info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wurzel Mediengruppe |

Seit 10 Jahren in Folge: PSO Zertifizierung für Wirtz Medien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wichtiges Gütesiegel für Drucksachen für die Pharmaindustrie

Die Wirtz Medien GmbH & Co. KG in Speyer, ein Unternehmen der Wurzel Mediengruppe, ist nun im zehnten Jahr in Folge erfolgreich nach PSO, dem sogenannten ProzessStandard Offsetdruck (ISO 12647) zertifiziert. Für das Unternehmen ist die Teilnahme an der Zertifizierung zum PSO ein wichtiger Baustein zur Produktion nach den EU-Richtlinen der GMP (Good Manufacturing Practice), die für die Herstellung von Drucksachen für die Pharmaindustrie vorausgesetzt wird. "Wir sind sehr stolz auf die erneute Zertifizierung. Gerade im Offsetdruck brauchen wir stabile Prozesse und hervorragend ausgebildete Mitarbeiter, um unseren Kunden stets beste Qualität zu bieten", erklärt Heinz Wurzel, Inhaber der Wurzel Mediengruppe.



Thomas Uehling, Geschäftsführer von Wirtz Medien: "Unser Ziel ist es, im Betrieb konstant hohe Qualität und sichere Produktion zu garantieren. Dazu gehören stabile Prozesse, reproduzierbare Abläufe und gutes Fachwissen der Mitarbeiter. Diese Faktoren sind entscheidend letztlich für die Qualität der Druckergebnisse und somit für den Unternehmenserfolg."



Die Wirtz Medien GmbH gehört seit über zwei Jahren zur Wurzel Mediengruppe und hat sich unter anderem auf Kunden aus der Pharmabranche spezialisiert. Deshalb muss das Unternehmen die Richtlinien der Good Manufacturing Practice (GMP) beachten. Dabei handelt es sich um Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und -umgebung bei der Herstellung von Arzneimitteln und Wirkstoffen, aber auch bei Kosmetika, Lebens- und Futtermitteln. In dieser Richtlinie wird auch die Herstellung von Beipackzetteln für die Pharmaindustrie, für die Wirtz spezielle Dünndruckpapiere 4/4-farbig bedruckt, genau vorgeschrieben.



Zur nachhaltigen Qualitätssicherung bei Wirtz Medien hat die Wurzel Mediengruppe in den vergangenen Monaten kräftig investiert. Im Frühjahr wurde am Firmenstandort in Speyer eine neue Falzmaschine für Beipackzettel und Montageanleitungen in Betrieb genommen. "Wir können unsere Kunden damit effizienter bedienen. Zudem erleichtert die Maschine den gesamten Produktionsprozess", erklärt Thomas Uehling.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Heinz Wurzel (Tel.: 0711 4405-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 300 Wörter, 2460 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Wurzel Mediengruppe


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wurzel Mediengruppe lesen:

Wurzel Mediengruppe | 06.06.2018

Einmalige Zeitdokumente und intime Blicke auf die politische und private Person Kohl

Er hat als Kanzler der Einheit deutsche Geschichte geschrieben: Jetzt, gut ein Jahr nach seinem Tod am 16. Juni 2017, ist in der Edition Cantz ein neuer 192-seitiger Bildband über den früheren Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl erschienen. Er zeigt ein...
Wurzel Mediengruppe | 03.05.2018

Christa Winter stellt bei der Wurzel Mediengruppe aus

Esslingen - Vor kurzem feierte die Wurzel Mediengruppe die Eröffnung ihres neuen Firmenstammsitzes in Esslingen. Um auch den Bewohnern in Esslingen und der Region Stuttgart Gelegenheit zu geben, die Wurzel Mediengruppe kennenzulernen, ist aktuell im...
Wurzel Mediengruppe | 22.04.2018

Wurzel Mediengruppe eröffnet neuen Firmenstammsitz in Esslingen

Esslingen - Die Wurzel Mediengruppe hat ihren Firmenstammsitz von Waiblingen nach Esslingen verlagert. Mit dem neuen Domizil hat Medienunternehmer und Inhaber Heinz Wurzel einen weiteren Meilenstein in der Erfolgsgeschichte der Wurzel Mediengruppe ge...