Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Coffee Lake - COM Express Modul mit 8er Generation Intel® Core™ Prozessoren

Von DATA MODUL AG

Mit dem offiziellen Launch der aktuellen Intel® Core™ Plattform Coffee Lake H (achte Generation) kann DATA MODUL Kunden mit entsprechenden COM Express Basic Type 6 Modulen bemustern

DATA MODUL baut das Angebot an COM Express Produkten im High End Bereich weiter aus und setzt alle neuen Intel Prozessor Plattformen (der Intel IOTG Roadmap folgend) auf dem Modul-Standard COM Express um. Diese Referenzmodule können dann auf Baseboards...

München, 19.06.2018 (PresseBox) - DATA MODUL baut das Angebot an COM Express Produkten im High End Bereich weiter aus und setzt alle neuen Intel Prozessor Plattformen (der Intel IOTG Roadmap folgend) auf dem Modul-Standard COM Express um. Diese Referenzmodule können dann auf Baseboards sofort in Serie eingesetzt oder auch für kundenspezifische Single Board Computer (ODM Designs) verwendet werden. Mit dem offiziellen Intel Launch der neuen Coffee Lake H Plattform wird nun direkt nach Kaby Lake ein weiteres Modul als Building Block erhältlich sein:

eDM-COMB-CF6, ein COM Express Basic Type 6 Modul mit Intel® Core™ i5/i7 und Xeon® Prozessoren der 8en Generation (Codename Coffee Lake) für den High Performance Bereich.

„Gigabit wireless speed“, „6 Cores“ und „10 Gbps mit USB3.1“ sind die aktuellen Schlagworte für diese neue Generation.

Embedded Kunden profitieren von der hohen Standardisierung und Skalierbarkeit der COM Express Module. Bei DATA MODUL steht die Spezifikationskonformität und der direkte Integrationssupport von Entwickler zu Entwickler an oberster Stelle.

Zum DATA MODUL Standard-Funktionsumfang für alle COM Express Produkte gehört der einheitliche, eigenentwickelte Embedded Board Controller DMEC  (DATA MODUL Embedded Controller) mit folgenden Features:  IO-MUX für die Schnittstellen, Window Watchdog, UART, GPIO, RTM (Running Time Meter), Board-Informationen, I²C-Bus, SPI und PWM. Auch Sonderfunktionen, wie zum Beispiel ein CAN Controller lassen sich ohne zusätzliche Hardwarekosten integrieren. Dafür stehen "EAPI Treiber" für Windows und Linux für das komplette Portfolio und alle künftigen Erweiterungen zur Verfügung.

High Performance Applikationen

Das eDM-COMB-CF6 bietet höchste Rechenleistung auf kleinstem Raum. Anwendungsbereiche finden sich in den Branchen, in denen Produkte mit hohen Performance-Anforderungen und gleichzeitig beschränkter Leistungsaufnahme erforderlich sind. Von der Medizintechnik über Gaming bis zur industriellen Automatisierung können speziell mit den Xeon Prozessoren auch industrietaugliche Serverplattformen bedient werden.

Leistungsmerkmale

Das eDM-COMB-CF6 ist für den High End Level mit den ersten sechsfach Cores, 14nm Intel® Core™ i7 und Xeon® Prozessoren bestückt und bietet 12MB L2-Cache beim Xeon® E-2176M , sowie 9MB L2-Cache beim i7-8850H, bei einer TDP von 35-45 Watt. Für den mittleren Level ist es mit einem Quad Core Intel® Core™ i5 bestückt, der 8MB L2-Cache bei einer TDP von 35-45 Watt bietet.

Grafik vom Feinsten

Die integrierte Grafik liefert die neueste Intel® Gen 9 HD Graphics Generation GT2. Für die flüssige Wiedergabe von HD-Videomaterial werden DirectX 11, OpenGL 5.0, OpenCL 2.1, sowie Hardware MPEG-2 decoding, WMV9 (VC-1), H.264 (AVC) und Ultra HD Blu-ray unterstützt. Die HDCP 2.2 Unterstützung mit HDMI 1.4 ermöglicht die Verarbeitung von 4k Inhalten (UHD @ 30Hz) und mit DP1.2 auch 4k Inhalte mit UHD @ 60Hz. Bis zu drei unabhängige Displays mit einer 4k Auflösung sind gleichzeitig mit unterschiedlichen Inhalten ansteuerbar. Als Displayschnittstellen stehen neben 3 x DP1.2/HDMI 1.4/DVI auch eDP 1.4  (optional) zur Verfügung. Dadurch können auch die neuen, hochauflösenden 4k TFTs mit eDP Eingang ohne Redesign des Kunden-Baseboards „Plug&Play“ zum Einsatz kommen.

