimplantate oder Prothese - was ist die bessere Lösung?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das waren noch Zeiten, als Opa abends das Gebiss rausnahm und in ein Glas auf den Nachttisch stellte. In der modernen Zahnmedizin verwendet man eher Implantate statt lockerer Prothesen.

Dillingen, 17.06.2018 - Implantat vs. Prothese



Feste Zähne ohne Haftmittel. Die Implantologie der Praxisklinik Saarland setzt auf Zahnimplantate statt auf Prothesen. Der Einsatz der Implantate erfolgt schmerzfrei und bietet optimalen Halt durch Einwachsen in den Kieferknochen.



In den letzten Jahren wurden in der Implantologie, die sich mit der Forschung nach möglichst perfektem Zahnersatz beschäftigt, große Fortschritte bei der Weiterentwicklung von Implantaten als Ersatz für feste Zähne erzielt. Moderne Implantate bestehen entweder aus Keramik oder Titan. Beide Materialien haben sich durch ihre gute Verträglichkeit und Haltbarkeit bereits bewährt. Die Implantation erfolgt mittels modernster Technik.



Zunächst wird durch einen kleinen Schnitt im Zahnfleisch für einen Zugang zum Kieferknochen gesorgt. Das Implantat wird mittels speziellen Bohrern und Werkzeugen im Knochen eingesetzt. Dort heilt es innerhalb von 2-6 Monaten mit dem Knochen zusammen und bietet optimalen Halt. Die Zahnprothese wird im Anschluss auf das Implantat geschraubt und vom Zahnfleisch umschlossen. Dadurch fühlt sich die Prothese an, wie natürliche feste Zähne.



Der gesamte Vorgang erfolgt mit lokaler Betäubung, ist meist ambulant und dauert normalerweise nicht länger als eine Stunde. Bei komplexen Eingriffen oder auf Wunsch des Patienten können auch stärkere Sedierungen wie Dämmerschlaf oder Vollnarkose verwendet werden. Modernste Werkzeuge, Spezialschablonen und genaueste Voruntersuchungen durch 3D-Modelle werden genutzt um Infektionen und Schmerzen zu verhindern.



Implantate können sowohl für einen einzelnen Zahn, als auch für Brücken und den Ersatz des gesamten Gebisses verwendet werden. Brücken werden vor allem verwendet, wenn mehrere feste Zähne fehlen. Dabei wird die Brücke zwischen zwei Implantaten befestigt, die ihr festen Halt bieten. Das Abschleifen eines natürlichen Zahns ist nicht notwendig.



Vorteile der Implantate gegenüber Prothesen und Gebissen:



- Implantate sorgen für besten Halt ohne Prothesenhaftmittel. Feste Zähne sind garantiert.



- Der Kiefer wird durch die natürliche Belastung vor Knochenschwund geschützt. Außerdem entstehen keine Druckstellen und die verbliebenen natürlichen Zähne werden nicht beschädigt.



- Titan und Keramik garantieren für eine lange Haltbarkeit. Bei 95% der Patienten hält der Zahnersatz nach 10 Jahren wie am ersten Tag. Mit der richtigen Pflege sogar ein Leben lang.



- Implantate sind optisch nicht von den echten Zähnen zu unterscheiden und sehr pflegeleicht.



Die Experten der Praxisklinik Saarland können mit über 8000 gesetzten Implantaten bereits weitreichende Erfahrungen in diesem Bereich vorweisen. Patienten, die sich für eine Zahnimplantation entscheiden, profitieren schon bei den Informationsgesprächen von diesen Erfahrungen, wo sie von Spezialisten ausführlich beraten und auf den Eingriff vorbereitet werden.



Es folgen genaueste Diagnostik und die Ausarbeitung von Implantatpositionen sowie Implantatgrößen durch Experten. Mit dem Hauszahnarzt wird bereits im Vorfeld des eigentlichen Eingriffs die zahnprothetische Nachsorge abgestimmt, damit die Implantate in der Einheilphase perfekt versorgt und feste Zähne werden können. Der Eingriff selbst wird meist ambulant durchgeführt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Christian Lamest und Kollegen (Tel.: 06831-894440), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 465 Wörter, 3667 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie lesen:

Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie | 29.10.2018

Keramik-Implantate - hochwertig und haltbar

Dillingen, 29.10.2018 - Hochwertige Keramik-Implantate Zahnimplantate sind eine moderne Möglichkeit, fehlende Zähne zu ersetzen. Egal, ob es sich um die Zahnlücke zwischen zwei Zähnen im Frontzahnbereich handelt oder ein fehlender Backenzahn er...
Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie | 02.10.2018

Sorgfältige Wurzelkanalbehandlung macht Wurzelspitzenresektion meist überflüssig

Dillingen, 02.10.2018 - sorgfältige Wurzelkanalbehandlung kann Wurzelspitzenresektion verhindern Eine Wurzelkanalbehandlung ist unangenehm aber notwendig, wenn sich beispielsweise ein Zahnnerv entzündet hat. Die Reste des Zahnnerves sowie des ent...
Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie | 29.09.2018

Feste Zähne an nur einem Tag

Dillingen, 29.09.2018 - Sofortversorgung von Zahnimplantaten Das feste Zahnimplantat innerhalb eines Tages, ist so etwas möglich? Einen Großteil der Deutschen betreffen sie: die sog. Dritten Zähne. Unabhängig davon, wie gut man putzt und Zahnse...