Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Was ist besser? Home Bleaching oder Office Bleaching?

Von Zahnärzte Saarland (2018)

Zu einer gepflegten und attraktiven Erscheinung gehört ein schönes, sympathisches Lächeln. Doch oh Schreck, im Moment des Lächelns werden die Zähne sichtbar, die deutlich gelb verfärbt sind. Was tun?

Saarlouis, 18.06.2018 - Home Bleaching vs. Office Bleaching

Saubere, weiße Zähne wirken attraktiv und sind ein Zeichen von Vitalität. Dunkle, oder gelbliche Zähne sind unästhetisch und daher für viele Menschen ein kosmetisches Problem. Mit der Zeit lagern sich aber verfärbende Stoffe an den Zähnen durch innere und äußere Einflüsse ab. Außerdem können sich Ihre Zähne auch mit dem Alter verändern. Die Zahnaufhellung, also das sogenannte Bleaching ist dann eine Methode der Wahl, um die Zähne wieder zum Strahlen zu bringen.

Dies geschieht durch ein Gel, welches auf die Zähne aufgebracht wird und durch Wasserstoffperoxid die dunklen Farbstoffe, die sich an Ihren Zähnen abgelagert haben, verschwinden lässt. Das Zahn-Bleaching können sie entweder zu Hause durchführen oder Sie lassen sich Ihre Zähne professionell beim Zahnarzt bleichen. Daher wird auch vom Home Bleaching und vom Office Bleaching gesprochen.

Home Bleaching vs. Office Bleaching

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, die Zähne aufhellen zu lassen. Es besteht die Möglichkeit, die Zähne zu Hause aufzuhellen. Das ist das sogenannte Home-Bleaching . Hierfür gibt es ebenfalls verschiedene Methoden. Zum einen kann man Gels kaufen, die auf eine Mundschiene aufgebracht werden und dann für mehrere Stunden im Mund verbleiben müssen. Alternativ sind auch Stripes erhältlich, welche auf die Zähne aufgeklebt werden, und dadurch die Aufhellung erreichen sollen. Als letzte Möglichkeit des Home Bleaching gibt es auch Stifte zu kaufen, die das bleichende Gel enthalten und auf die Zähne aufgetragen werden.

Die günstigere Variante des Home-Bleaching, mit den in Drogerien und Supermärkten frei verkäuflichen Bleichmitteln ist eher nicht ratsam, denn der gewünschte Effekt wird hierbei in der Regel nicht erreicht, es erfolgt nur eine Aufhellung der Zähne um ein bis zwei Stufen. Außerdem hält der Effekt nur wenige Tage bis Wochen an. Die Bleichmittel aus der Drogerie sollten immer frisch sein, weil sie sonst unwirksam sind, außerdem ist die Dosierung des Gels durch den Laien häufig schwierig. Das Gel sollte zudem nicht verschluckt werden.
Wer sich für das Homebleaching entscheidet, sollte sich aber trotzdem überlegen, das Gel und die Mundschiene unter ärztlicher Kontrolle anzuwenden. Denn der Zahnarzt kann die Zähne vor der Behandlung prüfen, er erkennt undichte Stellen und Karies am Zahn und kann diese vorab behandeln. Sie bekommen auch bei uns in der Praxis geeignete Bleichmaterialien.

Beim Office Bleaching übernimmt der Zahnarzt die Arbeit. Nach einer eingehenden Untersuchung wird zuerst das Zahnfleisch abgedeckt, um es zu schützen. Danach wird in insgesamt 4 Durchgängen von jeweils 15 Minuten das Bleichgel aufgetragen und mit Hilfe einer UV-Lampe aktiviert. Je Durchgang wird das Gel entfernt und wieder erneuert.

Durch die Office-Methoden beim Zahnarzt sehen Sie bessere Erfolge. Der Zahnarzt kann Ihre Zähne um bis zu acht Stufen heller machen, und das Aufhellen unter zahnärztlicher Aufsicht hält in der Regel zwei bis fünf Jahre. Auch können durch den Zahnarzt eventuelle Nebenwirkungen behandelt werden.

Das Office-Bleaching ist zwar teurer als das Home Bleaching, das deutlich bessere und nachhaltigere Ergebnis rechtfertig die Kosten allerdings. Das Team der Zahnärzte Saarland ist eine erfahrene Anlaufstelle für Office-Bleaching. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei uns und überzeugen Sie sich selbst vom Ergebnis.

18. Jun 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Julian Jankowski (Tel.: 06831-98614-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 554 Wörter, 4032 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Zahnärzte Saarland (2018)


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*