In der Standardvariante wird mit einem zusätzlichen Converter  anstatt eDP 1.4  (Embedded DisplayPort) die bewährte dual channel 24 Bit LVDS Schnittstelle herausgeführt.

Schnittstellen

Die im Standard definierten Interfaces werden in folgendem Umfang herausgeführt:

4x USB 3.0 (XHCI), 8 x USB 2.0 (EHCI), 2 x UART (COM1/2), 8 x PCIe Gen 3.0 lanes die als x1/x2/x4 konfigurierbar sind, 1x PEG x16 Gen 3.0, 4 x SATA (6Gb/s), RAID 0,1,5,10 Unterstützung mit Rapid Storage Technology und Smart Response Technology,

LPC Bus, GPIOs, SMB 2.0, I²C Bus und SPI Bus für onboard bzw. externe Flash Bausteine.

Intel HD Audio Controller und für die Netzwerk-Einbindung ist das Modul mit dem Intel® I219-LM GbE LAN Controller mit AMT 11.6 Unterstützung bestückt. Bezüglich Sicherheit ist eine optionale Bestückung mit einem TPM 1.2 Chip oder einem TPM 2.0 Chip möglich.

Betriebssystem-Support wird für alle gängigen Linux Distributionen und Microsoft Windows 10 angeboten. Neben der Konfiguration des jeweiligen Betriebssystems bietet DATA MODUL softwareseitig die kontinuierliche Weiterentwicklung der Firmware sowie Unterstützung beim Erstellen und Anpassen von Hardware-Treibern für diverse Peripherie-Geräte an.

Highlights

Zusätzlich zu den im Standard definierten Schnittstellen ist erstmals USB3.1 mit 10 Gbps verfügbar.

Mit diesem Highspeed Port ist eine Verdoppelung der Datentransferrate im Vergleich zu den bisherigen USB3.0 Ports möglich!

Außerdem wird der Alternate Mode für USB type-C Schnittstellen unterstützt. Dadurch können auch abgesetzte Monitorlösungen problemlos angebunden werden.

Besonders kosteneffektiv wird erstmals eine direkte Wireless Anbindung. Auf dem eDM-COMB-CF6 kann optional ein CRF Modul bestückt werden für Intel® Wireless-AC (CNVi). So wird mit dem Intel Wireless-AC 9560 auch Gigabit Ethernet ohne Kabelanbindung möglich.

 

19. Jun 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 695 Wörter, 5362 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von DATA MODUL AG


01.03.2019: München, 01.03.2019 (PresseBox) - Die PCAP (projected capacitive) Technologie hat sich in zahlreichen Industrie- sowie Medizinapplikationen durchgesetzt. Die Mehrfinger- und Handschuhbedienung sowie die sichere Bedienung unter Einfluss (leitender) Flüssigkeiten als Weiterentwicklungen sind mittlerweile für Touchanwendungen zum Standard geworden. Mit aktuellsten Sensor-, Controller- und Bondingtechnologien bietet die DATA MODUL Industriekunden schon seit mehreren Jahren Vorteile in der Produktentwicklung. Weiterentwicklungen der Touchtechnologie sind aber meist nur dann sinnvoll, wenn ein Be... | Von DATA MODUL AG, aus 80331 München

19.02.2019: München/ Amsterdam, 19.02.2019 (PresseBox) - Auf der diesjährigen ISE in Amsterdam war er ein Highlight des DATA MODUL Messestandes: der 55“ PCAP Multi Touch UHD Monitor. Mit 3840 x 2160 Pixel im 16:9 Format war dieser Monitor ein echter Eyecatcher. Alle technischen Features münden hierbei in eine perfekte Ablesbarkeit: Der Helligkeitswert des Displays ist auf konstante 250 cd/ m² kalibriert, wodurch Helligkeitsstreuungen, wie sie bei TFT Panels üblich sind, eliminiert werden. Dank einem Kontrastverhältnis von 4000:1, insgesamt 16.7 Millionen Farben und einem Blickwinkel von 178° (hor... | Von DATA MODUL AG, aus 80331 München

20.12.2018: München, 20.12.2018 (PresseBox) - Mit dem 23.1” S231AJ1-LE1 von Innolux erweitert die DATA MODUL AG ihr Produktportfolio um ein extrem schlankes TFT Display. Ursprünglich - auf Grund kontinuierlich steigender Nachfrage - für POS- oder POI-Anwendungen konzipiert, erobert dieses Format in Kombination mit optionaler Wifi-Ansteuerung und flexiblen Integrationsmöglichkeitenauch andere, neue Einsatzbereiche.Das 597mm x 60mm große Panel wird auf einer nativen Photomaske schnittkanten-frei hergestellt und ist damit anderen vergleichbaren Modellen, die aus einem Standarddisplay geschnitten werde... | Von DATA MODUL AG, aus 80331 München